Werkzeugwechsler

Aus induux Wiki

Arten, Kosten, CNC von Werkzeugwechsler

Werkzeugwechsler an Bearbeitungszentren oder für Roboter sind mechanische Einrichtungen zum automatischen Wechseln von Werkzeugen wie bspw Greifer. Mithilfe der Werkzeugwechsler können Werkzeuge aus dem Magazin gewechselt werden.



Werkzeugwechsler
Werkzeugwechsler am Robotergreifer. Quelle: ZIMMER GROUP

Damit (CNC) Maschinen schnell und wirtschaftlich arbeiten können, sind Werkzeugwechsler von großer Bedeutung. Vorteile sind zum Beispiel schneller und zuverlässiger Werkzeugwechsel, Wiederholgenauigkeit sowie erhöhte Produktivität.

Verfahren beim Werkzeugwechsel

Der Wechselvorgang erfolgt auf verschiedene Arten:

  • mit Einfachgreifern
  • mit Doppelgreifern
  • direkt aus dem Magazin in die Bearbeitungsspindel (Pick-Up-Wechsel)

Zur Nebenzeit einer Bearbeitung gehört auch die Werkzeugwechselzeit, die mithilfe der Schnelligkeit des Werkzeugwechslers gemessen werden kann.

Abhängigkeiten

Wichtige Kennwerte für den Werkzeugwechselvorgang sind:

  1. die Maschinenkonzeption
  2. die Konstruktion des Wechslers
  3. die speicherprogrammierbare Steuerung
  4. das Wechsler-Makro
  5. der Werkzeugmaschinenhersteller

Schnellwechselsysteme

Darstellung eines Werkzeugwechslers mit verstellbarem Magazin von Sorotec

Mit Hilfe von Schnellwechselsystemen lassen sich Werkzeuge, Greifer und andere Effektoren in Sekundenschnelle wechseln. So können unproduktive Zeiten minimiert und die Flexibilität der gesamten Anlage erhöht werden. Zum Vergleich: Ein erfahrener Bediener in der Produktion braucht 10 bis 30 Minuten, um einen pneumatischen Effektor manuell zu tauschen. Ein Schnellwechselsystem schafft das in 10 bis 30 Sekunden. Sie werden überall da eingesetzt, wo der Roboter oftmals auf neue Produkte oder Produktvariationen umgerüstet werden muss. Da ist nämlich ein Handling mit verschiedenen Effektoren mit geringen Ausfallzeiten möglich. Schnellwechselsysteme bestehen normalerweise aus zwei Bauteilen:

  1. Schnellwechselkopf - Er ist am Roboterarm montiert.
  2. Schnellwechseladapter - Er ist mit dem Werkzeug verbunden.

Beim Werkstückwechsel werden beide Teile automatisch oder manuell miteinander verbunden. Integrierte Sensor überwachen diesen Vorgang.

Werkzeugwechler Angebote

Werkzeugwechselsysteme sind Roboterzubehör, wozu unter anderem auch Spindeln, Roboter-Standfußkonsolen und Drehtisch gehören.

  • IPR stellt Werkzeugwechsler für das Wechseln von Werkzeugen oder Greifern her, die Handlinggewichte bis zu 800 kg aushalten.
  • Sorotec ist ein Hersteller von Fräsmaschinen sowie Zubehör.
Angrenzende Themen: Platzverhältnis, Fertigungsanlage, Verzögerung

Du hast Feedback zur Wiki-Seite?