Was ist CIM (Computer-Integrated Manufacturing)?

Aus induuxWiki
CIM steht für Computer-Integrated Manufacturing und umfasst Prozesse, die in einem Unternehmen in einer Produktion computer-unterstützt erfolgt. CIM ist ein Sammelbegriff für diverse Prozesse, die unter "CAx" zusammengefasst werden können. CIM wird zum Beispiel in der Werkzeugidentifikation eingesetzt.

Auch oft gesucht: Rechnergestützte Produktion, Rechnerintegrierte Fertigung


Was gehört zu CIM?

Zu CIM gehören alle "CAx"-Tätigkeiten:

Einsatzgebiete von CIM

Eingesetzt z.B.: