Dosiertechnik - Dosieranlagen, Dosiersysteme

Aus induux Wiki
Jetzt anfragen
Autoren
Michael
induux international
aktualisiert am: 21.11.2019 - 14:25:20
Anzeige
Was ist/sind Dosiertechnik? Definition:

Dosiertechnik ist die Weiterentwicklung und Optimierung von Dosiersystemen und -anlagen, um Förderung, Auftragung, Abtragung, Dosierung und Entnahme von Materialien zu gewährleisten. Dosiersysteme- oder anlagen sind in der Industrie in vielen Bereichen im Einsatz. Unterschiedliche Materialien, feste, flüßige und auch gasförmige, werden mit präziser Dosiertechnik abgefüllt oder umgefüllt und für die Weiterverarbeitung oder zum Transport bereitgestellt.

Auch oft gesucht: Dosiersystem, Dosieranlage



Darstellung von Klebe- und Vergussaufgaben in der Dosiertechnik von Scheugenpflug

Dosiertechnik & Dosieranlagen

Dosiertechnik ist die stetige Weiterentwicklung und Optimierung von Dosieranlagen. Dosieranlagen haben die Aufgabe, Materialkosten gering zu halten und je nach Einsatzgebiet Material kontinuierlich oder nach Bedarf bereit zu stellen. Man unterscheidet zwischen zwei unterschiedlichen Dosieranlagentypen: Anlagen zur Dosierung einer Komponente und Anlagen zur Mischung und Dosierung mehrerer Komponenten. Je nach Einsatzgebiet optimiert die Dosiertechnik den Einsatz von Dosieranlagen, um präzise und effiziente Ergebnisse zu erzielen. Dabei werden Pumpensysteme verwendet, u.a. Membranpumpen, Zahnradpumpen und Kolbenpumpen.

Aufbau & Funktionsweise

Ein Leitungssystem leitet den zu dosierenden Stoff zum Dosierorgan. Das Dosierorgan lässt die Dosierung zu oder stoppt sie, das kann über

  • Absperrarmaturen
  • Zellenradschleusen
  • Schneckenförderer oder
  • Pumpen erreicht werden.

Dringend beachtet werden muss das Vorhandensein des dosierenden Stoffes. Dies geschieht entweder durch einen

  • Vorlagebehälter oder ein
  • angeschlossenes Leitungssystem.

Formen & Beispiele

  1. Vergussanlagen
  2. Membrandosierpumpen
  3. Flockungshilfsmittel-Aufbereitungsanlagen

Anwendung & Einsatzgebiete

Dosiersysteme bzw. Dosieranlagen können in unterschiedlichen Bereichen und Formen angewandt werden. Eine Auswahl:

  • Materialaufbereitung
  • Fügeprozesse und Klebetechnik
  • Prozesskontrollen
  • Mikrodosierung
  • Schüttguttechnik

Hersteller & Dienstleister

Die Liste der folgenden Hersteller von Dosieranlagen/-systemen und Dienstleister im Bereich der Dosiertechnik orndet sich nach industriellen Bereichen und zeigt weitere Einsatzgebiete und Anwendungen auf:

LEWA, IWAKI
Elektro- und Elektronikindustrie; Bsp.: Thermostate, Transformatoren, Wasserpumpensteuerung
ViscoTec
Medizinbereich; Bsp.: Dialysefilter, Herstellung von Prothesen
bdtronic
Hybridtechnik; Bsp.: Batterien
BRAND GMBH + CO KG
Die Firma BRAND ist auf den Bereich der Medizintechnik spezialisiert. Für den Laborbedarf bietet BRAND bspw. Pipettenspitzen, Pipettierroboter aber auch Kalibrier-Software. Im Online-Shop können die einzelnen Produkte direkt gekauft werden.
Reinhardt-Technik
Erneuerbare Energien; Bsp.: Herstellung von Sonarpanelen
Scheugenpflug
Kfz-Produktion; Bsp.: Dichtungen für Fenstern, Auftragung von Klebstoffen
sera Gruppe
Industrie; Bsp.: Fetten, Ölen, Sprühen, Schäumen, Dichten, Vergießen, Kleben
Krones
Getränkeindustrie; Bsp.: Abfüllen von Getränken
Lutz-Jesco
Papier- und Zellstoffindustrie, Bsp.: Dosierung von Chemikalien, Bleichmitteln
ProMinent
Wasserindustrie, Bsp.: Aufbereitung von Wasser

Mehr Info zu Dosiertechnik

  • Abfüllanlagen
    Abfüllanlagen zur Abfüllung in der Lebensmittelindustrie. Die industrielle Befüllung von Verpackungseinheiten - Lebensmitteln, Medi ...
  • Kolbendosierer
    Kolbendosierer sind volumetrische Dosiersysteme, welche für die Verarbeitung von 1K- und 2K-Materialien ausgelegt sind.