RJ45 Stecker, Anschluss, Kabel

Aus induuxWiki
Letzter Autor: Christian Brommer, , 6.665 Zeichen
Verlinke diesen Wiki-Artikel mit https://wiki.induux.de/RJ45
🎓 RJ45 (Registered Jack Nummer 45, dt. registrierte / genormte RJ Buchse) ist eine standardisierte Netzwerkschnittstelle, die an Ethernet- oder Netzwerkkabeln zu finden ist. Der RJ45 Stecker ist der bekannteste aus der RJ-Reihe.
Synonym(e): Netzwerkbuchse, Netzwerkstecker, Ethernet-Steckverbinder, 8P8C (8 Position, 8 Contacts), LAN-Stecker


RJ45 & Co. Stecker
Anzeige

RJ45 hat 8 Positionen und 8 Kontakte daher die Bezeichnung 8P8C. Diese achtpolige Schnittstelle wurde im Netzwerkbereich speziell für den Zweck der Datenübertragung in Netzwerken entworfen, hergestellt und weiterentwickelt. Heute werden daraus Präzisionsstecker, die mit einigen Einschränkungen bei Frequenzbereichen von bis zu 250 MHz arbeiten und sogar bis zu 600 MHz angewendet werden können. RJ45-Stecker können mit den RJ12-Steckern aus der gleichen Steckerreihe verwechselt werden, haben aber abweichende Bauformen. Die RJ12-Steckverbinder sind zwei Millimeter schmaler und haben 6 statt 8 Kontakte. Die achtpolige Steckverbindung unterscheidet sich auch zum Miniaturstecker (z.B. für Telefonleitungen) aus der RJ-Reihe. Die Kontakte der RJ45 Buchsen (Netzwerkbuchsen) sind federnd eingebaut und brauchen eine feste Verbindung zu den Kontakten im Stecker. Die ungeschirmten Modularstecker werden umgangssprachlich als ISDN-Stecker bezeichnet. Geschirmte Modularstecker sind auch als Ethernet-Stecker bekannt.

RJ45 Stecker Aufbau

Die 8 durchnummerierten Kontaktanschlüsse auf der Kontaktseite der RJ-Steckverbindung liegen zwischen Führungsschienen und sind gegen mechanische Beanspruchung und Korrosion durch eine Beschichtung geschützt. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine Schnappverriegelung. Beim Einstecken in die Buchse sorgt die Verriegelungslasche für eine feste Verbindung der Datenleitung. Um die Steckverbindung zu lösen, wird die Lasche heruntergedrückt und der Netzwerkstecker kann herausgezogen werden. Mittels Schneidklemmtechnik wird der Netzwerkstecker mit dem Patchkabel verbunden.

RJ45 Stecker Belegung

Wie die meisten RJ-Steckerverbindungen basiert auch RJ-45 auf dem Modularstecker und der Modularbuchse. Bei konfektionierten Kabeln ist der RJ45 Netzwerkstecker bereits angebracht. Daher muss in diesem Fall nicht auf die Kompatibilität zwischen Kabel und Stecker geachtet werden. Bei nicht konfektionierten Kabeln erfolgt die RJ45 Stecker Belegung nach den Standards EIA/TIA568A oder EIA/TIA568B. Sie stellen sicher, dass den elektrischen Anforderungen für Hochgeschwindigkeits-LAN-Protokollen genügt wird. Patchkabel und Netzwerk, und somit die RJ45 Buchse, müssen die gleiche Anschlussbelegung nach einer der beiden Spezifikationen haben. In Europa wird für die RJ45 belegung überwiegend EIA/TIA 568A verwendet, da der Standard den Farbcodes der europäischen Telefonverkabelung in der Telekommunikation entspricht. Die Adernpaare 2 und 3 unterscheiden sich zur im amerikanischen Raum verwendeten EIA/TIA 568B Kontaktbelegung.

Farbcodes und RJ45 Stecker Belegung
Adernpaar Pins T568A T568B
1 4/5 blau / weiß blau / weiß
2 3/6 weiß / orange weiß / grün
3 1/2 weiß / grün weiß / orange
4 7/8 weiß / braun weiß / braun

Die RJ45 Kabel, die in einem Netzwerk verwendet werden, werden Patchkabel genannt. Sie sind auch als Ethernet-Kabel, LAN-Kabel, Rangierkabel, Computerkabel oder Netzwerkkabel bekannt. Sie sind genormt und in verschiedene Leistungsklassen unterteilt. Sie werden meist dazu verwendet Endgeräte an Netzanschlüsse anzubinden oder verschiedene Geräte zusammenzuschalten. Daher auch der Name Patch. Dies bedeutet Verbindung oder Zusammenstellung. Patchkabel sind im Handel meist zwischen 30cm bis 25 Meter Länge zu bekommen. Sie können aber bis zu 100 Meter lang sein. Um Dämpfungen und Störeinflüsse gering zu halten, sollten sie aber nie wesentlich länger als benötigt sein. Als Abschirmung gegen niederfrequente Felder werden um die Adernpaare des Netzwerkkabels Aluminiumfolie oder ein Drahtgeflecht gewickelt.

Eine Besonderheit bei kabelgebundenen Datennetzen spielt die Crossover-Verbindung. Sie kommt zum Einsatz, wenn zwei Geräte des gleichen Typs direkt miteinander verbunden werden. Mit einem Crossoverkabel können beispielsweise zwei Computer direkt miteinander verbunden werden. Dabei dient ein Andernpaar zum Empfang und eines zum Senden. Für diese Kreuzung werden an den Enden der Kabelverbindung zwei unterschiedlich belegte Modularstecker benötigt. Die Kontaktbelegung erfolgt am einen Ende nach Spezifikation T568A und am anderen nach T568B.

Netzwerkbuchse von CONECTRONICS
Netzwerkbuchse von CONECTRONICS

Ausführungen

  • geschirmt oder ungeschirmt
  • feldkonfektionierbar
  • Crimpstecker und werkzeuglose Steckermontage
  • Einbau- und Kupplungsbuchsen aus Metall für Außeneinsätze
  • Typ Cat 5, 6, 7, 8, Cat 8.1, 8.2 - je nach Datenübertragungsgeschwindigkeit des Kabels
  • gerade, horizontale, vertikale Pole, 45°
Wie wird ein RJ45 Stecker ausgetauscht?



Anwendung

Die häufigste Verwendung der Netzwerkstecker ist an Kabeln mit verdrillten Adern. Die Schnittstelle dient der Datenübertragung und Bereitstellung von Diensten für Telefone. RJ45-Buchsen finden sich an:

Zubehör

  • Staubschutzkappen schützen vor äußeren Einflüssen.
  • Schutzklappen für Einbaubuchsen
  • Netzwerkkabel bündeln mit Patchfelder. Ein Patchfeld ist ein Gehäuse mit 24 Kupplungen für strukturierte Verkabelungen von PCs zu Hubs oder Switches.
  • Verbinder / Verbindungsmodul (werkzeugfrei)
  • Cable Sharing Adapter / Y-Adapter
  • Einfädelhilfen für die vereinfachte Montage.
  • Knickschutztüllen
  • Spezialwerkzeug wie Crimpzangen zum Crimpen von RJ45 Modularstecker und Patchkabeln
  • Es gibt auch Steckertypen für die Schnittstellen USB und D-Sub.

Quellen