Strom

Aus induux Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strom

Definition

Unter Elektrischem Strom, kurz Strom, versteht man den Fluss bzw. die gerichtete Bewegung von elektrischer Ladung.


Für die Entstehung von Strom wird ein elektrischer Leiter benötigt. Dieser stellt die Ladungsträger zur Verfügung und dient als Stromkreis. Zudem wird eine Spannungsquelle benötigt, die die Ladungsträger in eine gerichtete Richtung versetzt. Der so erzeugte elektrische Strom kann jetzt von einem angeschlossenen Verbraucher, wie Lampe oder Kaffeemaschine genutzt werden. Die Stromstärke mit der Einheit Ampere angegeben.

Stromarten

  • Gleichstrom
  • Wechselstrom
  • Mischstrom

Stromnutzung

Verbraucher von elektrischer Energie, wie Handys, Glühbirnen, E-Autos oder Maschinen in der Industrie, benötigen für ihren Betrieb Strom und erzeugen Stromkosten. Der Strom wird im täglichen Leben für private Haushalte und Unternehmen von Stromerzeugern und Stromanbietern bzw. Stromversorgern vorgehalten.

Stromversorger

Der von Kraftwerken, Fotovoltaikanlagen, Windkrafträdern oder Wasserkraftwerken erzeugte Strom wird vom Stromanbieter an den Verbraucher verkauft. Dafür wird vom Versorger ein Strompreis zu einem vereinbarten Stromtarif erhoben. Unternehmen beziehen Gewerbestrom.

Strompreisberechnung

Stromtarife setzen sich meist aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis zusammen. Im Grundpreis wir die Bereitstellung des Stroms zusammengefasst: Kosten für Stromzähler, Abrechnung oder Ablesung. Der verbrauchsabhängige Arbeitspreis gibt den Stromverbrauch pro kWh (Kilowattstunde) an.


Bei Anbietern von Ökostrom können spezielle Ökostromtarife genutzt werden. Die Energie wird nachhaltig erzeigt.

Anbieter Strom