Palettierroboter

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Was ist ein Palettierroboter? Definition:

Ein Palettierroboter (Def. palettieren: Versandgut auf einer Palette stapeln) ist ein Industrieroboter, der automatisch Paletten und Packstücke auf Ladungsträger setzt. In Verbindung mit einem Palettierroboter wird meist eine gesamte Transportanlage geplant.

Auch oft gesucht: Palettierer, Palettierung Roboter, Palettier


Eure Werbung hier?


Krones Robogrip - der multifunktionale Pack- und Palettierroboter in Aktion

Arten von Palettierroboter

Fabriken setzen meist 4- oder 6-achsige Robotersysteme ein. Nachfolgend vier verschiedene Arten von Palettierroboter:

Lagenpalettierroboter

Der Lagenpalettierer ist ein sehr leistungsstarker Palettierroboter. Er kann die gesamte Ladung auf eine Palette stellen. Ein Lagenpalettierer mit Palettenhub unterscheidet ich stark von einem Lagenhub. Der Palettenhub sorgt für einen Produkteinlauf auf höherem Niveau. Dabei hebt der Palettierroboter die Leerpalette an und setzt die Lage durch das Öffnen eines Schiebebodens auf der Palette ab. Durch den Lagehub hingegen kommt es zu einem Produkteinlauf weiter unten. Die Lage wird angehoben, bis sie sich oberhalb der Palette befindet und durch einen Schiebeboden abgesetzt.

Linearroboter

Der Linarroboter kann nicht nur palettieren und Packstücke bewegen, sondern auch sortieren. Diese Art von Palettierroboter besteht in der Regel aus drei Bewegungsachsen, die zur räumlichen Positionierung dienen. Mit Hilfe einer Drehachse mit variierendem Aktionsradius kann das Packstück positioniert und die Werkzeugausrichtung geregelt werden.

Knickarmroboter

Der Knickarmroboter besitzt in den meisten Ausführen sechs Achsen mit einem kubischen Greifraum. Er ist sehr vielseitig einsetzbar und lässt sich auf spezielle Formate zur Palettierung anpassen. Die Maximalbelastung variiert je nach Größe des Roboters.

Portalpalettierer

Portalpalettierer arbeiten linear auf drei Achsen. Diese Art von Palettierroboter kommt bei Pick-and-Place-Anwendungen zum Einsatz. Der Portalpalettierer hat im Gegensatz zum Greifarm-Roboter den Vorteil, dass er eine geringere Grundfläche benötigt und sich nicht um die eigene Achse drehen muss sondern immer den direkt Weg fahren kann.

Hersteller

KUKA

KUKA Roboter ist Spezialist in der Robotik. Sie konzentrieren sich auf die Produktion von Industrierobotern, zu denen Palettierroboter gehören. Außerdem sind sie eine der führenden Entwickler von automatisierten Produktionslösungen und setzen Maßstäbe im Bereich Mensch-Roboter-Kollaboration. Ein Beispiel für eine KUKA Automatisierungslösung ist das ready2_use. Das sind vorkonfigurierte, aufeinander abgestimmte Applikations-Pakete.

MAFU

MUFA ist Marktführer in den Prozessen der Entwirrtechnologie und fällt durch ein breites Portfolio auf, welches Zuführtechnik, flexible Roboterapplikationen, BinPicking-Zellen, Prüfsysteme und verschiedene Sonderlösungen abdeckt. Durch eine Kombination aus flexiblen MAFU Zuführsystemen, die aus speziellen Palettierrobotern bestehen, lassen sich mithilfe von Kistengreifer und Sackgreifer unterschiedliche Werkstücke auf Paletten setzen sowie die bestückten Paletten stapeln.

roTeg

Schon der Firmenname gibt Aufschluss über ihre Kernkompetenz: ROboter TechnoloGie. Die Palettierroboter (mit dem Namen PARO) von roTeg sind in allen Branchen einsetzbar. Die Roboterzellen sind umwelt- und rückenschonend, lassen sich auch in Produktionen mit niedriger Deckenhöhe einsetzen und arbeiten mit einem multifunktionalen Greifer (z.B. Kistengreifer) mit besonderer Greiftechnik.

BEUMER

Die BEUMER Group entwickeln flexible Palettierroboter mit Greifarmen zur Palettierung von Säcken, Kartons, Kisten und Kanister. Sie setzen auf eine hohe Energieeffizienz, sowie eine maximale Positioniergenauigkeit.

Möllers

Romeo von der Möller GmbH, der kleinste Palettierer der Welt mit einer Traglast von 50kg und ist nicht nur platzsparend sondern auch individuell einsetzbar. Produktionen können ihn auf eine praktisch unbegrenzte Zahl von Packstückformaten und Lagenmustern einstellen damit er Aufgaben wie das Sortieren von Packstücken auf mehrere Paletten und das Depalettieren ableistet.

Kawasaki

Kwasaki Robotics ist einer der führenden Anbieter von Industrierobotern und robotergesteuerten Automatisierungssystemen. Sie haben fünf verschiedene Roboter mit Traglasten von 80 bis 700 kg entwickelt. Darüber hinaus ist Kawasakis Hochleistungsroboter Branchenführer in punkto Arbeitsspektrum und Zuverlässigkeit.

Krones

Krones hat eine Palettieranlage im Baukastenkonzept entwickelt: Für die Roboter der Baureihe Modulpal lassen sich die Baukasten-Elemente individuell, und ganz auf das Aufgabenspektrum und -layout angepasst, kombinieren. Trotz ihrer Vielseitigkeit beanspruchen die Einsäulen-Roboter nur wenig Platz.

IEF-Werner

IEF-Werner stellt Roboter für verschiedene Einsatzbereiche her und ist auf flexible Fabrikautomation und bedarfsorientierten Materialfluss ausgerichtet. Neben den Standard-Plattengrößen Euro/1, Euro/2, Euro/4 und Euro/8 verarbeiten sie auch Sondergrößen.

Palettierroboter Angebote

Palettierroboter im Lieferanten- & Hersteller-Verzeichnis