Medizintechnik im Überblick

Aus induuxWiki

Was ist/sind Medizintechnik? Definition:
➡ Die Medizintechnik ist eine ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung. Medizintechniker entwickeln und fertigen Produkte, Geräte und Verfahren zur Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten und zur Verbesserung der Pflege und Lebensqualität von Kranken.

Synonym(e): biomedizinische Technik, Gesundheitstechnologie

Die Medizintechnik ist eine ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung. Medizintechniker entwickeln und fertigen Produkte, Geräte und Verfahren zur Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten und zur Verbesserung der Pflege und Lebensqualität von Kranken.

Die Medizintechnik-Branche gewinnt zunehmend an Bedeutung und befindet sich im Wachstum.

Ausbildung

Auf die ganze Medizintechnik Branche gesehen haben sich mehrere Berufsbilder entwickelt. Darunter fällt der Ausbildungsberuf Medizintechniker als auch verschiedene medizintechnische Studiengänge wie Dipl.-Ing. für Medizintechnik, Bachelor of Science und Master of Science in Medizintechnik.

Ausbildung zum Medizintechniker

Eine Erstausbildung zum Medizintechniker gibt es nicht. Vielmehr handelt es sich zum eine Weiterbildung, mit der Voraussetzung einer abgeschlossenen Berufsausbildung bspw. im Metall- oder Elektrobereich. Die Weiterbildung dauert in Vollzeit zwei Jahre und ist unentgeltlich. Auch mehrere Jahre praktische Erfahrung mit medizintechnischen Geräten kann ausreichen um als Medizintechniker anerkannt zu werden.

Studium der Medizintechnik

Medizintechnik lässt sich sowohl im Bachelor als auch im aufbauenden Master studieren. Das Studium beinhaltet sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch biologische Wissenschaften, u.A. Physiologie und dauert bei einem Bachelor ca. 8 Semester, bei einem Master 4 Semester. Der Abschluss ist ein Bachelor oder Master of Science.

Inhalte des Studiums sind: Mathematik für Ingenieure, Technische Physik, Anatomie und Physiologie, Biophysik, Elektrotechnik, Informations- und Softwaretechnische Grundlagen, Medizinische Informatik

Es gibt ein stetig breiteres Angebot für ein Studium der Medizintechnik durch den Wachstum der Forschung in diesem Bereich an deutschen Hochschulen und Universitäten. Zu den beliebtesten Hochschulen gehört die Hochschule Ulm.

Wichtige Medizintechnik Unternehmen

Die deutsche Medizintechnik-Branche besteht aus zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), sowie Kleinstunternehmen und Start-ups. Oft befinden sich mehrere Unternehmen an einem Standort. Bspw. sind um die 400 Unternehmen der Medizintechnikbranche in und um Tuttlingen angesiedelt

Zu den führenden Medizintechnik-Firmen gehören:

Siemens Healthineers, Dräger, Philips Healthcare, B. Braun Melsungen, B. Braun-Tochter Aesculap, Ottobock

Quellen