Industrie-Tablets

Aus induuxWiki

Was ist/sind Industrie-Tablets? Definition:
Industrie-Tablets sind Tablets, die speziell in der Industrie zum Einsatz kommen. An diese Endgeräte werden besondere Anforderungen in Bezug auf den Explosionsschutz gestellt.



ATEX-zertifizierte Tablets

Tab-Ex 02 für ATEX-Zone 1 | ecom instruments Das Tablet Tab-Ex 02 für Zone 1 der Pepperl+Fuchs Marke ecom erlaubt den vielfältigen Einsatz wie z. B. Work Order Management, Predictive Maintenance oder Augmented Reality in explosionsgefährdeten Bereichen sowie rauen Umgebungen.


Tablets mit ATEX-Zertifizierung sind für den Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen optimiert. Robuste Industrie-Tablets im Ex-Bereich erfüllen besondere Kriterien hinsichtlich ihres Einsatzes in Gefahrenbereichen. Neben Ex-Schutz-Tablets gibt es auch andere explosionsgeschützte Endgeräte wie Industrie-Smartphones, Funkgeräte, Headsets etc.

Merkmale

Industrie-Tablets verfügen grundsätzlich über ein „normales“ Innenleben und sind bis zu einem gewissen Grad mit Tablets aus dem Consumer-Bereich vergleichbar. Sie besitzen die gängigen Betriebsysteme und verfügen über alle zum Standard gehörenden Schnittstellen wie Audio- und Videokomponenten.

Dennoch unterscheiden sich die Anforderungen von denen herkömmlicher Tablets. Die Einsatzszenarien von Industrie-Tablets sind in der Regel durch Außeneinsätze unter Härtebedingungen gekennzeichnet. Industrie-Tablets sind für Outdoor-Bereiche optimiert: Sie sind schnell, leicht und weisen eine beständige Displayoberfläche auf.

Im Einsatz an Windkraftanlagen, auf Schiffen oder in industrieller Umgebung sind die Grenzen herkömmlicher Geräte schnell erreicht. Die Nutzung gewöhnlicher Tablet-PCs ist in explosionsgeschützten Bereichen gesetzlich untersagt. Hier sind Industrie-Tablets gefragt, die aufgrund ihrer speziellen Ausstattung unempfindlich gegen Außeneinwirkungen sind. In diesem Zusammenhang ist in Produktbeschreibungen häufig die englische Beschreibung „rugged“ oder „ruggedized“ zu lesen. Rugged Tablets bzw. robuste Tablets genügen ihrem Anspruch an Robustheit im Outdoor-Einsatz. Sie sind stabil, stoßfest, gegen Staub und Wasser geschützt und trotzen selbst widrigen Bedingungen.

Vorteile

Was sich im Consumer-Bereich bereits erfolgreich etabliert hat, erobert mehr und mehr auch die Chemische Industrie. Tablet-PCs erweisen sich in vielen Bereichen als sinnvolle Erweiterung der IT-Einsätze in vielen Bereichen der Logistik, Produktion und Wartung.

ATEX-zertifizierte Tablets mit Windows oder Android Betriebssystem haben im Ex-Schutz viele Vorteile:

  • handlich
  • vielseitig
  • mobil

Ex-Schutz-Tablets verschiedener Hersteller sind in der Regel für die ATEX & IECEx Zonen 1/21 oder 2/22 zertifiziert und weisen darüber hinaus eine IP-Zertifizierung auf. Industrie-Tablets sind bis zu einem gewissen Grad widerstandsfähig gegen:

  • Stürze
  • Schläge
  • Vibrationen
  • Erschütterungen
  • Staub
  • Strahlwasser
  • erhöhte Luftfeuchtigkeit
  • Kälte bis zu -20°C
  • sengende Hitze bis zu +60°C

Industrie-Tablets eignen sich demnach für den professionellen Anwender im industriellen Einsatz.

Besonderheiten

Industrie-Tablets sind aus festen, bruchsicheren Materialien mit der nötigen Elastizität gefertigt und eignen sich daher für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen. Die Gehäuse werden so konstruiert, dass das Innenleben unempfindlich gegen Witterungseinflüsse, hohen Druck und Stürze ist. Neben den besonderen Arbeitstemperaturbereichen weisen Ex-Schutz-Tablets eine hohe Schutzart bis IP68 auf, das heißt, sie sind in der Praxis bis zu einer Stunde und bis zu zwei Metern Tiefe wasserdicht, staubdicht und geschützt vor Mikropartikeln. Einige Geräte erfüllen bisweilen die strenge Norm MIL-STD 810G aus den USA. Sie spezifiziert die Umwelt-Testbedingungen für militärische Ausrüstung.

Wie Consumer-Tablets verfügen Industrie-Tablets über einen kapazitiven Touchscreen. Einige Modelle erlauben die Bedienung des Displays mittels Handschuhen. Auflösungen bis zu 1200x1920 Pixeln sind gängig; der HD-Pixel-Standard wird dabei überboten. Bei einigen Industrie-Tablets besteht die Möglichkeit, den internen Akku im laufenden Betrieb zu wechseln. Damit ist ein störungsfreies Arbeiten ohne Unterbrechung gewährleistet.

Optionale Scanner und RFID-Leser, die in der internen Tablet-Kamera verbaut sind, bieten die Möglichkeit, Barcodes und QR-Codes zu scannen. Bei einigen Geräten stehen neben Bluetooth weitere Schnittstellen zur Verfügung, die bei herkömmlichen Tablets nicht zur Ausstattung gehören: beispielsweise serielle RS232-Adapterkabel und USB-Anschlüsse, die zur Steuerung, Diagnose und Wartung mit Anlagen verbunden werden. Eine weitere Besonderheit mancher Geräte sind eingebaute G-Sensoren, die Beschleunigen messen können.

Einsatzgebiete

IS930.1 von i.safe MOBILE ist ein Industrie-Tablet für den Einsatz in Zone 1/21 und Cl I Div 1. Das 8“ Tablet ist robust, leistungsstark und bietet viele technische Vorteile.

Die Einsatzbereiche für Tablet-PCs sind in der Chemischen Industrie vielfältig, weil ein derart mobiles Gerät die Bedürfnisse verschiedener Anwendungsfelder im industriellen Umfeld und in der Logistik bedienen kann. Industrie-Tablets finden Anwendung in den Bereichen Industrie, Handwerk, Baugewerbe, Landwirtschaft, Luft- und Schifffahrt, Logistik und Militär.

In der innerbetrieblichen Warenlogistik helfen Industrie-Tablets bei der Warenannahme bis hin zum Versand und sie eignen sich hervorragend für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Im Transportwesen dienen sie zunehmend als zentrales Tool für das Auslieferungs- und Kundendienstmanagement. Leistungsstarke Tablet-PCs können überall dort, wo mobile IT-Unterstützung benötigt wird, Abhilfe leisten und eine ganz neue Effizienz ermöglichen.

Via Multitouch-Touchscreen lassen sich moderne Betriebsysteme intuitiv und auch im Stehen oder Gehen bedienen. Tablet-PCs weisen deutlich mehr und flexiblere Funktionalitäten auf als dedizierte Handhelds. Hinreichende Datenbandbreiten im Mobilfunk ermöglichen, alle relevanten Daten jederzeit auf dem Tablet-PC abzurufen, sodass dem Anwender alle wichtigen Informationen auf einem Gerät in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden können.

Industrie-Tablets sind für sämtliche mobile Anwendungsszenarien geeignet: vom Wartungsmitarbeiter in der Produktion bis hin zu Rettungsdiensten. Wartungsmitarbeiter können alle erforderlichen Systemdaten, Betriebsdokumente und Wartungsphasen und Reparaturschritte mitführen. Reparaturarbeiten können mit mobiler Videokommunikation unterstützt werden, die auf dem großen Bildschirm perfekt anzusehen sind. So ist der direkte Austausch mit dem technischen Support dank des Tablet-PCs kein Problem mehr.

Tipps für die Praxis

Vor dem Einsatz eines Industrie-Tablets sollte feststehen, welchen Funktionsumfang das Gerät haben soll und unter welchen ATEX-Bedingungen es zum Einsatz kommt. Die Art der und Weise der Anwendung und die Beschaffung der Umgebung entscheidet darüber, welcher Anbieter und welches Industrie-Tablet geeignet ist.

Kriterien für den Einsatz von Industrie-Tablets

Die Displaygröße spielt eine Rolle, wenn Details gut erkennbar sein müssen. Gleichzeitig sind ein intuitives Handling, das Gewicht und die Abmessungen des Geräts wichtig. Dabei ist zu beachten: Je größer das Display, desto mehr Akkuleistung ist notwendig. Kleinere Endgeräte haben mitunter deutlich längere Akkulaufzeiten.

Sollen viele Daten auf dem Gerät gespeichert werden, sollte das Modell über eine hohe Speicherkapazität verfügen oder mittels Speicherkarten erweiterbar sein. Daneben kann die Ausstattung mit einer bestimmten Prozessor-Serie wichtig sein, wenn das Tablet in bestehenden Umgebungen integriert werden soll. Wird das Gerät an einer Dockingstation angeschlossen, ist eine entsprechende Anschlussmöglichkeit erforderlich. Das verwendete Betriebssystem ist zudem wichtig, um die Kompatibilität mit vorhandenen IT-Infrastrukturen sicherzustellen.

Im mobilen Einsatz auf der Baustelle oder unterwegs ist eine mobile Internetverbindung wichtig. Je nach Übertragungsstandard von 2G bis 4G können Downloads und Uploads unterschiedlich schnell erfolgen. Einige Industrie-Tablets sind in der Lage, eine Wi-Fi-Verbindung aufzubauen, wenn Sie sich der Anwender in einem WLAN-Netzwerk befindet.

Bekannte Hersteller und Anbieter im Markt

Vibrationen, Schläge gegen das Gehäuse und Stürze gehören zum Industrie-Alltag. Um in Produktions- oder Lagerhallen und Fahrzeugen bestehen zu können, muss der Tablet-PC vor allem eines sein: robust. Die folgenden Hersteller bieten eine große Auswahl an Ex-Schutz-Tablets für unterschiedliche Zonen: BARTEC, ecom instruments / Pepperl + Fuchs, Getac, i.safe MOBILE, Zebra Technologies.

Im ATEXshop finden Sie ein großes Produktsortiment explosionsgeschützter Industrie-Tablets.

Überblick zu Herstellern von Industrie-Tablets im Herstellerverzeichnis.