Drehmaschinen - CNC Drehmaschinen

Aus induux Wiki
Drehmaschinen
Anbieter, Hersteller, Jobs
Letzter Editor
Sarah
induux international
aktualisiert am 18.11.2019 - 11:27:10
Angebot
Anzeige
Drehmaschinen

Drehmaschinen sind Werkzeugmaschinen für das Drehen. Dabei sollen Werkstücke (Drehteile) hergestellt werden, die rotationssymmetrisch aufgebaut sind. Mit jeder Drehmaschine können auch Bohrungen vorgenommen werden, teilweise sind auch Fräs- oder Stoßarbeiten möglich. Drehmaschinen, deren Werkzeugbewegungen durch ein Computerprogramm gesteuert werden, sind CNC-Drehmaschinen. (P)

Frage / Defintion: Was ist eine Drehmaschine?
Auch oft gesucht: CNC Drehmaschinen, Drehsysteme


Die einfachsten Werkstücke, die an einer Drehmaschine hergestellt werden können, haben eine zylindrische Form. Komplexere Formen sind Kegel-, Kugel- oder freie Formen. Der Drehmeißel ist das Werkzeug, das auf einem Werkzeugschlitten befestigt ist und durch die Vorschubbewegung Späne abträgt. Der Schlitten wird beim Abtragen längt oder quer zur Rotationsachse des Werkstücks bewegt.Der Automatisierungsgrad sowie die Bauform einer Drehmaschine ist in verschiedenen Ausführungen möglich. Bevor Drehmaschinen eingesetzt wurden, arbeitete man mit Drehbänken. Diese wurden manuell angetrieben und besaßen nur einen Werkzeugschlitten.


Gewindeschneiden auf einer Drehmaschine



Aufbau

Die wichtigsten Komponenten einer Drehmaschine sind das Gestell für die Führung des Werkzeugschlitten und den Reitstock, die Schlitten selbst, der Antrieb sowie die Steuerung.

Gestell

Das Gestell hat die wichtige Funktion das Gewicht der Bauteile zu tragen, entstehende Kräfte aus den Bearbeitungsprozessen aufzufangen und durch gute Dämpfung die Vibrationen der Bauteile abbauen. Das Gestell ist aus Stahl oder Gusseisen.

Werkzeugschlitten

Das Spannen und die Bewegung der Werkzeuge wird durch den auf dem Bett geführten Werkzeugschlitten gewährleistet. Ein Werkzeugschlitten besteht aus einem Bettschlitten, Planschlitten (Querschlitten) und einem Oberschlitten. Am Oberschlitten befindet sich die Spannvorrichtung für das Drehwerkzeug. Die Bewegung der Schlitten wird Zug genannt.

Drehmaschinenbett

Das Maschinenbett liegt an den Enden der Maschine waagerecht auf dem Gestell. Es trägt Werkzeugschlitten, Lünette und Reitstock. Das Bett wird aus schwingungsdämpfendem und schwingungssteifem Gusseisen hergestellt, um Werkzeugstandzeit und Oberflächenqualität des Werkstücks durch Schwingungen zu verringern.

Spindelstock

Im Spindelstock wird in Wälzlagern die Arbeitsspindel geführt. Diese wird von einem Drehstrommotor über ein Getriebe mit Drehzahlstufung angetrieben. Aufgabe der Arbeitsspindel ist die Aufnahme der Spannmittel, damit das Werkstück eingespannt werden kann.

Vorschub

Der Vorschub wird vom Vorschubgetriebe gesteuert. Wegmesssysteme ermitteln die Vorschubgeschwindigkeit der Schlittenbewegungen und zeigen diese über digitale Positionsanzeigen an.

Reitstock / Lünette (Setzstock)

Der Reitstock bzw. die Lünette wird auf dem Drehmaschinenbett geführt und ist quer zur Drehachse verstellbar. Aufgaben des Reitstocks sind die Abstützung von langen Werkstücken, die Aufnahme von Werkstücken zwischen Zentrierspitzen oder die Aufnahme von Bohrwerkzeugen.


Zusätzlich ist es möglich Drehgeber an der Maschine zu befestigen.

Arten

CNC Drehmaschinen - Werkzeugbewegung wird durch Computerprogramm gesteuert

  • CNC Vertikaldrehmaschinen
  • CNC Flachbettdrehmaschinen
  • CNC Schrägbettdrehmaschinen
  • Leit- und Zugspindeldrehmaschinen

Konventionelle Drehmaschinen

  • Universaldrehmaschinen
  • Schwerdrehmaschinen
  • Mechaniker Drehmaschinen
  • Vertikaldrehmaschinen
  • Handhebel Drehmaschinen

Servokonventionelle Drehmaschinen

Sonderformen

Einsatzgebiete

Vorteile CNC-Drehmaschinen

  • sauberes Arbeiten
  • Produktion hoher Stückzahlen
  • gleichbleibende Qualität
  • konstante Fertigungszeiten
  • Steigerung der Produktivität
  • planbare Fertigung
  • reduzierter Werkzeugverschleiß

Nachteile CNC-Drehmaschinen

  • zu Beginn hohe Anschaffungskosten
  • Wartung der Maschine
  • hohe Anforderungen an Arbeitsvorbereitung

Hersteller

index-werke
index-Werke bieten Universal Drehmaschinen, Produktionsdrehautomaten, Mehrspindelsrehautomaten, Dreh-Fräszentren ... an.
SHW Werkzeugmaschinen
SHW bietet im Bereich Drehen CNC-Drehmaschinen und ein universelles Dreh-/Fräsbearbeitungszentrum an.
Blumendecker
Bei Blumenbecker werden Universal Drehmaschinen, Spezial Drehmaschinen, CNC Flachbett Drehmaschinen und sonstige Drehmaschinen, wie Doppelrevolver CNC Drehmaschinen, vertrieben.
Röhm
Röhm bietet im Bereich Drehen Drehfutter, Kraftspannfutter, Drehfutter Backen und Planscheiben an.
Knuth Werkzeugmaschinen
Im Bereich Zerspanen - Drehen bietet Knuth einige Geräte in den Bereichen konventionelle Drehmaschinen und CNC-Drehmaschinen an: Von universal Drehmaschinen über Mechaniker Drehmaschinen bis CNC Flachbettdrehmaschinen.
Volz Maschinenhandel
Bei Volz können Präzisions-Drehmaschinen, CNC-Drehmaschinen und CNC-Zyklendrehmaschinen erworben werden. Die Zyklendrehmaschinen werden beispielsweise zur Herstellung von komplexen Werkstücken eingesetzt.
Tipp:

Stellt Eure Videos, Artikel, Dokumente oder Jobs mit dem induux-Tag drehmaschinen im induux-Portal für ein Listing im Hersteller-Verzeichnis ein. Siehe folgenden Button Drehmaschinen im Lieferanten- & Hersteller-Verzeichnis.

Anhänge

Diese Seite hat noch keine Anhänge, du kannst aber neue hinzufügen.

Ähnliche Artikel zu Drehen