Google Search Console

Aus induux Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die GSC: zentrale Steuerung und Analyse der Google-Sichtbarkeit
Letzter Autor: Veikko, . Zum Verlinken: https://wiki.induux.de/Google_Search_Console

Die Google Search Console oder kurz GSC ist das zentrale Tools für die Website Analyse und die Optimierung einer Website für Google. Vor dem 20.5.2015 hieß GSC Google Webmaster Tools.
Synonym(e): Search Console



Google stellt GSC kostenfrei zur Verfügung. Mit Hilfe der Google Search Console können Einstellungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung an Applikationen und Websites vorgenommen werden. Es können damit Statistiken eingesehen und generiert sowie Optimierungen durchgeführt werden. GSC bietet damit die Möglichkeit sämtliche Daten, wie Impressionen, Klickstatistiken und Anzahl der indexierten Seiten in Google zu erheben. Damit dient GSC als ein wichtiges Monitoring Tool, um die Performance von Websites bewerten zu können. Zudem können Warnungen für Malware und schlechte Backlinks eingestellt werden.

Über GSC könne diverse Daten und Berichte eingesehen werden. Es wird auf Duplicate Content hingewiesen, wenn sich URLs denselben Seitentitel oder dieselbe Meta Description teilen. Tote Links werden beim Crawling durch den Googlebot erkannt und gemeldet. Google Search Console Berichte helfen dabei, eine reibungslose Darstellung auf mobilen Endgeräten sicherzustellen.

Die GSC sendet automatisch an den Owner einer Property (Website) eine E-Mail.

Beispiel eines Reportes via E-Mail bei dem GSC einen Widerspruch zwischen indexierter Seite und robots.txt anmeckert
Beispiel eines Reportes via E-Mail bei dem GSC einen Widerspruch zwischen indexierter Seite und robots.txt anmeckert

Um GSC zu nutzen ist ein gültiges Google-Konto notwendig. Danach kann die betreffende Website bei GSC über den Tab Property hinzugefügt werden. Es wichtig, dass man Administratorenrechte für das zu verknüpfende Analystics- und Search Console-Konto besitzt. Nach der Anmeldung der Seite muss diese durch den Eigentümer verifiziert werden. Zu Verifizierung gibt es mehrere Möglichkeiten. Beispielsweise wird eine HTML für SEO-Bestätigungsseite zur Verfügung gestellt, welche in eigene Website eingebunden wird. Alternativ kann muss manuell in den Code der Website eingegriffen werden oder bei dem Domainanbieter einen Eintrag erstellen. Bestätigung der Webseite in GSC über das Einfügen eines HTML für SEO-Meta-Tags in den HTML für SEO-Code der Startseite. Der HTML für SEO-Meta-Tag kann je nach Content-Management-System über unterschiedliche Wege eingefügt werden.

Google Search Console einrichten



Search Console

Searach Console ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Google Search Console.