Stanzwerkzeuge

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ein Stanzwerkzeug ist ein zweiteiliges Werkzeug zum Ausschneiden bzw. Stanzen von Flachteilen aus Halbzeugen wie Bleche, Metallbänder oder Kunststoffplatten. Das Stanzwerkzeug besteht grundsätzlich aus einem Stempel und einer Matrize oder Gegenstempel und schneidet und formt das zu behandelnde Material durch eine Hubbewegung in einer Presse.


Stanzen

Beim Stanzen wird das Werkstück mittels des zweiteiligen Stanzwerkzeugs durch eine Hubbewegung der Presse ausgeschnitten und so in eine Form gebracht. Dabei liegt das Werkstück, z. B. ein Blech, zwischen dem Stempel und Gegenstempel des Werkzeugs. Durch eine schnelle und kräftige Maschinenbewegung wird der Stempel nach unten in das Rohmaterial gedrückt. Anstatt eines Gegenstempels kann auch eine ebene Unterlage je nach Fertigungsfall eingesetzt werden

Anwendungsgebiete Stanzwerkzeuge

Stanzwerkzeuge werden zur Fertigung von Werkstücken aus folgenden Materialien verwendet:

  • Blechteile
  • Metallbänder
  • Kunstoffplatten
  • Textilien
  • Papier

Hochleistungsstanzen

Hochleistungsstanzen ist ein Fertigungsverfahren, beim dem mehrere Prozesse integriert sind wie Schweißen, Bördeln, Nieten und Umformen. Dazu benötigt es hochkomplexe multifunktionelle Stanzwerkzeuge. Für eine hohe Produktivität ist eine schnelle Rüst- und Werkzeugwechselzeit wichtig.

Stanzwerkzeuge Hersteller

  • Trumpf

bietet gewöhnliche Stanzwerkzeuge als auch multifunktionelle Werkzeuge. Die multifunktionellen Stanzwerkzeuge können mit mehrere Einsätzen bestückt werden, wodurch verschieden große Stanzungen vorgenommen werden können sowie Umformungen und Prägen durchgeführt werden können.

Mehr dazu

Angebote zu Stanzwerkzeuge