Feldbus (Fieldbus)

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eure Werbung hier?


Was ist ein Feldbus? Definition:

Ein Feldbus (Englisch: Fieldbus) ist ein Übertragungsweg zwischen Aktoren und Sensoren. Feldbus-Systeme dienen der Vernetzung und kommen in vielen komplexen Maschinen, u.a. in der Fertigungstechnik, der Gebäudeautomation und der Automobilindustrie vor.

Auch oft gesucht: Fieldbus

In einem Feldbus-System werden Feldgeräte Sensoren (Messfühler) und Aktoren (Stellgleider) zum Mittel der Kommunikation mit einem Automatisierungsgerät verbunden. Gibt es mehrere Teilnehmer an dieser Kommunikation, müssen Protokolle erstellt werden,

  • wer (welche Kennung?)
  • was? (Messwert oder Befehl)
  • wann

über dieselbe Leitung vermittelt.

In den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die ersten Versuche mit der Feldbustechnik gemacht. In der Zwischenzeit gibt es viele verschiedene Feldbus-Systeme für unterschiedliche Einsatzgebiete. Seit 1999 werden Feldbusse in der Norm IEC 61158 (Digital data communication for measurement and control - Fieldbus for use in industrial control systems) weltweit standardisiert.

Ein Fieldbus / Feldbus ist ein Bussystem, das in einer Anlage Feldgeräte wie Messfühler (Sensoren) und Stellglieder (Aktoren) zwecks Kommunikation mit einem Automatisierungsgerät verbindet. Wenn mehrere Kommunikationsteilnehmer ihre Nachrichten über dieselbe Leitung senden, dann muss festgelegt sein, wer (Kennung) was (Messwert, Befehl) wann (Initiative) sagt. Hierfür gibt es normierte Protokolle.

Feldbus Angebote

Feldbus im Lieferanten- & Hersteller-Verzeichnis