Kabelführung

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier Eure Werbung: +49 711 489497-450



Die Kabelführung ermöglicht unterschiedliche Maßnahmen, Leitungen und Kabel in Anlagen, Geräte oder einen Serverschrank zu führen. Kabelführung kann auch als Kabelmanagement bezeichnet werden.


Durch Kabelführung werden die Leitungen und Kabel vor äußeren Umwelteinflussen geschützt und haben eine längere Lebensdauer. Zudem wird damit eine chaotische Kabelführung auf dem Boden verhindert und das Stolperrisiko signifikant reduziert.

Arten von Kabelführungen

Es gibt unterschiedliche Bauarten und Elemente von Kabelführungen. Kabelführungen können sowohl flexibel als auch starr sein, je nach Anwendungsgebrauch. In der Industrie kommen sowohl bewegliche als auch unbewegliche Kabelführungen zum Einsatz. Im Büro- und Hausgebrauch werden überwiegend beweglich Kabelführung, wie beispielsweise Kabelschläuche genutzt.

Beispiele für bewegliche Kabelführungen:

Als Beispiel für unbewegliche Kabelführungen sind Kabelkanäle zu nennen. Diese haben sich vor allem im Maschinen- und Anlagebau etabliert. In großen Industrieanlagen findet man ein regelrechtes Kabelkanalsystem. Hierzu ist eine durchdachte Kabelführung notwendig. Die Kabelkanäle haben auf der gesamten Strecke in gewissen Abständen Öffnungen, um die Kabel einzulegen und auszuführen. Änderungen an der Kabelführung können somit mit wenig Aufwand durchgeführt werden.

Für Roboteranlagen sowie automatisierten Fertigungsstraßen, wie aus der Automobilbranche bekannt, werden häufig spezielle Kabelführung verwendet. Bei dieser Art von Produktionstätten bieten sich Bodenkanäle an. Bei automatisierten Fertigungsanlagen beginnen die Kabelführungen meist am Serverschrank. Gerade bei Serverschränken sind Kabelführungen sinnvoll, da so ein geordneter Verlauf der Leitungen und Kabel sichergestellt werden kann.

Kabeldurchführung sowie Kabelhalterung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil beim Kabelmanagement.

Material von Kabelführungen

Kabelführungen können aus unterschiedlichen Materialen bestehen. Die Materialauswahl hängt davon ab, ob es sich um flexible oder unflexible Kabelführungen handelt. Auch die Belastbarkeit ist unterschiedlich. Bei Industrieanlagen muss eine hohe Belastbarkeit der Kabelführungen bzw. -Kanäle gewährleistet sein, insbesondere bei Kabelkanälen für den Boden.

Unbewegliche Kabelführungen können aus folgenden Materialen angefertigt werden:

  • Aluminium
  • PVC

Materialen für flexible Kabelführungen:

  • Kautschuk

Kabelführung Hersteller

Dies ist eine Marktübersicht von Kabelführung Herstellern:

Kabelführung im privaten Umfeld

Im privaten Gebrauch ist eine Kabelführung oftmals unter Schreibtischen vorzufinden. Ein Kabelkanal ist bei neueren Schreibtischmodellen meist direkt unter der Tischplatte angebracht, beispielsweise bei Schreibtischen von Ikea.

Kabelführungen für Türübergänge werden häufig verwendet, um Telefon oder TV-Kabel von einem zum anderen Raum zu führen. Kabel von TV-Geräten, die an der Wand angebracht sind, können mit Kabelführungen optimal geschützt werden.

Zudem schützen sowohl flexible als auch unflexible Kabelführungen die Leitungen und Kabel vor starker Abnutzung und Haustieren.