Twitter B2B

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Twitter ist ein weltweit genutztes Soziales Netzwerk und wird vor allem in den USA für schnelle Nachrichten an die Öffentlichkeit verwendet. Twitter ist Teil des Online Marketing Orchesters B2B. Das Netzwerk ist in der Investitionsgüterindustrie sehr beliebt, da hier mit relativ wenig Aufwand möglich ist, Teil der Social-Media-Welt zu sein und auf sich aufmerksam zu machen. Auch aufgrund der steigenden Nutzerzahlen und Medienpräsenz ist ein Twitter B2B Marketing empfehlenswert und immer wichtiger. Diese Twitter B2B Checkliste dient dem Wissenstransfer über die Twitter-Nutzung, insbesondere dem Twitter B2B Marketing.

Zugang zu Twitter

Für die Registrierung ist nur eine E-Mail-Adresse und ein noch nicht vergebener Name notwendig. Diese E-Mail-Adresse darf mit keinem anderen Twitter-Account verknüpft sein. Ein Twitter-Kanal ist komplett kostenfrei. Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen können sich einen Twitter-Kanal erstellen.

B2B Twitter-Kanal

Unternehmen können wie Privatpersonen einen Twitter-Kanal erstellen und verwalten. In den Twitter Kanal bzw. Account kann eine kleine Beschreibung hinzugefügt werden, z. B. eine Unternehmensbeschreibung oder Gründe und Themen für die Nutzung des Kanals. Dazu sollte der Standort und die Unternehmens-Website verlinkt sein.

Twitter Netzwerkaufbau für mehr Reichweite

Um mehr Reichweite für die eigenen Inhalte und das Unternehmen zu erzielen benötigt es viele Follower, Inhalte und eine Marketing-Strategie in Bezug auf Tweets und eigener Interaktion.

Twitter Follower-Ausbau

Der Netzwerkaufbau lebt von regelmäßigem Twittern und interagieren. Die besten Multiplikatoren für den Follower-Aufbau und Reichweite der Tweets sind die eigenen Mitarbeiter im Unternehmen. Diese können zum einen dem Unternehmen folgen und zum anderen aktiv die Beiträge unterstützen. Je mehr Interaktion mit einem Tweet stattfindet, desto größer wird die Reichweite. Empfehlung: Mitarbeiter aus Unternehmen ermutigen, Netzwerkaufbau mit zu gestalten und Teil der Community rund um das Unternehmen und die Themengebiete zu sein.

Zudem kann das Netzwerk ausgebaut werden, indem anderen Firmen gefolgt wird, z. B. Lieferanten, Kunden, Partner etc. Ebenso können Firmen aus dem gleichen Geschäftsbereich oder Privatpersonen gefolgt werden, die einen Bezug zum Unternehmen oder eine hohe Reichweite haben. Neben dem folgen sollten auch Interaktionen mit anderen Tweets stattfinden, sodass eine höhere Follower-Bindung entsteht.

Insbesondere Personen mit hoher Reichweite in einer bestimmten Zielgruppe, auch Influencer genannt, sind starke Multiplikatoren. Diese für eine Interaktion mit den eigenen Inhalte zu aktivieren, schafft ebenfalls eine enorme Sichtbarkeit. Dafür reicht ein "Gefällt mir" aus.

Twitter Interaktionen

Zu den wichtigsten Faktoren für eine hohe Reichweite auf Twitter gehört die Interaktion bzw. das Engagement der Nutzer mit den Tweets. Eine hohen Follower-Anzahl erreicht zunächst logischerweise eine höhere Anzahl an Nutzer. Durch Engagement mit den Tweets, erscheint dieser in weiteren Twitter Timelines von Nutzern, welche einem auch nicht folgen.

Zu den Interaktionen gehören:

  • Gefällt mir
  • Retweet (erscheint auch in Timeline auf Profil, gleich wie ein Share bei Facebook)
  • Antwort

Content Distribution

Auswahl Inhalte der Tweets

In 140 Zeichen lassen sich im Vergleich zu anderen Sozialen Netzwerken wenig Informationen teilen. Daher empfiehlt es sich, diese kurz und kompakt zu halten.

Tweets für Twitter B2B Marketing können folgende Inhalte haben:

Inhaltstyp Beschreibung
Firmennachrichten Z. B. über Nachrichten über neue Produkte, Veranstaltungen in der Firma, Messeauftritte
Eigenes Branchen Know-How Infos mit Mehrwert von eigenen Geschäftsbereichen, z. B. Expertenwissen über bestimmte Prozesse. Meinungen ebenfalls
Retweeten externer Inhalte Themen zu eigenem Geschäftsbereich, aber auch interessante Beiträge die Mehrwert für Follower bieten. Am besten mit eigener Meinung
Community Tweets Lockere Tweets, welche die Community betreffen und Interaktion anregen, z. B. Wetter, Trends etc.
Mitarbeiternachrichten Stories über Alltag von Mitarbeitern, Infos über Arbeitsplatz

WICHTIG: Verwendung von Bildern und Videos in Tweets. Sie fördern das Interesse an einem Tweet enorm und somit auch die Interaktion und Reichweite.

Empfehlung: Inhaltliche Unterscheidung von andern Kanälen, da in Twitter sowieso nur 140 Zeichen erlaubt sind

Hashtags für mehr Reichweite

Mit Hashtags können weitere Nutzer erreicht werden, da die Tweets in der dazugehörigen Hashtag-Seite auf Twitter erscheinen. Wenn Hashtags verwendet werden, sollten sehr stark auf die Wahl geachtet werden. Bis auf wenige Ausnahmen sollten sie thematisch zum Tweet passen und schon in Verwendung sein (eigene Hashtags können z. B. bei groß angelegter Werbekampagne eingesetzt werden). Außerdem sollten nicht zu viele Hashtags benutzt werden, sodass der Tweet zu "spamig" aussieht. Bei Trends können ebenfalls Hashtags verfolgt werden, die momentan bei den Nutzern stark im Einsatz sind. Dazu kann auch eine eigene Meinung oder passender Beitrag geteilt werden.

Mentions für mehr Interaktion

Bezieht man sich in Tweets auf andere Firmen oder Personen, sollten diese genannt werden. So kann auch weitere Reichweite gewonnen werden, da die Chance hoch ist, dass diese durch die Nennung mit dem Tweet interagieren.

Kontinuierlich Tweeten

Twitter ist ein schnelles Medium für den Austausch und die Verbreitung von Infos und Beiträgen. Nur ein Bruchteil der eigenen Tweets kommt bei allen Followern an, daher kann der gleiche Tweet auch mehrmals gepostet werden. Außerdem ist ein kontinuierliches Tweeten wichtig, um bei den Nutzern Aufmerksamkeit und Interesse zu erregen und diese längerfristig zu binden.

Listen in Twitter

Listen sind benutzerdefinierte Gruppen von Twitter Accounts. Hier werden nur die Tweets von Mitgliedern angezeigt. Listen gibt es z. B. zu bestimmten Themengebieten wie Industrie, Social Media oder Sport.

Werbung auf Twitter

Auf Twitter ist auch für B2B Marketing kostenpflichtige Werbung möglich. Dafür lassen sich Twitter Ads über Targeting-Möglichkeiten einer ausgewählten Zielgruppe anzeigen.

Automatisierung der Tweets

Mit Social Media Management Tools lassen sich Tweets planen und automatisch ausspielen. Damit lässt sich einiges an Zeit einsparen und eine Struktur der Aktivitäten für Twitter B2B Marketing schaffen.

Twitter Analytics für Optimierung

Mit Analytics lassen sich die eigenen Tweets monitoren und ein Report zu den Aktivitäten erstellen.

Letzter Bearbeiter:
Lightwerk GmbH Lightwerk GmbH