Website Monitoring

Aus induux Wiki
Ein Website Monitoring überwacht automatisch eine Website rund um die Uhr. Dadurch ist gesichert, dass Kunden alle Dienste nutzen können (die Dienste also nicht ausgefallen sind) und dass der Google-Crawler alle wichtigen Informationen für top Rankings findet. Im Fehlerfall gibt es sofort eine Meldung. Auch Fehler die einem Menschen nicht auffallen und Zeichen schlechter Server-Qualität sind und meist auch ein Top Google-Ranking verhindern, werden dokumentiert.



Website Monitoring Problem gefunden
Hier wurde das Monitoring für eine Website eingeschaltet und zeigt sofort einen bisher nicht entdeckten Fehler, der nur aus Sicht Google auftritt und somit für das Ranking relevant ist!

Das induux-Paket Website Monitoring ist Teil des RankingPilot.

Wenn die Website ausfällt oder nicht richtig funktioniert:

  1. wird es teuer
  2. Kunden können nicht anfragen oder bestellen
  3. gibt es keine top Google-Rankings

Im Fehlerfall gibt es sofort eine E-Mail.

Man muss sehen, dass Websites heute hoch komplexe Software-Systeme sind. Daraus folgt dass die Fehlerwahrscheinlichkeit enorm steigt, z.B. durch gegenseitige Beeinflussung der Software aber eben auch die Aktivitäten der Content-Reaktion.

Gerade wenn am Live-System Änderungen vorgenommen werden, kann es zu Fehlern kommen, die für den Menschen direkt nicht sichtbar sind (z. B. der Google-Crawler erhält einen falschen HTTP-Code), jedoch für eine schlechte Performance sorgen.

Was wird z. B. getestet:

HTTPS Monitoring

Ist die Website erreichbar? Die Erreichbarkeit der Website aus dem Internet über HTTP ist die Grundlage für alle weiteren Tests. Damit wird der Status des Webservers überprüft.

SSL/TLS Certificate Monitoring

Wie lange läuft noch das SSL-Zertifikat? Wenn ein Zertifikat nicht mehr gültig ist, dann ist die Website komplett nicht erreichbar. Weder für den Kunden noch für Google. Ein gültiges SSL-Zertifikat ist z.B. für Webshops wichtig, in dem Kunden Artikel bestellen und ihre persönlichen Daten eingeben, ohne dieses kann für die Sicherheit der Daten während der Übertragung nicht garantiert werden. Ein abgelaufenes Zertifikat ist eine sehr häufige Ursache für Downtimes. Mit dem SSL/TLS Certificate Monitoring wird ausreichend vor Ablauf des Zertifikates gewarnt und nicht erst, wenn es schon abgelaufen ist. So hat man die Möglichkeit, das Zertifikat noch vor Ablauf gegen ein neues auszutauschen.

HTML Content Monitoring

Sind wichtige Bestandteile in der Website enthalten, bzw. ist der HTML DOM-Baum semantisch korrekt aufgebaut? Was fehlt noch im HTML Code für ein Top-Ranking?

Text Content Monitoring

Ist ein für SEO-Zwecke wichtiger Text enthalten? Das Text Content Monitoring überprüft diesen und schlägt Alarm, wenn dieser sich beim Editieren der Seite versehentlich geändert hat.

Semantik Check

Mit diesen Checks wird überprüft, ob wichtige Redirects vorhanden sind und funktionieren, ob Metadaten und HTTP-Header der Seite korrekt gesetzt sind. Nicht korrekt gesetzte Metadaten können sehr schnell durch Content-Pflege im CMS entstehen und können eine Ursache für eine Abwertung durch Google sein. Vorhandene Redirects sind oftmals sehr wichtig nach einem Relaunch, wenn sich die URL-Struktur geändert hat und stellen für Google ein wichtiges Signal dar, dass der Content sich nun auf einer anderen Seite befindet. Daher sollten sie vom Monitoring überprüft werden, um im Fehlerfall schnell reagieren zu können.

Überprüfung der wichtigen Steuerdateien

Insbesondere für die Steuerung der Google-Rankings müssen Steuerdateien verfügbar sein und den richtigen Inhalt haben: robots.txt, sitemap.xml ... Wenn diese wichtigen Dateien nicht verfügbar oder der Inhalt gar falsch ist, hat dies negative Auswirkungen auf das Google-Ranking.

E-Mail Reports

Im Fehlerfall gibt es sofort eine E-Mail an die Verantwortlichen. So bekommt gleich der Techniker die E-Mail und kann schnell das Problem lösen.


Response Timing Charts

Wie schnell ist der Webserver wirklich und schnell genug für Google? Gibt es Aussetzer oder Schwankungen?

Response Time Monitoring¸
Hier sieht man sehr gut, dass der Webserver nicht in jedem Monat gleich arbeitet. Zudem ist die Reaktionszeit des Servers zu hoch.
Response Time Monitoring¸
Dieser Webserver ist definitiv zu langsam für Top-Rankings bei Google, was erst durch das induux Monitoring aufgefallen ist.

HTTP Status 404 Check

Wenn eine Webseite auf dem Server nicht existiert, muss der HTTP-Server einen HTTP 404 Code zurücksenden. Erfolgt dies nicht, kann der Google Crawler nicht erkennen, ob die Seite existiert oder nicht. Dies ist wichtig für das Google Crawling und index Budget - somit für die Suchmaschinenoptimierung.

Der Fehler entsteht meist dadurch, dass alle nicht gefundenene URL automatisch umgeleitet werden, z. B. auf die Startseite.

Problemlösung

  • Abschalten der automatischen Umleitung mit dem HTTP-Code 200
  • Ausliefern einer nutzerfreundlichen 404-Seite, auf der steht, dass die angefragte Seite nicht existiert (ggf. kann diese Seite automatisch nach einer Verzögerung von ein paar Sekunden zur Homepage via meta refresh weiterleiten).

Übersicht Fehler Reporting

Website Monitoring Report Summary
Beispiel der Fehlerhäufigkeit innerhalb 14 Tagen, bei einer Website die augenscheinlich ohne Probleme läuft. Diese Website hat definitiv Fehler die gelöst werden müssen und können. Aufgefallen ist dies durch das Website Monitoring rund um die Uhr




Siehe auch Monitoring Bedeutung

Angrenzende Themen:

Du hast Feedback zur Wiki-Seite?