Reihenklemme

Aus induux Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reihenklemme

Funktion und Arten von Reihenklemmen
Letzter Autor: Veikko, . Zum Verlinken: https://wiki.induux.de/Reihenklemmen

Reihenklemmen sind flache Klemmen, die zum Einsatz kommen, um ankommende und abgehende Leitungen z. B. in einem Schaltschrank übersichtlich, einfach und sicher zu verbinden.
Synonym(e): Klemmen, PE-Klemme



Reihenklemme
Detailansicht einer Reihenklemme. Quelle: May Distribution

Grundsätzlich haben Klemmen in der Elektrotechnik die Aufgabe, Drähte, Adern und Leitungen zu verbinden (= Anklemmen). Und zwar so, dass diese Verbindungen auch wieder leicht lösbar (= Abklemmen) sind. Reihenklemmen sind eine spezielle Form der Klemme, die besonders flach sind und auf Tragschiene aneinandergereiht werden.

Die ideale Reihenklemme besitzt einen Universalanschluss, der für alle Leiterarten geeignet ist. So können mehrdrätige, eindrähtige und feindrähtige Leiter in den Reihenklemmen installiert werden. Die Leiter werden werkzeuglos in die Reihenklemmen gesteckt. Bei Leitern ohne Aderendhülse nimmt man einen Schraubenzieher zur Hilfe, um den Leiter sicher in die Reihenklemmen zu stecken.

Anforderungen

Die passende Reihenklemme muss einigen Anforderungen entsprechen:

  • wartungsfreie, schnelle und einfache Federklemmtechnik
  • geprüfte Sicherheit entsprechend der erforderlichen Normen
  • möglichst kurze Verdrahtungszeiten
  • kein Wartungs- / Serviceaufwand
  • Anklemmen der Leiter an der Reihenklemme ohne Leitervorbehandlung möglich


Aufbau und Funktion der Leiterklemme am Beispiel der TOPJOB®S mit Push-in von WAGO


Reihenklemmensysteme

Es gibt verschiedene Ausführungen von Reihenklemmen.

  • Klassische Reihenklemmen
  • Steckbare Reihenklemmen
  • Hochstrom Reihenklemmen
  • Mini Reihenklemmen
  • Rangierwaben
  • Geräteanschlussklemmen

Anbieter: PHOENIX CONTACT, WAGO

Oft gestellte Fragen zu Reihenklemme

Wie viele Leitungen dürfen einseitig an eine Reihenklemme angeschlossen werden?

Anbieter Reihenklemmen