Sicherheitsglas

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier Eure Werbung: +49 711 489497-450


Sicherheitsglas (engl. safety glass, security glass) ist ein Glas, das spezielle Eigenschaften mit Fokus auf Sicherheit und Bruch besitzt. Sicherheitsglas findet da Einsatz, wo die Gefahr eines Scheibenbruchs besonders groß ist und wo der Bruch einer Scheibe einen erheblichen Schaden mit sich bringen würde.


Es gibt zwei Arten von Sicherheitsglas, die sich hinsichtlich ihrer Herstellungsverfahren, ihrer Glasstärke, ihres Einsatzverhaltens und damit auch ihres Einsatzgebiets unterscheiden:

Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)
besteht aus einer einzelnen Glasscheibe, die während ihrer Herstellung so behandelt wird, dass sie, ist sie ausgekühlt, eine besonders bruchsichere Eigenschaft hat.
Verbund-Sicherheitsglas (VSG, auch Sicherheitsverbundglas)
besteht aus mindestens zwei miteinander verklebten Scheiben.


Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG)

Herstellung und Verfahren

Einscheiben-Sicherheitsglas besteht aus einer einzelnen, speziell wärmebehandelten Glasscheibe. Die Bruchsicherheit entsteht während der Herstellung, durch thermisches Vorspannen von Floatglas. Das Glas wird während der Verarbeitung bis zu einem Transformationspunkt über 600 Grad erhitzt und danach schlagartig abgekühlt. Dieses Verfahren hat den Effekt, dass die Zonen an der Oberfläche der Glasscheibe schneller abkühlen als der innere Bereich, hier entsteht eine Zug- und in der Oberfläche eine Druckspannung.

Durch dieses Verfahren und den dadurch entstandenen Druck kann das ESG nach der Herstellung nur sehr eingeschränkt bearbeitet werden, da es zum Bruch kommen kann. Das Schleifen und der Zuschnitt des Glases, Kantenbearbeitungen oder Bohrungen müssen somit im Vorfeld stattfinden.

Eigenschaften

Durch das Vorspannen erhält das Einscheiben-Sicherheitsglas eine sehr hohe Stoß-und Schlagfestigkeit. Eine weitere Eigenschaft ist die Unempfindlichkeit gegenüber Temperaturwechseln. Das ESG ist beständig bis 200K.

Optische Besonderheiten

Der Vorspannprozess kann es zu chemischen und mechanischen Veränderung der Oberflächenbeschaffenheit führen, diese haben jedoch keinen Einfluss auf die Bruchsicherheit.

Verhalten bei Bruch

Bei Bruch kommt es zur Bildung kleiner Scherben, was die Verletzungsgefahr im Vergleich zu normalem Flachglas erheblich reduziert.

Einsatzgebiete

Einscheiben-Sicherheitsglas wird seit vielen Jahrzehnten im Automobilbau für Seitenscheiben eingesetzt und verhindert wirksam Schnitt- und Stoßverletzungen. Aufgrund derselben Eigenschaften wird es auch beim Hausbau eingesetzt, bei Türen, Fenstern und Zwischenwänden. Es eignet sich nicht dafür überkopf und in Schrägen eingebaut zu werden, da bei Bruch durch herunterfallende Glasstücke eine erhöhte Verletzungsgefahr besteht.

Kosten

Die Preise für Einscheiben-Sicherheitsglas hängen von Einsatzgebiet und Bearbeitung ab, sie liegen höher als bei handelsüblichem Fensterglas – ab einer Glasstärke von 6mm beträgt der Aufpreis rund 50 bis 100 Euro pro m².

Sicherheitshinweis

Werden Flächen aus Einscheiben-Sicherheitsglas mit großflächigen Aufklebern versehen, geht ein Teil der Schutzwirkung verloren, da größere Scheibenteil herabstürzen können.

Verbund-Sicherheitsglas (VSG)

Beim Verbund-Sicherheitsglas werden mindestens zwei Flachglasscheiben durch eine reißfeste und elastische Hochpolymerfolie miteinander verbunden. Hierdurch ist es nicht nur durchschlaghemmend mit geringerer Gefahr der Verletzung durch Splitter, sondern besitzt auch schalldämmende Eigenschaften. Die Folie kann zudem farbig sein, z. B. um den UV-Schutz zu verstärken. Je nach Kombination unterschiedlich dicker Scheiben und Folien kann das Verbund-Sicherheitsglas

  • durchwurfhemmend
  • durchbruchhemmend
  • durchschusshemmend
  • begehbar
  • trittsicher

sein.

Herstellung und Verfahren

Hier Eure Werbung: +49 711 489497-450

Bei der Herstellung des VSG wird im ersten Schritt ein Vorverbund hergestellt. Mit Walzen bzw. einer Rollenpresse werden die Scheiben und Folie auf der Glasoberfläche durch eine kurze Erhitzung mit Infrarot-Strahlern auf eine Temperatur von ca. 35°C erwärmt. Anschließend wird mithilfe eines Gummiwalzenpaares die eingeschlossene Luft zu einem großen Teil herausgedrückt. In einem weiteren Schritt erfolgt eine erneute Erhitzung der Glasoberfläche auf 60°C bis 70°C der Walzprozess wird wiederholt. Danach ist die Folie flächig mit dem Glas verbunden, sodass eine vorzeitige Trennung vor dem Autoklavenprozess nicht möglich ist.

Verhalten bei Bruch

Das Verhalten bei Bruch ist sehr vorteilhaft, da durch die Folie eine Bindung der Splitter stattfindet und die Verletzungsgefahr erheblich reduziert wird. Das Glas bricht zwar, hält jedoch an der intakten Folie und splittert nicht auf dem Boden.

Einsatzgebiete

Verbundglasscheiben wird in Frontscheiben von Fahrzeugen aller Art eingebaut sowie im Baubereich für absturzsichernde Verglasungen oder Überkopfverglasungen. Im Fall eines Glasbruchs besteht keine Verletzungsgefahr durch die Scherben, da diese von der verarbeiteten Folie gehalten werden. Verbund-Sicherheitsglas ist die Basis für Panzerglas und damit auch ein wichtiges Element beim Einbruchschutz. Ein großer Vorteil des VSG ist, dass es auch nach einer teilweisen Zerstörung noch einen gewissen Schutz bietet. VSG wird daher auch dann angewendet, wenn die Öffnung im Schadensfall verschlossen bleiben soll oder wenn etwa ein Herabfallen von Scherben vermieden werden muss.


Kosten

Die genauen Sicherheitsglas-Preise sind schwer zu ermitteln, sie hängen von den Faktoren Größe, Glasstärke der Scheibe und der Art der Bearbeitung ab.

Demonstration der Durchwurfhemmung bei Sicherheitsglas

Besonderheit: Schreibweise der Glasstärke

Die Eigenschaften von Verbund-Sicherheitsglas werden durch eine besondere Schreibweise ausgedrückt. Die Stärke des Verbund-Sicherheitsglas ist direkt in der Bezeichnung durch die Ziffern ersichtlich: zwei Zahlen zwischen 2 und 19, ein Punkt und eine dritten Zahl, normalerweise zwischen 1 und 6.

  • Ziffer 1 bezeichnet die Scheibendicke der ersten Scheibe in mm
  • Ziffer 2 bezeichnet die Scheibendicke der zweiten Scheibe in mm
  • Ziffer 3 bezeichnet die Dicke der Folie in 0,015 Zoll

Hersteller Sicherheitsglas

Kauf von Sicherheitsglas u.a. bei den folgenden Herstellern

  • Glas Trösch
  • Semoglas
  • C.F. Lange GmbH
  • Hansert Glas/Climaplus

Mehr dazu

Angebote zu Sicherheitsglas