Monitoring

Aus induux Wiki

Was Monitoring bedeutet und welche Anwendungsfälle es gibt. Bedeutung & Definition

Der Begriff Monitoring /ˈmɔnɪtərɪŋ/ ist Englisch und heißt auf Deutsch Beobachtung. Mit Monitoring wird das Überwachen und Beobachten von Systemen bezeichnet. Systeme können Hardware, Software, Materialien oder auch bestimmte Werte in der Umwelt sein. Das Monitoring wird heute automatisch durchgeführt, z. B. mittels Software oder Sensor und gehört zur Messtechnik. Da Monitoring ein sehr allgemeiner Begriff ist, wird diese zumeist kombiniert, mit dem Anwendungsbereich oder den Zweck des Monitorings, wie das Condition Monitoring.
Synonym(e): Überwachung



Monitoring-Beispiele

Condition Monitoring
eine Zustandsüberwachung von Maschinen
Security-Monitoring
Automatisierte IT-Sicherheit zum Schutz vor Cyberbedrohungen als Basis für Cyber Defense
Server-Monitoring
die Überwachung von Server-Sytemen, z. B. Datenbank-, Web-, Intranet-Server
Web-Monitoring
Überwachung der Zugriffe auf einer Website
SEO-Monitoring
Überwachung der Google-Rankings einer Website
Patientenmonitoring
in der Medizintechnik
Angrenzende Themen: Deformation, Kreditinstitut

Du hast Feedback zur Wiki-Seite?