induux Artikel (Blog / Presse)

Aus induuxWiki
induux Helpdesk     Hilfe / Kontakt    ☎ +49 711 4894970
Artikel werden über das Dashboard erstellt, im Showroom veröffentlich, im Anbieter-Verzeichnis verlinkt und kontinuierlich optimiert.

Wertvolle Artikel werden zusätzlich von induux auf Social Media geteilt.



induux Training Dashboard Intro
Im Video zeigen wir die wichtigsten Editier-Funktionen im induux Dashboard
Vollständiger Artikel auf induux im Showroom von SUCO
Vollständiger Artikel im Showroom von SUCO

Ein induux-Artikel besteht aus:

  1. Titel mit ca. 7 Worten
  2. Grafik als JPG, 1002x334 Pixel oder größer
  3. Teaser-Text
  4. Automatischer Anfragebutton (wird automatisch eingefügt)
  5. Externer Link zu Eurer Website / Landingpage
  6. Keyword für das Listing im Anbieterverzeichnis

Die Artikel-Felder im Dashboard

Gute Artikel auf induux zu veröffentlichen ist ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Showrooms. Inhaltlich eignet sich besonders Evergreen Content. Das Editieren und Optimieren erfolgt im Dashboard:

Kategorie

Ein Artikel kann in die Kategorie Blogartikel oder Pressemitteilung, einsortiert werden.


Titel

Die Überschrift/Headline des Artikels sollte aussagekräftig formuliert sein. Für mehr Aufmerksamkeit in den Suchergebnissen können im Titel Emoji verwendet werden.


Der Artikel-Titel ist der entscheidende Faktor für Klicks / Conversions: Dies sowohl im Anbieterverzeichnis als auch in der Ergebnisseite von Google, Bing und Co. Dies gilt natürlich auch für die Titel der Video- und Dokumenten-Seiten.


Stell Dir einfach vor, was Deine Zielperson in Google eingibt! - So sieht auch idealerweise der Titel Deines Dokumentes aus, mit ein paar Füllwörtern.


Artikel-Bild

erlaubte Dateiformate für das Artikel-Bild sind png, jpg und gif. Die optimale Größe des Anzeigebildes beträgt 1002 x 334 Pixel oder größer - im gleichen Seitenverhältnis. Hat die hochgeladene Grafik ein anderes Seitenverhältnis, wird die Größe automatisch angepasst und der freie Raum gefüllt. Siehe Beispielbild.

Erläuterung Einbau Grafix in induux Arktiel
Beispiel einer Grafik mit automatischer Seitenanpassung

Teaser-Text

Einen kurzen, interessanten Einstieg in den Artikel mit den wichtigsten Keywords. Die maximale Zeichenanzahl beträgt 255 Zeichen.

Kompletter Text

Der Haupttext des Artikels. Wichtig ist hier keine Links zu verwenden. Inhaltlich sollte ein Blog-Artikel sehr fokussiert sein.

Vorhandenen Content verlinken

Verlinke hier auf anderen Content aus Eurem Showroom: durch die Querverlinkungen 1-3 besteht die Möglichkeit auf andere, schon auf induux erschienene, Artikel Deines Unternehmens zu verlinken. Empfehlenswert, wenn es eine Artikel-Serie zu einem bestimmten Thema oder auch sich ergänzende Themen gibt.

Keywords

Der Artikel sollte mit thematisch passenden Keywords versehen werden. Durch diese Keywords erscheint der Artikel in den jeweiligen Hersteller/Anbieter-Verzeichnissen. Beispiel: Ist das Thema des Artikels "Industrieroboter", muss der Begriff als Keyword eingetragen werden, um mit dem Hersteller- bzw. Anbieterverzeichnis "Industrieroboter" verbunden zu sein. WICHTIG: hier kein # vor das Keyword setzen!

Externer Link

Hier kann ein externer Link eingefügt werden, der zur Unternehmenswebseite oder der passenden Landingpage führt. Tipp: Verlinke hier nicht auf eine PDF die dann direkt gedownloadet wird. Je nach Browser ist der Download für den Betrachter nicht ersichtlich, sodass es den Anschein macht, dass nichts passiert. Besser ist es die PDF als eigenes Dokument in den Showroom einzustellen, um dann auf das Dokument zu verlinken.

Online-Schaltung

Nur wenn der Artikel auf Online gestellt ist, wird er veröffentlicht. Ist der Artikel auf Offline gestellt, kann der z.B. als Entwurf gespeichert werden und später Online gestellt werden.

Veröffentlichungsdatum

Hier kann das Datum eingegeben werden an dem der Artikel Online gehen soll. Dies macht zum Beispiel Sinn, wenn mehrere Artikel gleichzeitig eingestellt werden, damit diese nicht alle am selben Tag Online gehen. (Stichwort: Content Distribution)

Enddatum
hier kann eingestellt werden, wenn der Artikel nur bis zu einem bestimmten Tag online sein soll. Anschließend wird der Artikel automatisch auf offline umgestellt. Das kann bei Artikeln sinnvoll sein, die sich nur auf ein zeitlich begrenztes Ereignis beziehen.

Speichern

nach Fertigstellung muss der Artikel gespeichert werden.


Veröffentlicht nicht alle Artikel auf einmal!

Content sollte kontinuierlich eingestellt werden um dauerhaft Präsent zu sein. Wenn mehrere Artikel gleichzeitig eingestellt werden, sollte unbedingt auf die verzögerte Veröffentlichung geachtet werden. Siehe Punkt 10. Veröffentlichungsdatum.

Auf der Startseite von https://www.induux.de/ erscheinen immer die neuesten Contentelemente. Um Spam zu vermeiden, erscheint jedoch immer nur ein Artikel einer Firma innerhalb eines Zeitfensters. Werden bspw. 5 Artikel einer Firma auf einmal veröffentlich, erscheint davon nur einer auf der Startseite. Wird eine verzögerte Veröffentlichung eingestellt, sodass die 5 Artikel an verschiedenen Tagen online gehen, erscheint jeder einzelne Artikel zu seinem Zeitpunkt auf der Startseite. Das führt zu einer erhöhten Sichtbarkeit.

Auch für Social Media ist es nicht gut, wenn mehrere Artikel gleichzeitig veröffentlicht werden. Denn dann gehen auf den induux Social Media Kanälen durch die Content-Distribution Eure Posts direkt nacheinander raus. Besser ist es, wenn Ihr jeden Tag mit einem Post aktiv seid, anstatt ein mal pro Woche mit fünf Posts.