Vakuumspanntechnik

Aus induux Wiki


Wiki zur Vakuumspanntechnik. Vorteile und Anwendungsebereiche: Holzbearbeitung, spannen von Werkstücken. Vakuumspanntechnik Lösungen

Vakuumspanntechnik wird in der Holzbearbeitung zum spannen von Werkstücken eingesetzt. Mit der Vakuumspanntechnik ist ein effizientes Rüsten von Rastertisch- und Konsolentischsystemen gewährleistet.



Das Prinzip der Vakuumspanntechnik: Der äußere und innere Druck eines Vakuumtisches beträgt im Normalzustand etwa 1 Bar. Das Werkstück wird dann auf die Vakuumplatte aufgelegt und die verbleibenden freien Bohrungen abgedeckt. Die Luft im Inneren des Vakuumtisches kann mit einer Vakuumpumpe abgesaugt werden. Je nach Vakuumpumpe entsteht dadurch eine Druckdifferenz zwischen Innen und Außen von 100 mbar bis 950 mbar. Die Grenzschicht ist das Werkstück.

Vakuumplatte

Eine Vakuumplatte kann durch ein Nullpunktspannsystem schnell auf dem Maschinentisch befestigt werden.

Vakuumsauger

Führende Anbieter und Hersteller

Angrenzende Themen: Reibinseln, Aufspannvorrichtung, Exzenteranschläge, Fixierung, Aufnahmebohrung, Aufbaublock, Kosteneinsparung

Du hast Feedback zur Wiki-Seite?