Kabelverschraubung

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kabelverschraubung ist eine Konstruktion, mit der Kabel und Leitungen geschützt werden. Eine Kabelverschraubung dient nicht nur als Dichtung und Schutz, sondern bietet auch Rückhaltevermögen.

Funktionsweise

Durch Kabelverschraubungen werden elektrische Betriebsmittel vor äußeren Einflüssen, wie Feuchtigkeit und Staub geschützt. Zu elektrischen Betriebsmitteln zählen u.a. Schaltschränke und Installationsdosen. Die Kabelverschraubung verschließt die Kabel und Leitungen und verbindet das Kabel dann beispielsweise mit einem Schaltschrank. Der Schaltschrank wird so vor äußeren und mechanischen Einflüssen geschützt. Die Zugentlastung sorgt dafür, dass die Kabel nicht aus der Verschraubung lösen oder herausgezogen werden können.

Eine Kabelverschraubung hat noch weitere Funktionen:

  • Isolation
  • Erdung
  • Knickschutz
  • Potentialausgleich

Aufbau und Material

Bei den Kabelverschraubungen sind metrische Gewinde nach DIN EN 60423 vorgeschrieben. Somit wird bei der metrischen Kabelverschraubung wird das weltweit standardisierte Gewinde gewährleistet.Metrische Kabelverschraubungen haben als Nenngröße ein M vor den Ziffern, beispielsweise M20 x 1,5 oder M25 x 1,5. Neben der metrischen Kabelverschraubung gibt es noch die PG Kabelverschraubung und Kabelverschraubungen mit einem NPT-Gewinde. PG Kabelverschraubungen werden mit einem P vor den Ziffern gekennzeichnet, z. B. PG 36. PG Kabelverschraubungen sind durch die metrischen Kabelverschraubungen abgelöst worden und kommen nur noch in Sonderfällen zum Einsatz. Kabelverschraubungen mit NPT-Gewinde haben dementsprechend die Kennzeichnung NPT. NPT Kabelverschraubungen werden überwiegen in den Vereinigten Staaten eingesetzt.

Für EMV Installationen gibt es gesonderte EMC Verschraubungen und EMV Einsätze. Zudem gibt sowohl fixe als auch teilbare Kabelverschraubungen. Teilbare Kabelverschraubungen können durch ihre Bauweise nachträglich angebracht werden, ohne großen Installationsaufwand.

Kabelverschraubungen können aus unterschiedlichen Materialien angefertigt werden. Die meisten Verschraubungen bestehen aus Messing oder Edelstahl. Es gibt jedoch auch eine Vielzahl an Kunststoff-Verschraubungen. Die Kunststoff Kabelverschraubungen werden entweder aus Polyamid oder PVDF hergestellt.


Anwendungsbereiche

  • Schaltschrank
  • Maschinen- und Anlagebau
  • Automatisierungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Elektroinstallation
  • Kälte- und Klimaanlagen
  • Photovoltaik

Hersteller

Murrplastik

Murrplastik bietet verschiedene Schlauch und Verschraubungssysteme an.

Lapp Kabel

Lapp Kabel bietet drei unterschiedliche Produktlinien zur Kabelverschraubung an.

Pflitsch

Pflitsch-Kabelverschraubung bietet zwei Produktgruppen an.

Wiska

Die Produktpalette von Wiska umfasst diverse Kabelverschraubungen und Zubehör.

Kleinhuis

Kleinhuis hat sich auf Produkte der Elektroinstallationstechnik spezialisiert, dazu gehören u.a. auch Kabelverschraubungen.

Mehr dazu

Angebote zu Kabelverschraubung