Schutzzaun in der Industrie

Aus induuxWiki

Schutzzäune dienen zum Schutz der Maschinen- und Anlagentechnik und werden somit in Produktion und Fertigung der Industrie eingesetzt. Häufig besteht ein Schutzzaunsystem aus Gitterelementen, Pfosten und einer Schutztüre oder einem Schutztor.

Synonym(e): Schutzzaunsystem, Schutzgitter, Schutztore, Hubtore, Gitterelemente

Die Schutzzäune sollen hauptsächlich die Mitarbeiter vor mechanischen Gefahren an den Anlagen schützen, wie z. B. vor Rollen in die Sie hineingezogen werden können. Vor allem für die Arbeit mit Robotern, die häufig schnell und mit großem Krafteinsatz arbeiten, schützt ein Zaun die Arbeiter vor Verletzungen. Aber auch die Maschinen und Roboter selbst sollen mit einem Schutzzaun vor äußeren Einflüssen geschützt werden - sie dienen sozusagen als Maschinenschutzkleidung.

Ein Schutzzaun wird aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Die Form und Stabilität hängt je nach dem Einsatzgebiet der Sicherungszäune ab. Mit modularen Schutzzaunsystemen lässt sich der Zaun schnell und individuell an die verschiedenen Maschinen und Anlagen anpassen.

Für viele Maschinen und Anlagen sind Schutzeinrichtungen Pflicht.

Schutzzäune werden unter Berücksichtigung europäischer Sicherheitsnormen zu Maschinen hergestellt. Die Vorrichtungen müssen bestimmte Sicherheitsrisiken vorbeugen können.

Komponenten

Maschinensicherheit mit Schutzzaun um die Maschine
Maschinenschutz durch Schutzzaunsystem Beispiel Axelent
  • Flügeltüren
  • Schiebetüren
  • Pendeltüren
  • Hubtore
  • Schnelllauftore
  • Rolltore
  • Bühnen
  • Maschinenschutzgitter
  • Maschineneinhausung
  • SE-Felder

Zu jedem Schutzzaun und jedem Schutzgitter wird verschiedenes, oft notwendiges Zubehör angeboten. Zum Zubehör zählt Bodenbefestigungen, Konstruktionsprofile, Füllungen.

Merkmale

  • geringe Montagezeit und schnelle Leistungserbringung
  • Änderungs- und Erweiterungsmöglichkeiten der Komponenten
  • Je nach Händler oder Dienstleister sind Sonderanfertigungen möglich
  • Erfüllt, die von der Norm geforderte Unverlierbarkeit des Befestigungsmittels

Unterschied standardmäßige & spezielle Schutzvorrichtung

Eine standardmäßige Schutzvorrichtung kann für Werkzeugmaschinen verwendet werden, die hauptsächlich geringe Mengen oder einzelne Werkstücke produzieren. Hierzu gehören Maschinen, wie z.B. Schleif- und Fräsmaschinen oder manuelle Drehbänke.

Eine Spezial-Schutzvorrichtung, wird nur bei Maschinen verwendet, bei welcher keine standardmäßige Schutzvorrichtung in Frage kommt. An dieser Stelle wird eine spezielle Schutzvorrichtung entwickelt, die den Anforderungen der Machine entsprechen.

Hersteller & Anbieter im Markt

Axelent, Brühl, SMM, SSP, ebay...

In Online-Shops wie bei Axelent kann auch Zubehör gekauft werden.

Schutzzaun Preise

Die Preise für Industrie-Schutzzäune sind sehr unterschiedlich. Sie hängen stark von der Größe der zu schützenden Maschinen und Anlagen ab.
Hersteller und Großhändler bieten eine breite Auswahl an Systemen online an, sowohl auf der eigenen Homepage als auch in Portalen. Zum Beispiel ist ein 1.900 mm x 1.200 mm ab 80 Euro auf der Beschaffungsplattform mercateo zu erweben. Der Preis für ein 1250 x 200 mm großes Schutzgitter liegt bei 42 Euro aufwärts.