Verpackungsmaschinen

Aus induux Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verpackungsmaschinen

Verpackungsmaschinen ✓ Definition, Funktion, Einsatz in der Industrie

Verpackungsmaschinen sind für das Einstellen, Verpacken und Verschließen von Packgütern mittels Packmitteln - wie Bänder, Kartons oder Folien - zuständig.
Synonym(e): Verpackungsanlage



Einsatz

Verpackungsmaschine für Beutel - von Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen

Durch steigende Exportquoten und der Digitale Transformation des gesamten Warenwirtschaft steigen die Ansprüche auch an den Einkauf und Verkauf (bzw. Versand) innerhalb eines Unternehmens (Intralogistik). Der Packungsvorgang wird in die Kategorien manuell, halbautomatisch und vollautomatisch unterteilt. Die letzten beiden Kategorien erfolgen durch Verpackungsmaschinen, die je nach Packgut (Produktionsteile, Gebinde, Waren) nach unterschiedlichen Prinzipien arbeiten.
Geräte, die manuell bedient werden, werden eingesetzt, wenn ganze Paletten gesichert werden müssen. Automatische Verpackungsmaschinen werden bei kleinen Versandeinheiten wie Kartons, Säcken oder länglichen Gütern verwendet. Verpackungsmaschinen sind hocheffizient, da sie zur schnellen und sicheren Verpackung von Gütern sorgen. Die Vielfalt der Maschinen ist sehr groß. Es gibt einfache Folienwickelstationen und komplexe Anlagen mit automatischer Bestückung, Packmittelfaltung und Verschließung.

Bereiche

  • Konsumartikel (Nahrungsmittel / Süßwaren / Getränke)
  • Medizintechnik und Diagnostik
  • Pharma / Biopharma / Feinchemikalien

Funktion

Bei Umreifungsgeräten kann zwischen halbautomatischen und vollautomatischen Verpackungsmaschinen gewählt werden. Die halbautomatischen machen bei einer Menge zwischen 20 und 40 Packstücke am Tag sinn. Die vollautomatischen Verpackungsmaschinen ab 40 Packstücke pro Tag und aufwärts. Der Unterschied der beiden Maschinen besteht darin, dass das Umreifungsband bei der halbautomatischen Verpackungsmaschine manuell um das Paket geführt werden muss.

Hersteller

KRONES
Krones Verpackungsanlagen sind für die Primär- und Sekundärverpackung im Bereich Konsumartikel bekannt.
Bosch Packaging (heute Syntegon Technology GmbH)
bietet Verpackungsmaschinen in den Bereichen Pharma / Biopharma, Medizintechnik und Nahrungsmittel / Süßwaren an.
Optima
bietet leistungsfähige, kompakte und automatische Verpackungsmaschinen an, die die Effizienz steigern und die Kosten senken.
Anbieter Verpackungsmaschinen