Flachgetriebemotoren: Funktion, Bauweise, Einsatzgebiete

Aus induuxWiki

Was ist/sind Flachgetriebemotoren? Definition:
Flachgetriebemotoren sind flache Getriebemotoren für den Antrieb von Maschinen. Die Bauweise ist sehr kompakt und kurz. Flachgetriebemotoren bestehen aus einem Flachgetriebe und einem Motor.

Synonym(e): Drehstrommotor, Getriebemotoren, Flachgetriebe, Aufsteckgetriebe


Funktion & Einsatzgebiete

Flachgetriebemotoren werden insbesondere in der Fördertechnik sowie der Verfahrenstechnik eingesetzt. Hier unterstützen sie bei raumoptimierten Antriebslösungen, da oftmals bei Arbeiten im Bereich der Antriebstechnik Platzverhältnisse besser ausgenutzt werden müssen. Durch dein Einsatz von schlanken und kompakten Bauweisen können Flachgetriebemotoren einfacher integriert werden. Nicht selten werden Baukastenlösungen angeboten, bei denen variable Kombinationen aus Getriebe und Motor hergestellt werden können. Die meisten Getriebe sind mit einer sog. Vollwelle oder Hohlwelle lieferbar.

Einsatzgebiete sind:

Bauweise und Aufbau von Flachgetriebemotoren

Flachgetriebemotoren bestehen aus unterschiedlichen Komponenten. Dazu gehören neben der Auswahl der Art des Motors (Drehstrommotoren, Asynchronmotoren, Elektromotoren, explosionsgeschützte Motoren nach ATEX:

  • Füße
  • Antriebsflansche
  • Antriebswellen
  • Distanzringe
  • Schrumpfscheiben
  • Schutzklappen

Hersteller von Flachgetriebemotoren

SEW-Eurodrive
SEW bietet Flachgetriebe und leistungsoptimierte Drehstrommotoren an, die als Baukastensystem für beengte Platzverhältnisse einsetzbar sind.
Getriebebau Nord
Nord DriveSystems stellt Antriebe für verschiedene Anwendungen und Systemlösungen her.
Rehfuss
Rehfuss hat Flachgetriebefür den universellen Einsatz, die sowohl mit Vollwelle als auch mit Hohlwelle lieferbar sind.