YouTube: Kanäle, Werbung, Aufrufe

Aus induux Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
YouTube: Kanäle, Werbung, Aufrufe


Letzter Autor: induux Team, - Wiki-URL zum Verlinken: https://wiki.induux.de/YouTube

YouTube ist die weltweit größte und bekannteste Video-Plattform. Auf dem Videoportal können Nutzer Videos hochladen und veröffentlichen. Auch fürs B2B Online Marketing (Funktion, Planung, Tools) bietet Youtube weitreichende Möglichkeiten. Gerade bei den Investitionsgüter-Herstellern, die Videos zur Funktionalität ihrer Maschinen besitzen, ist YouTube ein wichtiger Kanal, um viel Reichweite gewinnen zu können. Via Youtube hält man täglich Informationen, was es für neue Trends auf der Welt gibt.



Youtube Kanal

Jeder Nutzer sowie Unternehmen können einen Youtube-Kanal erstellen.
Wichtige Punkte des Kanals sind:

  • Struktur
  • Aktualität
  • Mehrwertige Beschreibungen
  • Link auf Homepage

Hier können Sie die richtigen Bildgrößen für YouTube abrufen (Profilbild, Vorschaubild usw.).

Videos

Youtube Videos sollten immer noch eine Beschreibung enthalten, um die Chance zu erhöhen, über die Suche gefunden zu werden. Innerhalb der Videos kann dann auf andere Videos verwiesen werden.

Was YouTuber rechtlich wissen müssen - Teil 1 - Urheberrecht, Kanzlei WBS

Werbung

In Youtube ist es auch möglich, Werbung zu schalten. Gehen Videos länger als 10 Minuten, können auch mehrere Werbungen im Video geschalten werden.

Aufrufe

Wie genau YouTube die Video-Aufrufe zählt, ist nicht vollständig bekannt. Schätzungsweise werden Aufrufe erst nach ca. 3-9 Sekunden gezählt, einige vermuten auch erst ab 30 Sekunden.
Bis zu 300 Aufrufen zählt YouTube die Aufrufe ohne Check. Bei 300 Aufrufen wird der Zähler eingefroren und YouTube prüft nach bestimmten Algorithmen, ob die Aufrufe echt und nicht manipuliert sind: z. B. wird ein Aufruf eines Nutzer nur einmal in einem bestimmten Zeitfenster gezählt, d.h. mehrmals hintereinander das Video anzuschauen erhöht nicht die Anzahl der Aufrufe.

Wenn YouTube-Videos auf externe Seiten eingebettet werden, zählen die Aufrufe ebenso.

Anbieter YouTube