Brikettierpressen

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Brikettierpressen werden zum Verdichten von industriellen Materialien verwendet. Beim Verdichten wird das Material zu einem Brikett zusammengepresst. Bekannt wurde die Brikettierpresse für das Pressen von Kohlebriketts, heutzutage wird vor allem Holz brikettiert. Eine Brikettierung kommt vor allem bei Entsorgungsprozessen zum Einsatz.

Funktionsweise

Die Materialien werden in der Regel mechanisch oder durch Hydraulik in der Maschine zusammengepresst. Dabei wird das Pressgut in einen Kanal eingeführt und von einem Kolben oder Verdichterzylinder zusammengepresst. Wenn der Kolben wieder nach oben fährt kommt neues Material in den Kanal. Bei manchen Maschinen gibt es noch einen Vorverdichter-Raum, in dem die Werkstoffe vorgepresst werden und anschließend mit einem Pressstempel in einer Presskammer in die gewünschte Form gedrückt werden.

Hauptsächlich werden Briketierpressen für zellulosehaltige Materialien wie Holz oder metallhaltige Materialien wie Aluminium oder Stahl hergestellt. Aber auch biologische Stoffe wie Heu, Nussschalen oder Kerne und andere Stoffe wie Papier, Karton, Textilreste, Staub, Wolle, Styropor oder PU können gepresst werden. Viele Brikettierpressen sind fähig, neben dem brikettieren die Materialien zu entwässern und zu entölen.

Holz

Eine Brikettierpresse kann Holz in Form von Hobelspänen, Holzstaub, Sägespänen und Rinde verwerten. Holzbriketts haben durch die Verdichtung den Vorteil, dass sie länger und effizienter brennen als herkömmliches Holz.

Metall

Mit einer Brikettierpresse für Metall können unter anderem Aluminium, Messing, Kupfer, Bronze, Stahl, Zink oder Titan gepresst werden. In Industrie-Unternehmen, die Metalle verarbeiten, lassen sich die Metallspäne mit der Presse aufbereiten und gegebenenfalls wieder verwerten.

Vorteile Brikettierpresse

Mit Briketts lassen sich Materialien leicht lagern und entsorgen. Gerade bei Abfallmaterialien lassen sich durch die Volumenreduzierug Platz- und Transportressourcen einsparen. Durch die Briketts wird zudem die Umwelt geschont, Kosten beim Entsorgen von Produktionsabfällen eingespart und die Sicherheit erhöht, da die Explosionsgefahr durch Bindung und Verdichtung verringert wird.

Brikettierpresse Hersteller

WEIMA

WEIMA produziert Brikettierpressen für Holz, Biomasse, Metalle und andere Stoffe.

Ruf

Ruf Brikettierpressen können in vollautomatisierten 24-Stunden Betriebe eingegliedert werden.

Schuko

Schuko stellt hydraulische Brikettierpressen her, die eine Pressleistung von 30-200 kg/h haben.

Brikettierpresse gebraucht

Brikettierpressen lassen sich gebraucht kaufen. Auf Onlinemarktplätzen wie maschinensucher oder ebay werden viele Pressen gebraucht von Privatpersonen und Händlern angeboten.

Mehr dazu

Angebote zu Brikettierpressen