Kabelkennzeichnung

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eure Werbung hier?


Was ist Kabelkennzeichnnung? Definition:

Durch die Kabelkennzeichnung werden Kabel, Adern und Leitungen beschriftet. Die Kennzeichnung ist für ein funktionierendes Kabelmanagement essentiell und kann mittels eines Kabelmarkierers oder Beschriftungssystems erfolgen. Basis der Kennzeichnung sind Schilder und Etiketten oder andere Kabelmarkierer zum Bedrucken.

Auch oft gesucht: Kabelbeschriftung, Kabelkennzeichnungssysteme


Anwendungsgebiete der Kabelkennzeichnung

Die Kennzeichnung von Kabeln, Leitungen sowie Adern ist gerade im industriellen Bereich ein wichtiges Element des Kabelmanagements. Einerseits hilft die Kabelbeschriftung dabei, den Überblick zu behalten und erleichtert dadurch auch die Wartungsarbeit. Andererseits minimieren richtig und eindeutig gekennzeichnete Kabel grobe Fehler in der Sicherheit in Fabrikhallen, beim Schaltschrankbau und auf Baustellen. Gekennzeichnet werden nicht nur Kabel, Leitungen und Einzeladern. Auch überall dort, wo Leitungen verlegt werden in den Bereichen Netzwerk- und Datentechnik (bspw. in Schaltschränken) genauso wie in der Gebäudeelektrik, ist Kabelkennzeichnung notwendig.

Produkte Kabelkennzeichnung

  • Etikette (wie bspw. Gefahrgutetiketten)
  • Elektrokennzeichnung (wie bspw. Stromkreis-Bezeichnungsschilder)

Kabel Kennzeichnungssysteme

Es gibt unterschiedliche Kennzeichnungssysteme für Kabel. Die Kabel, Leitungen und Adern werden je nach Anforderung mit einer anderen Kabelbeschriftung versehen.

Einfache Kabelkennzeichnung mit Kabelkennzeichnungsringen
  • Kabelkennzeichnung mit Kabelschildern: Die Schilder können aus Aluminium, Edelstahl oder PVC sein und werden an Kabeln angebracht.
  • Kennzeichnung mit Etiketten: Im Bereich Etiketten gibt es verschiedene Möglichkeiten. Etiketten können z.B. aus einer Word-Vorlage gedruckt werden und mit transparenter, selbstlaminierender Folie umschlossen werden. Die Folie überklebt die Beschriftungsfläche, schützt die Beschriftung vor Schmutz und Abrieb und macht das Etikett beständig. Selbstlaminierende Kabeletiketten für Laserdrucker sind sehr gut geeignet, wenn nach einer einfachen und schnellen Möglichkeit der Kabelbeschriftung gesucht wird.
  • Kabelbeschriftung mit RFID: Bei diesem Verfahren sind die Kabel nicht sichtbar beschriftet, sondern es ist in den Kabeln ein RFID Transponder (auch TAG) integriert. Ein spezielles Lesegerät macht das gesuchte Kabel ausfindig. Der Vorteil an der Kabelkennzeichnung mit RFID ist, dass auch bei starken Verschmutzungen alle Kabel eindeutig identifiziert werden können. Außerdem eignet sich diese Methode bei der Anwendung von Kabeln in explosiven Bereichen. RFID Transponder gibt es auch für Kabelbinder.
  • Kennzeichnung mit Kabelfahnen: Kabelfahnen sind eine einfache Lösung der Kabelbeschriftung. Die Fahnen aus PVC-Folie werden um das Kabel gelegt und zusammengeklebt.
  • Kabelkennzeichnungsring: Das Kennzeichnen mit Ringen ist schnell und kostengünstig anzuwenden. Es gibt die Kennzeichnungsringe je nach Bedarf in unterschiedlichen Formen. Ein Ring in V-Form ermöglicht bspw., dass mehrere Ringe aneinandergesteckt werden können. Runde Ringe sind sehr flexibel und anpassungsfähig. Um die Kabel zu unterscheiden, haben die Ringe verschiedene Farben. Manche Ringe sind auch beschriftet. Um eine einheitliche Kennzeichnung zu gewährleisten, gibt es einen internationalen Farb- und Zahlencode. Beispielsweise steht ein Ring in gelb für die Zahl vier.
  • Kabelbeschriftung mit Druck
  • Kennzeichnung mit Laser: Laser sind in der Lage Kunststoff, wie bspw. einen Kabelmantel, zu beschriften. Diese Form der Kabelkennzeichnung ist mittlerweile sehr verbreitet, da sich gezeigt hat, dass die Laser Kabelbeschriftung gegen äußere Einflüsse am resistentesten ist.
  • Kennzeichnung per Thermotransferdruck: Beim Thermotransferdruck kommt ein Etikettendrucker zum Einsatz, der speziell an industrielle Bedarfe angepasst ist. Beim Thermotransferdruck entsteht durch punktuelle Hitzeeinwirkung das Druckergebnis auf dem Etikett, was dieses besonders resistent gegen äußere Einflüsse macht. Der Thermotransferdruck wird für das Beschriften von Schrumpfschläuchen genutzt. Diese Etiketten werden daher auch als Schrumpfschlauchmarkierer bezeichnet. Dabei wird das Kabel durch den Schrumpfschlauch gesteckt, mittels Hitze zieht sich der Schrumpfschlauch mit Schrumpfschlauchmarkierer zusammen. Der Vorteil am Thermotransferdruck ist, dass sich die Etiketten beidseitig bedrucken lassen. Denn der Schrumpfschlauchmarkierer umschließt den Schrumpfschlauch / das Kabel ringsherum.

Systematik Kabelkennzeichnung

Zum Zweck des Kabelmanagement existiert innerhalb Europas ein harmonisiertes System für die (industrielle) Kennzeichnung elektrischer Leitungen. Anhand der Kurzzeichen können Fachkräfte Informationen an elektrischen Leitungen und Adern ablesen, z.B. den Verwendungszweck als auch den Aufbau einer Leitung.

Dies nennt sich Typenkurzzeichen von Leitungen. Solche Typenkurzzeichen gibt es z.B. für die Kennzeichnung der Bestimmung, die Bemessungsspannung, den Isolierwerkstoff, den Mantelwerkstoff oder die Leiterart und Aderzahl.

Hersteller & Lieferanten Kabelkennzeichnung

Murrplastik

Murrplastik bietet im Gebiet Kabelmanagement ein breites Spektrum an Materialien und Systemen für die Kabelkennzeichnung an: Laser Beschriftung, Ader-, Leitung- und Schlauchkennzeichnung, Thermotransferdruck und Etiketten sowie unterschiedliche Software und Systeme zum Beschriften (Laserdrucker, Graviersysteme, etc.).

Lapp Kabel

Lapp Kabel stellt nicht nur Kabel her sondern auch die dazugehörigen Kennzeichnungssysteme. Diese reichen von Thermotransferdruck Etiketten über Kabelmarkierer bis hin zu Prägegeräten. Je nach Modell kann das Beschriften der Kabel manuell oder elektronisch erfolgen.

TEXIT

TEXIT ist auf die Kennzeichnung wie das Bedrucken und Beschriften von Kabeln, Adern und Leitungen spezialisiert. Das Unternehmen stellt z.B. Kabelfahnen und Kabelmarkierer her. TEXIT bietet außerdem Schilder, Plaketten und Etiketten zum Bedrucken und Beschriften an und verkauft hierzu auch die passenden Drucksysteme.

HellermannTyton

HellermannTyton ist Hersteller und Anbieter von Produkten zum Bündeln, Befestigen, Verarbeiten, Verbinden, Isolieren, Schützen und Kennzeichnen von Kabeln. Im Bereich der Kabelkennzeichnung listet HellermannTyton derzeit über 1.700 Produkte. Insgesamt finden sich im Portfolio über 75.000 Artikel.

Hein Industrieschilder

Hein Industrieschilder bietet Kabelkennzeichnung im Bereich der Maschinenkennzeichnung an. Hier liegt besonders der Fokus aus der Elektrokennzeichnung.

SES-Sterling

Online-Shops

Auch einige Online-Shops führen industrielle Kennzeichnungssysteme. Dazu gehören:

  • Labelident GmbH (labelident.com)
  • Amazon (amazon.de)

Abkürzungen Kabeltechnik

In der Kabeltechnik gibt es verschiedene Abkürzungen für unterschiedliche Bereiche:

  • Normierung
  • Spannungsklassen
  • Adern (Aderaufbau, Farbcode)
  • Isolation (Isolationswerkstoffe wie bspw. Polyolefin)
  • Schirmung
  • Armierung

Kabelkennzeichnung Angebote

Kabelkennzeichnung im Lieferanten- & Hersteller-Verzeichnis