Ultraschallsensoren

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ultraschallsensoren sind Wegaufnehmer und spezielle Sensoren, die den Ultraschall verwenden, um Abstände von Objekten oder Füllstände zu messen. Ultraschallsensoren kommen sehr häufig in der Industrie vor, da sie millimetergenaue Messungen erlauben.

Funktionsweise von Ultraschallsensoren

Abstandsmessungen von Ultraschallsensoren basieren häufig nach dem Prinzip der Laufzeitmessung von hochfrequenten Schallimpulsen. Dabei wird in regelmäßigen Abständen ein hochfrequenter Schallimpuls vom Ultraschallsensor ausgestrahlt, der sich in Schallgeschwindigkeit in der Luft ausbreitet. Wenn der Ultraschallimpuls auf ein Objekt trifft, wird er von diesem reflektiert. Infolgedessen entsteht ein Echo. Dieses Echo wird von Ultraschallsensor aufgenommen. Die Zeitspanne zwischen Senden des Impulses und Auffangen des Echos wird zum Berechnen des Abstands zum Objekt verwendet.

Vorteile von Ultraschallsensoren

Schall ist überall vorhanden und kann berührungslos und über verschiedene Distanzen gemessen werden. Das Messsystem funktioniert bei nahezu allen Umständen.

Anwendungsgebiete von Ultraschallsensoren

Ein Ultraschallsensor kommt in sehr vielen Bereichen in der Industrie vor:

  • Maschinenbau/Werkzeugmaschinen
  • Landwirtschaftliche Maschinen
  • Lebensmittelindustrie
  • Anwendungen zur Füllstandserfassung
  • Holz- und Möbelindustrie
  • Baumaschinen
  • Baustoffindustrie

Hersteller

Pepperl+Fuchs

Pepperl+Fuchs baut seine Ultraschallsensoren unter anderen in Reflexionsschalter und -taster sowie Einwegschranken und Doppelbogen-Senoren ein.

Baumer

Das Portfolio der Ultraschallsensoren von Baumer umfasst Senoren mit unterschiedlichen Erfassungsbereichen (z. B.: bis 400mm oder 1000mm) und auch extra kleine und leichte Ultraschallsensoren.

Mehr dazu

Angebote zu Ultraschallsensoren

Letzter Bearbeiter:
Lightwerk GmbH Lightwerk GmbH