Lackieranlagen für Industrie, Handwerk & Co.

Aus induux Wiki
Nach Angeboten suchen

Autoren

Letzter Bearbeiter/Autor dieser Wiki-Seite 'Lackieranlagen für Industrie, Handwerk & Co.':1723, induux international
Was sind Lackieranlagen? Definition:

Lackier- und Trocknungsanlagen in der Industrie bieten Automationslösungen und Fördertechniken. Mit Lackieranlagen kann wirtschaftlich und mit hoher Qualität lackiert werden. In den Lackierkabinen werden Lacke oder Beschichtungsstoffe mit verschiedenen Applikationstechniken und Wirkungsgraden auf Substrate aufgebracht.

Auch oft gesucht: Lackiertechnik, Lackierkabinen, Lackierung



Einsatz einer Lackieranlage mit Beschreibung des genauen Vorgangs

Aufbau & Funktion

Der Aufbau einer Lackieranlage hängt vom Einsatz ab, ebenso die einzelnen Schritte in der Lackierung hängen von den jeweiligen Anwendungsgebieten. Grundsätzlich beginnt jede Lackierung mit einer Vorbereitungsphase - der Vorbehandlung.

Vorbehandlung

Die Vorbehandlung reicht von der einfachen Reinigung und Entfettung bis hin zu Eisen- und Zinkphosphatierungen und nanokeramischen Verfahren. Für die unterschiedlichen Beschichtungsarten gibt es jeweils individuelle Wirkungsweisen (Waschen, Entfetten, Phosphatieren, Strahlen und Schleifen...). Die Vorbehandlung dient zur Optimierung der Oberfläche und Verbesserung des Endergebnisses.

Lackierkabinen

In Lackierkabinen wird der zerstäubte Beschichtungsstoff in mehreren Schichten gleichmäßig auf das Werkstück (Holz, Metall oder Kunststoff) aufgetragen. Dieses befindet sich in einem geschlossenen Raum, der mit einer technischen Lüftung sowie einer optimalen Beleuchtung ausgestattet ist. Dadurch wird ein sicheres und qualitativ hochwertiges Arbeiten gewährleistet. Neben dem manuellen Lackieren ist auch eine Halb- und Vollautomatisierung der Prozesse durch den Einsatz von Lackierrobotern möglich.
Lackierkabinen werden mit Wärmerückgewinnung und Frequenzumrichtern ausgestattet und können mit verschiedensten Heizmedien betrieben werden wie z.B. hochmoderne Gasflächenbrenner, indirekte Heizsysteme mit Gas- oder Ölbrennern, Pumpenwarmwasser sowie elektrisch beheizte Systeme.

Kombinierte Spritz- und Trockenkabinen

Kombinierte Spritz- und Trockenkabinen sind eine kompakte Lösung bei geringem Platzbedarf. Innerhalb dieses geschlossenen Systems können die Werkstücke lackiert, abgedunstet und getrocknet werden. Im Trockenmodus wird über eine Klappensteuerung Umluft gefahren, sodass die Werkstücke schnell, effizient und kostengünstig auf die gewünschte Temperatur aufgewärmt werden.

Pulverbeschichtung

Bei der Pulverbeschichtung oder Pulverlackierung wird Pulverlack auf einen elektrisch leitfähigen Werkstoff geschichtet. Untergründe für die Pulverlackierung sind Stahl, verzinkter Stahl und Aluminium. Eine Pulverlackschicht hat im Normalfall eine Schichtdicke von 60 bis 120 μm.

Trocknung

Lacktrockner
Bei dieser Konzeption wird auf eine gleichmäßige Durchströmung des Werkstückraums und eine gute Isolierung geachtet. Um die Rauchgase von der Prozessluft zu trennen erfolgt die Beheizung indirekt mit einem Wärmetauscher.

Absauganlagen - Absaugtechnik, Absaugung

Absauganlagen entfernen Partikel aus der Umluft, die schädlich für den Mensch sein können. Absauganlagen werden in der Industrie meistens im Metall- und Holzbau verwendet, aber auch im häuslichen Gebrauch (Staubsauger, Dunstabzug).

Einsatz/Anwendungsgebiete/Arten von Lackieranlagen

  • Industrie
  • Handwerk
  • Fahrzeug
  • Großraum
  • Holz
  • Kostüm & Maske

Formen von Lackierung

  • Streichen und Rollen
  • Spritzen und Sprühen
  • Tauchlackierung
  • Elektrostatische Spritzverfahren
  • Coil Coating

Hersteller

SLF Oberflächentechnik
SLF produziert und vertreibt unter anderem kombinierte Spritz- und Trockenkabinen. Bei Bedarf kann eine Hubarbeitsbühne implementiert werden.
Monta Lackieranlagen
bietet Komponenten und Anlagen zur Vorbehandlung, Lackierung, Pulverbeschichtung, Trocknung, Rissprüfung und Tempern an. Auch gebrauchte Anlagen können hier erworben werden.
SEHON Innovative Lackieranlagen
SEHON entwickelt, plant und baut seit über 40 Jahren innovative Hightech-Lackieranlagen und Lackierkabinen für Handwerk und Industrie. Dazu gehören Lackieranlagen für die Oberflächentechnik sowie Lackierkabinen für PKW, LKW und Schienenfahrzeuge.
DURST Lackier- und Trocknungsanlagen
DURST bietet seit über 70 Jahren innovative, hocheffiziente Lösungen im Bereich der Lackier- und Trocknungsanlagen an. Die Anlagen sind höchst wirtschaftlich, qualitativ und umweltverträglich.
Nega
stellt Lackieranlagen in Kombikabinen und Absauganlagen her.
WOLF Anlagentechnik
bietet Lackierkabinen, Nasslack- und Pulverbeschichtungsanlagen für die Industrie und Handwerk an.

Lackieranlagen Angebote



Textmenge:
3
rating: 3rating: 3rating: 3rating: 3rating: 3

User Rating: (bitte abstimmen)

5.00
(2 Stimmen)