Was versteht man unter CNC (Computerized Numerical Control)?

Aus induux Wiki
Auf induux suchen
Autoren
1723
induux international
aktualisiert am 09.12.2019 - 09:09:49
Angebot
Anzeige
CNC

CNC ist die Abkürzung für Computerized Numerical Control und bezeichnet eine moderne rechnergestützte Steuerungstechnik. Die Steuerung der Werkzeugmaschine erfolgt mittels einem Computersystem. Nach Definition der DIN 66257 bedeutet CNC: Numerisch gesteuerte Arbeitsmaschinen.

Frage/Definition: Was ist/sind CNC?
Auch oft gesucht: CNC Bearbeitung, CNC Fräse



CNC-Technik

Nahezu alle Produkte kommen im Entstehungsprozess mit Werkzeugmaschinen in Berührung. Werkzeugmaschinen führen verschiedene Anwendungen durch (Zerspanen, Umformen oder Abtragen) und können den wachsenden Bedarf an Gütern durch die CNC-Technik abdecken.

Die ersten numerischen Steuerungen (NC) für Werkzeugmaschinen gibt es seit den 1960er-Jahren. Ab Mitte der 1970er wurde aus der NC die CNC, also Computerized Numerical Control. Der Einsatz von Computertechnik für Werkzeugmaschinen steigert die Produktivität erheblich, wodurch gleichzeitig neue Anforderungen an Maschinenbauer und Anwender gestellt werden.

CNC Jobs

Im Bereich von CNC gibt es verschiedene Jobs, z.B.:

  • Zerspanungsmeachniker
  • Feinwerkmechaniker
  • CNC-Maschinenbediener / CNC-Maschineneinrichter
  • CNC-Dreher
  • Werkzeugmechaniker
  • CNC-Programmierer / CAM Programmierer
  • CNC-Schleifer
  • CNC-Fräser

CNC-Maschinen

CNC Fräse isel
CNC-Fräsmaschine der ISEL AG: nutzbar für Mehrschichtbetrieb, Laserverarbeitung und schwer spanende Fertigungsprozess
Dynamischer Produktionsdrehautomat Beispiel Index-Werke
Dynamischer Produktionsdrehautomat Beispiel Index-Werke

CNC-Maschinen gehören zu den meist genutzten Werkzeugmaschinen weltweit. Die moderne Steuerungstechnik ermöglicht es Werkstücke, aus einer Vielzahl von Materialen durch Zerspanen, Umformen oder Abtragen, automatisch herzustellen. Die CNC-Maschinen laufen unter der Anwendung einer zugeschnittenen Computerlösung. Diese besteht in der Regel aus einem eigenen Betriebssystem und einem Nutzerinterface. Bei CNC-Maschinen wird mit einem CAM-System (Computer-aided-manufactoring) gearbeitet. Ein CAM-System steht für eine rechnerunterstützte Fertigung, welches die Daten aus einem CAD-Programm bezieht. Durch dieses Programm werden vorab die Bauteile konstruiert. Im Anschluss erfolgt die Datenübertragung zum CAM-Programm.

CNC Zubehör

CNC Zubehör erweitert CNC Maschinen und erhöht damit die Anwendungsvielfalt. Typisches Zubehör ist:

  • Fräser
  • Gravierstichel
  • Einhausungen
  • Spannzeuge (Spannpratzen oder Spannzangen)
  • Nutenplatten
  • Vakuumtisch
  • Drehachse
  • 3D Scanner
  • USB Fernbedienung
  • Nullpunkttaster
  • Tiefenregler

Steuerungsarten von CNC-Maschinen / CNC Steuerungen

CNC-Maschinen können mit drei unterschiedlichen Steuerungsarten verwendet werden.

PTP-Steuerung (Point to Point)
Die PTP-Steuerung und wird häufig für Werkzeugmaschinen, sowie in der Robotertechnik verwendet. Das Steuerungsverfahren gilt als die einfachste Art bei der Anwendung der PTP-Steuerung. Bei der Anwendung wird ein Endpunkt festgelegt, welcher es ermöglicht Steuerungsziele direkt anzufahren. Das PTP-Verfahren unterscheidet sich in der synchronen und asynchronen Steuerung. Beim synchronen Verfahren erreichen die Achsen mit gleicher Geschwindigkeit und gleicher Zeit ihr vorgegebenes Ziel. Hingegen bei der asynchronen Steuerung, erfolgt genau das Gegenteil. Das heißt, zur unterschiedlicher Geschwindigkeit und Zeit.
Streckensteuerung
Die Streckensteuerung kann mit einer Punktsteuerung verglichen werden. Die beiden Verfahren unterscheiden sich lediglich in der exakten Bewegungsgeschwindigkeit jeweils einer Achse, dass heißt es sind achsparallele Bewegungen möglich. Darüber hinaus kann die genaue Position bestimmt werden. Die Streckensteuerung ermöglicht es, dass Achsenwerkzeug entlang des Werkstückes zu führen. Mit dieser Methode kann z.B. eine gerade Nut gefräst werden.
Bahnsteuerung
Die Bahnsteuerung hat den Vorteil, dass mehrere Achsen gleichzeitig bewegt werden können. Hierbei ist der genaue Verlauf der Steuerung und die Geschwindigkeit festgelegt.

Anwendung CNC Verfahren

Die CNC Verfahren werden im industriellen Bereich, wie Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Automobilbranche oder Schiffbau angewendet. Das Herstellungsverfahren heißt CNC Bearbeitung.

Hersteller

isel Germany AG
Die isel Germany AG bietet CNC-Einheiten und CNC Maschinen mit umfangreichen Zubehör an. Darunter befinden sich: CNC Tischmaschinen für Einstiegsmaschinen in Industriebeschaffenheit und CNC Gestellmaschinen mit Hohe Laufruhe durch innovative CAN-Servo-Steuerung
Index Werke
INDEX und TRAUB, zwei starke Marken Die INDEX-Gruppe zählt heute gemeinsam mit ihrem hundertprozentigen Tochterunternehmen TRAUB zu den weltweit führenden Herstellern von CNC-Drehmaschinen und Dreh-Fräszentren. Das Unternehmen bietet unter anderem: Universaldrehmaschinen, Drehautomaten, Dreh-Fräszentren.
LEUCO
LEUCO ist führender Hersteller für Maschinenwerkzeuge und in der Holz- und Möbelbranche. Das Werkzeugangebot umfasst Kreissägeblätter, Zerspaner, Bohrungs- und Schaftwerkzeuge, Bohrer, Spannmittel und Wendeplatten.
KMT Waterjet Systems
KMT Waterjet Systems ist ein weltweit führender Hersteller von Komponenten für Wasserstrahlschneideanlagen und entwickelt Gesamtlösungen für zahlreiche Industriebranchen und vielseitige Anwendungen.
CNC-Step
CNC Step gilt als einer der größten Hersteller für CNC Maschinen und bietet verschiedene CNC Maschinen an: CNC Fräsmaschinen, Portalfräsmaschinen und Graviermaschinen.

Anhänge

Diese Seite hat noch keine Anhänge, du kannst aber neue hinzufügen.

Ähnliche Artikel zu Steuerungstechnik