Kapazitive Tastaturen

Aus induux Wiki
Auf induux suchen
Anbieter & News
Authoren
Coralie Cicolelli
Hoffmann + Krippner GmbH
aktualisiert am 17.04.2020 - 07:55:15
Angebot
Anzeige

Unter einer Kapazitive Tastatur versteht sich eine Tastatur, die unter der Front mit kapazitiven Sensoren und einer Auswertelektronik bestückt ist. Die kapazitiven Sensoren simulieren hierbei die Eingabefelder.

Frage/Definition: Was ist/sind Kapazitive Tastaturen?


Aufbau und Anwendungsbereiche

Kapazitive Tastaturen bestehen aus einem elektrisch nicht vollständig leitfähigem Oberflächenmaterial. Dazu zählen beispielsweise Kunststoff oder Glas. Eine kapazitive Tastatur funktioniert mit der Annährung vom Finger und benötigt deshalb keine Betätigungskraft.

Kapazitive Tastaturen gilt es nicht mit Folientastaturen zu verwechseln. Bei einer kapazitiven Tastatur gibt es im Gegensatz zur Folientastatur keine taktile Rückmeldung. Die Rückmeldung kann bei der kapazitiven Tastatur durch ein optisches oder akustisches Signal ersetzt werden. Die Anwendungsbereiche von kapazitiven Tastaturen sind vielfältig. Besonders in der Medizin-, Pharma- und Chemieindustrie kommt es zum vermehrten Einsatz der Tastaturen. Aber auch in der Automobilbranche und im Anlagenbau werden kapazitive Tastaturen eingesetzt.

Funktionsweise

Vorteile kapazitive Tastaturen

  • hohe Lebensdauer
  • Gewährleistung der Funktionalität auch in feuchten Umgebungen
  • hohe mechanische Belastungen
  • mit Handschuhen bedienbar
  • wenig bis keine Verschleißteile
  • sehr Hohe Resistenz gegenüber Chemikalien & Reinigungsmitteln
  • Schutz vor Säure

Hersteller

Wöhr
N&H Technology
Hoffmann + Krippner
Hoffmann + Krippner entwickelt und produziert individuelle kapazitive Tastaturen, auch mit Beleuchtung. Robust und ideal geeignet für hohe mechanische Beanspruchung.
Sommer

Anhänge

Diese Seite hat noch keine Anhänge, du kannst aber neue hinzufügen.

Ähnliche Artikel zu IoT