Anlassbeschriftung

Aus induux Wiki

Beschriftung von Stahl und Metall durch Anlassbeschriftung

Bei der Anlassbeschriftung werden mittels Beschriftungslaser Stahl und Metalle beschriftet und ist eine Alternative zu Black Marking.



Edelstahl beschriftet
Flansch aus Edelstahl mit Anslassbeschriftung

Anlassfarben werden durch Oxidschichten erzeugt, welche als Reaktion auf eine hohe Temperatur zwischen der Metalloberfläche und dem umgebenden Sauerstoff entstehen. Hierbei baut sich Sauerstoff ins Gefüge ein, was die Korrosionsbeständigkeit beispielsweise bei Edelstählen stark herabsetzt. Eine nachträgliche künstliche Passivierung ist also angeraten. Die Oxidschichten sind derartig dünn dass diese für sichtbare Wellenlängen eine gewisse Transparenz aufweisen. Im Anlassprozess prägen sich mehrere Schichten aus, sodass es durch Überlagerung der an den Grenzflächen reflektierten Wellenlängen zu Verstärkung und Auslöschung kommen kann. Der Betrachter nimmt das Ergebnis als eine farbliche Markierung wahr.

Anlassfarben in Laserparametermatrix
Anlassfarben, welche durch ein laserparameterinduziertes Temperaturregime aktiviert werden
Angrenzende Themen: Erwärmung, Farbumschlag, Materialerwärmung

Du hast Feedback zur Wiki-Seite?