Drechselmaschinen: Anwendung, Materialien

Aus induuxWiki
Letzter Autor: induux Team, , 2.372 Zeichen
Verlinke diesen Wiki-Artikel mit https://wiki.induux.de/Drechselmaschinen
🎓 Eine Drechselmaschine ist eine Werkzeugmaschine, mit der sich vorwiegend Werkstücke aus Holz aber auch aus Bernstein, Speckstein, Plexiglas oder Horn anfertigen lassen. Das Werkstück wird als Rotationskörper mit Werkzeugen maschinell bearbeitet. Die Drechselmaschine wird auch Drehmaschine oder Drehbank genannt.
Synonym(e): Drehmaschinen, Drehbank, Drehautomat


Beim Drechseln bzw. Drehen, wird ein Werkstück in Rotation um sich selbst gebracht. Das Werkstück wird zum Rotationskörper. Mit einer Drehbank wird er manuell mit einem Werkzeug bearbeitet. Wird der Rotationskörper maschinell bearbeitet, spricht man von einer Drechselmaschine. Der Rotationskörper, vornehmlich aus Holz, wird horizontal in die Drechselmaschine eingespannt und in zentrische Rotation um die eigene Achse gebracht. Während der Rotationskörper durch die Maschine rotiert, wird er mit entsprechenden scharfen Werkzeugen bearbeitet, um seine Kontur zu erhalten.

Aufbau

Eine Drechselmaschine setzt sich im Wesentlichen aus diesen Bestandteilen zusammen:

  • Untergestell - Bei großen Maschinen, die keine Tischmodelle sind, besteht das Untergestell aus Guss oder Stahlblech, um hohe Laufruhe zu erzielen.
  • Bankett - Besteht meist aus zwei miteinander verstrebten Wangen. Der Reitstock kann so bewegt und fixiert werden, um an die Werkstücklänge bzw. Werkstücktiefe ausgerichtet zu werden.
  • Spindelstock (Drehspindel) - Besteht aus dem Drehlager und der Antriebseinheit oder zumindest einem Teil davon.
  • Drehspindel / Welle - Die Drehspindel wird über Keilriemen in Rotation versetzt. Der Riemen wird von einem Elektromotor angetrieben.
  • Handrad - Mit dem Handrad werden Werkzeuge auf die Spindel geschraubt.
  • Reitstock mit Pinole - Der Reitstock mit seiner Pinole ist das Gegenstück zur Drehspindel im Spindelstock. Beide sind für die Aufnahme der Werkstücke zuständig. Die Pinole kann aber auch als Werkzeugträger dienen. Der Reitstock kann längs auf dem Bankett verschoben und fixiert werden.
  • Handauflage / Werkzeugauflage - Die Auflage kann in der Höhe und horizontal auf dem Bankett verstellt werden.
  • Bedieneinheit - Sie ist meist frei positionierbar und dient der Motorsteuerung.