Elektrischer Kontakt

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Was ist ein elektrischer Kontakt?

Ein Elektrischer Kontakt ist entweder

  1. ein eine steuerbare Unterbrechung/Verbindung (z. B. durch einen Schalter oder Schütz) und
  2. ein direktes Zusammenbringen zweier Stromleiter.


Elektrischer Leiter mit Korrosion
Links im Bild: Der elektrische Leiter/Kontakt einer Halogen-Lampe G4 ist stark korrodiert. Die Korrosion des Kontaktes im Bild ist so stark, dass bei dieser Lampe kein Stromfluss mehr erfolgte und die Lampe nicht funktionierte. Rechts im Bild: Neu aus der Verpackung, elektrischer Kontakt ohne Korrosion.

Elektische Kontakte reagieren mit der Umwelt

Die Oberflächen zweiter Leiter, die zusammen einen elektrischen Kontakt mit einem möglichst ungehinderten Stromfluss realisieren sollen, reagieren mit Ihrer Umwelt - dies wohl mechanisch als auch chemisch.

So können die Kontaktflächen in Umgebungen mit hoher Luffeuchte korrodieren und Oxid- oder Sulfidschichten bilden, die den elektrischen Widerstand erhöhen oder gar den Stromfluss verhindern.

Auch Kriechströme können eine negative Folge davon sein.

Kontaktspray hilft

Gegen Korrosion elektrischer Kontakte hilft der Kontaktspray. Der Einsatz ist z.B. empfohlen überall dort wo es eine hohe Luftfeuchtigkeit gibt: Im Bad, am Motorrad, in einer Waschstrasse. Kontaktspray verdrängt Wasser und besteht aus Kohlenwasserstoffen, n-Alkane, Isoalkane, Cyclene, n-Hexan.

Besserer Kontakt mit Löten

Mit Löten (im Elektronik-Bereich Weich-Löten) erfolgt eine metallische Verbindung, wodurch negative Reaktionen durch chemische oder mechanische Einflüsse nicht mehr möglich sind.