Montagearbeitsplätze: Aufbau, Einsatz, Vorteile

Aus induuxWiki
Letzter Autor: Lara, , 3.349 Zeichen
Verlinke diesen Wiki-Artikel mit https://wiki.induux.de/Montagearbeitspl%C3%A4tze
🎓 Montagearbeitsplätze mit NC-Fügemodul sind autonome Stationen zur Bearbeitung von Werkstücken. Sie sind numerisch gesteuert und von hoher Präzision. Die integrierte Kraft-Weg-Messung erlaubt eine optimale Qualitätssicherung für jedes gefügte Teil. Baumustergeprüft gewährleisten die Einzelarbeitsplätze die Sicherheit des Bedieners beim Einlegen und Entnehmen der Werkstücke. / Definition
Synonym(e): Einzelarbeitsplätze


Montagearbeitsplatz von PROMESS

Einsatzbereich

Die modularen Einzelarbeitsplätze mit NC-Fügemodul eignen sich für die Produktion von kleineren und mittleren Serien, sowie für den Muster- & Prototypenbau. Sie können als Test- und Prüfplätze eingesetzt werden, z.B. für die Materialprüfung mit Zug- und Druckkräften oder auch zum Nachbearbeiten einzelner Teile.

Anwendung

  • Fügen auf Anschlag mit genauer Kraftabschaltung
  • Protokollieren von Kraft-Weg-Verläufen an mehreren Positionen oder an Schaltpunkten
  • Prägen und Umformen mit Detektion der Teilhöhe und relativem Umformweg
  • Überwachtes Biegen von Laschen, Klammern, etc., z.B. an Sicherheitsteilen
  • Kalibrieren mit Qualitätskontrolle anhand der überwachten Kraft
  • Fügen von Kunststoff- und Medtech Teilen mit überwachter Schnappkraft

Aufbau

Die individuellen Montagearbeitsplätze bestehen aus einem NC-Fügemodul, das sich in seiner Spezifikation und Baugröße nach den Anforderungen des Kunden richtet. Die Fügemodule sind mit einer NC-Steuerung ausgerüstet, die im Leistungsverstärker integriert ist. Positionen, Geschwindigkeit und Beschleunigung des Pressenstempels können frei programmiert werden. Eine integrierte Prozessüberwachung und Dokumentation der Prozessdaten gewährleisten eine optimale Qualitätssicherung für jedes Teil. An der Baugröße und Spezifikation des Fügemoduls orientiert sich die Kombination der weiteren Komponenten. Das Fügemodul kann z.B. durch ein C- oder ein Vier-Säulen-Gestell aufgenommen werden. Die lichte Höhe, Breite und Tiefe wird durch die Anwendung bedingt. Das Pressengestell liegt auf dem höhenverstellbaren Untergestell des Einzelarbeitsplatzes auf. Der Schaltschrank mit allen elektrischen Komponenten kann entweder direkt am Arbeitsplatz montiert oder dezentral aufgestellt werden. Die Bedieneinheit ist direkt an der Einhausung verbaut und die Visualisierung des Prozesses erfolgt über einen Panel-PC am Tragarm. Um ein sicheres Arbeiten des Werkers zu garantieren, können verschiedene Schutzeinrichtungen gewählt werden. Dazu zählen z.B. Lichtgitter, manuelle oder pneumatische Schutztür oder eine Zweihandbedienung.

Komponenten

Aufbau Montagearbeitsplatz
  • Untergestell
  • Pressengestell
  • Fügemodul
  • Bedieneinheit
  • Schaltschrank und Steuerung
  • PC-Bedieneinheit
  • Sicherheitseinrichtung

Vorteile

  • Modulares Baukastensystem bietet Flexibilität
  • Höchste Positionier- und Wiederholgenauigkeit über den gesamten Pressenhub
  • Integrierte Kraft-Weg-Überwachung
  • Speicherung aller qualitätsrelevanten Daten
  • Numerische Steuerung erübrigt mechanischen Anschlag und das Einstellen von Regelventilen