Touchsysteme und Touchscreens

Aus induux Wiki
Auf induux suchen
Anbieter & News
Autoren
Coralie Cicolelli
Hoffmann + Krippner GmbH
aktualisiert am 23.07.2020 - 07:37:59
Angebot
Anzeige
Touchsysteme

Touchsysteme sind sowohl Eingabe- als auch Ausgabegeräte. Sie bestehen aus dem Touchscreen selbst und werden durch weitere Komponenten, wie Displays, Trägerteile und Halterahmen oder Gehäuse ergänzt.

Frage/Definition: Was ist/sind Touchsysteme?


Touchscreens

Ein Touchscreen ist die Ein- und Ausgabefläche eines Gerätes oder einer Maschine. Durch Berührungen auf der Touchscreen Oberfläche können Geräte oder Maschine gesteuert werden.

Bekannt wurde der Touchscreen durch das Iphone.

Touchscreen Varianten

Wie funktionieren Touchscreens?



  • Kapazitiver Touchscreen
  • Resistiver Touchscreen
  • Induktiver Touchscreen

Kapazitive Touchscreens

Mann tippt auf Bedienpanel
Touchsystem für ein Trainingsgerät von Hoffmann + Krippner

Ein kapazitiver Touchscreen reagiert auf Berührungen und besteht aus einem elektrischen Feld. Dieses setzt sich aus zwei voneinander isolierten leitfähigen Schichten zusammen, die übereinander gitterförmig angeordnet sind.

Die Berührung der Oberfläche mit einem leitenden Gegenstand, üblicherweise ein Finger, löst eine Spannungsänderung des elektrischen Feldes aus. Die geänderte Kapazität wird durch einen Controller gemessen und ausgewertet. Durch den Aufbau des kapazitiven Touchscreens in Zeilen und Spalten erkennt die Elektronik den Schnittpunkt, an dem der Finger den Touch berührt hat. Durch diese Technologie wird ein Touchscreen multitouchfähig und ermöglicht die typischen Touch-Gesten wie drehen und vergrößern.

Resistive Touchscreens

Ein resistiver Touchscreen reagiert auf Druck und besteht aus zwei elektrisch leitfähige Schichten, die mit einem geringem Abstand übereinander montiert sind. Sogenannte Spacer Dots (Abstandhalter) sorgen dafür, dass sich die Schichten im unbetätigten Zustand nicht berühren. Diese Abstandshalter sind so klein, dass sie nur bei genauerer Betrachtung auffallen.

An beiden Schichten wird abwechselnd und über Kreuz eine Gleichspannung angelegt. Bei Betätigung des Touchscreens werden die leitfähigen Schichten verbunden und bilden einen Spannungsteiler, an dem der elektrische Widerstand gemessen und die Position der Druckstelle durch einen Controller genau lokalisiert wird.

PCAP Touch

Die Abkürzungen PCAP oder auch PCT steht für Projective Capacitve Touchscreen und wurden durch das Iphone bekannt. Hierbei handelt es sich um eine der am häufigsten eingesetzten kapazitive Touch-Technologie. Der Touchsensor wird dabei üblicherweise direkt hinter das Coverglas laminiert und projiziert die Erkennung durch das Glas hindurch, daher der Name.

Touch Panel

Hersteller

Hoffmann + Krippner
Hoffmann + Krippner entwickelt und produziert individuelle Touchsysteme. Mittels Optical Bonding verkleben wir Displays und Touchscreens und sorgen für eine brillante Sicht auf wichtige Informationen.
IQ Automation
IQ Automation bietet Produkte und Zubehör rund um Industrie Monitore, Touch Monitore, Panel Pcs und Rugged Tablets an. Die Marke SL-Touch gehört auch dem Unternehmen IQ Automation.
AVITEL
AVITEL bietet als Dienstleister für Unternehmen interaktive Touchscreens, Smartboards, interaktive Displays, sowie Produkte aus der Medientechnik, Konferenztechnik und Präsentationstechnik an.
Kundisch
Kundisch hat im Portfolio sowohl Folientastaturen und Produkte zu gedruckter Elektronik als auch Touchsysteme: Kapazitiver Touch, resistiver Touch, Kapazitive Tasten.
EP Electronic Print
Bei EP Electronic Print werden Projektiv-kapazitive Touchscreens (Pcap) und analog-resistive Touchscreens angeboten.
TecSys
TecSys bietet individuelle Touchsysteme für verschiedene Anwendungsfälle an.

Anhänge

Diese Seite hat noch keine Anhänge, du kannst aber neue hinzufügen.

Ähnliche Artikel zu IoT