Tickets richtig schreiben

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ticketsysteme (wie z. B. Jira von Atlassian) werden schon lang bei der Entwicklung von Websystemen (Homepage, Intranet etc.) eingesetzt. Damit das Feedback der Anwender und Marketingabteilungen nicht mehr auf Notizzetteln oder per E-Mail an die Entwicklung geht, werden Nicht-Techniker auch mit ins Ticketsystem geholt. Die Vorteile sind:

  • Standardbeschreibung eines Fehlers oder einer Anforderung
  • direkte Integration in die Entwicklung
  • Nachfragen, Nachbesserung an einer Stelle und in einem System in dem alle arbeiten

Die Herausforderung der technischen Sprache

Sind die Vorteile - das alle im Ticketsystem arbeiten - schnell klar, bleibt die größte Herausforderung, nämlich die der Sprache. Wird ein Anwender auf die Anforderungsbeschreibung für die Entwicklung losgelassen, kann ein Entwickler nur selten etwas damit anfangen.

Da man nur das erkennen kann, was man kennt, ist und bleibt dies schwierig. Denn kaum einer aus dem Marketing hat mal selber ernsthaft programmiert.

Darüber ist diese Wiki-Seite.


Beispiele aus dem Leben

Wer mit einem Informatiker in der Partnerschaft zusammenlebt, hat hier vielleicht schon Erfahrungen gemacht ;-)

Man muss wissen, dass der Programmierung die Logik und die Entscheidbarkeit zugrunde legt. Lassen wir mal das Potenzial der Quantenphysik außen vor, gibt es hier kein vielleicht, sondern ein ja oder nein. Angewendet in der "normalen" zwischenmenschlichen Sprache klingt das oft nicht schön, ist aber logisch korrekt.

Etwas ist wahr, wenn es mindestens einmal vorkommt - auch wenn dies in der Häufigkeit kaum (eben nicht nicht) relevant ist.


Fragestellungen

Für eine gute Anforderungsbeschreibung, gbit es Kontrollfragen:

WER soll WAS machen? Der Entwickler ist nicht im Business drin und muss klar und sicher erfahren können, was er tun soll und - fast noch wichtiger - was nicht!


Beispiele

Fehlerhafte Anweisung: "h2 und h3 verändern" Hier müssen wir unterscheiden zwischen Repräsentation im HTML-Template (Markup) und Visuelle Darstellung (in der Regel im CSS)

Initiator dieser Wiki-Seite:
Lightwerk GmbH Lightwerk GmbH