Tastenkombinationen Windows

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Tastenkombinationen bzw. Tastenkürzeln bist du bei Windows schneller als mit der Maus. Produktivität ist alles. Vor allem, wenn man als Redner vor einem gespannt beobachtenden Publikum steht, muss es schnell gehen.

Ein Hinweis: Wenn wir Windows + P schreiben, meinen wir, dass du die Windows Taste (zwischen Strg und Alt) und die Taste P gleichzeitig drücken musst. Mit P ist nicht der Großbuchstabe P, sondern allein die Taste gemeint; d. h. es muss nicht zusätzlich noch SHIFT gedrückt werden. Die Taste SHIFT entspricht UMSCHALT.

Häufig gesuchte Tastenkombinationen

Bestimmte Tastenkombinationen werden immer wieder gesucht. Die begehrtesten haben wir dir nachfolgend mit ein paar Zusatzinformationen aufgelistet. Weiter unten findest du eine ausführliche Auflistung beinahe aller Tastenkombinationen, die Windows zu bieten hat.

Shortcut Bildschirm Drehen
Tasten für die Shortcuts zum Bildschirm Drehen.

Bildschirm Drehen

Hierbei handelt es sich um keine Tastenkombination von Windows. Sie ist vom Hersteller der verwendeten Grafikkarte abhängig, daher kommen folgende Kombinationen in Frage:

ALT GR + Pfeiltaste
STRG + ALt + Pfeiltaste
STRG + Pfeiltaste
STRG + UMSCHALT + Pfeiltaste
STRG + UMSCHALT + 9

Sollte keine dieser Tastenkombinationen funktionieren, musst du den Bildschirm manuell drehen. Folge dazu diesen Schritten:
Unter XP: Systemsteuerung -> Anzeige -> Einstellungen -> Erweitert -> Drehung
Unter Windows 7: Rechtsklick auf den Desktop -> Bildschirmauflösung -> Ausrichtung

Shortcut Bildschirm Sperren
Shortcuts zum Bildschirm Sperren.

Bildschirm Sperren

Windows + L

Um den Bildschirm zu sperren sind normal drei Klicks nötig. Als ob das nicht schon genug wäre, liegt der Button genau zwischen Herunterfahren, Abmelden und Neu Starten. Um jedes Risiko eines ungewollten Fehlklicks zu vermeiden bietet es sich deshalb an die dazugehörige Tastenkombination zu verwenden.

Shortcut Screenshot
Tasten für die Shortcuts zum Erstellen eines Screenshots.

Screenshot anfertigen

Zur Anfertigung eines Screenshots stehen folgende Tastenkombinationen zur Verfügung:

Druck (kopiert ein Bild des gesamten Bildschirms in die Zwischenablage)
ALT + Druck (kopiert ein Bild des aktiven Fensters in die Zwischenablage)

Um das Bild nun abzuspeichern, musst du nur ein Bildbearbeitungsprogramm (z. B. Paint) öffnen und das Bild durch die Tastenkombination STRG + V einfügen. Mit der Tastenkombination STRG + S kann es nun abgespeichert werden. Ab Windows 7 gibt es für Screenshots ein spezielles Programm namens "Snipping Tool" womit keine Tastenkombinationen dafür nötig sind.

Shortcut Durchmesser Zeichen
Tasten zum Einfügen eines Durchmesserzeichens.

Durchmesserzeichen bzw. Durchschnittszeichen – Ø

ALT + 0216

Durch die Tastenkombination ALT + 0216 kann das Durchmesser- / Durchschnittszeichen eingefügt werden. Beachte, dass du ALT gedrückt halten musst während du die Zahlen nacheinander eintippst. Alternativ kannst du das Zeichen natürlich einfach aus diesem Artikel kopieren.

Shortcut Monitor Ansicht
Shortcuts für die Monitor Ansicht.

Beamer am Laptop oder Rechner als Monitor verwenden

Windows + P

Mit dieser Tastenkombination wechselst du die Ansicht der Monitore. Das bedeutet:

  • Verbindung mit dem Projektor trennen. So lässt sich der Beamer kurz abklemmen, wenn Aktionen auf dem Rechner von niemandem über den Beamer verfolgt werden sollen.
  • Doppelt. Gleiches Bild auf Monitor und Beamer. Die meist genutzte Darstellung bei Präsentationen. Der eigene Laptop kann so als "Telepromter" verwendet werden.
  • Erweitert. Sinnvoll für einen zweiten Monitor zum Arbeiten.
  • Nur Projektor. Sinnvoll für Präsentationen, wenn der Akku nicht mehr viel Power hat.

Tastenkombinationen für Windows 10

Windows verfügt über eine Vielzahl von Tastenkombinationen. Für die meisten Menschen ist es nicht nötig alle Tastenkombinationen zu kennen, allerdings kannst du durch das Erlernen der wichtigsten Kombinationen wie STRG + C und STRG + V viel Zeit sparen. Die neuen Funktionen von Windows 10 können über folgende Tastenkombinationen genutzt werden.

  • Windows + Tab (Anzeige für alle offenen Desktops und Fenster öffnen)
  • Windows + STRG + D (Neuen virtuellen Desktop starten)
  • Windows + STRG + F4 (Virtuellen Desktop schließen und Programme auf benachbarten Desktop verschieben)
  • Windows + STRG + nach-rechts/link-Pfeil (Zwischen virtuellen Desktops wechseln)
  • Windows + Pfeiltaste (Fenster minimieren, maximieren oder an den linken / rechten Bildschirmrand schieben)
  • Windows + Pfeiltaste + Pfeiltaste (Klick auf die Pfeil-Taste nach links und nach oben verschiebt das Fenster in das linke Viertel des Bildschirms)

Tastenkombinationen für Windows 8.1

Windows 8.1 bietet Tastenkombinationen um die Charm-Leiste zu bedienen. Die Charm-Leiste beinhaltet die fünf Charms – „Suche“, „Teilen“, „Start“, „Geräte“ und „Einstellungen“. Sie erscheint am rechten Bildschirmrand und ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die genannten Funktionen. Auch die Sprachausgabe kann über ein Tastenkombination gestartet werden.

  • Windows + C (Öffnet die Charm-Leiste am rechten Bildschirmrand)
  • Windows + H (Öffnet das Teilen-Menü in der Charm-Leiste)
  • Windows + I (Öffnet das Einstellungsmenü in der Charm-Leiste)
  • Windows + K (Öffnet das Geräte-Menü in der Charm-Leiste)
  • Windows + Q (Öffnet das Suchmenü)
  • Windows + Enter (Startet die Sprachausgabe)

Tastenkombinationen für Windows 7

Windows 7 wurde im Vergleich zu XP um einige Tastenkombinationen erweitert. Nur weil diese Tastenkombinationen hier gelistet sind, bedeutet das nicht, dass sie nicht auch unter Windows Vista oder neueren Windows Versionen funktionieren können. Im Zweifel lässt sich durch simples Ausprobieren der Tastenkombination am Schnellsten herausfinden, ob sie in deiner Windowsversion funktioniert oder nicht.

  • Windows + Pos 1 (Alle Fenster, bist auf das aktive, minimieren)
  • Windows + nach-oben-Pfeil (Fenster auf auf Desktopgröße maximieren)
  • Windows + UMSCHALT + nach-oben/unten-Pfeil (Maximieren bzw. minimieren des Fensters in der Vertikalen)
  • Windows + P (Starten des Präsentationsgehilfens, für Beamereinstellungen)
  • Windows + UMSCHALT + nach-rechts/links-Pfeil (Fenster auf linken oder rechten Monitor verschieben)
  • Windows + nach-unten-Pfeil (Aktive Fenster minimieren)
  • Windows + nach-rechts/links-Pfeil (Positioniert das aktive Fenster in halber Größe auf der rechten/linken Bildschirmhälfte)
  • Windows + LEERTASTE (Aktive Fenster werden durchsichtig)
  • Windows + Plus-Taste (Aktiviert die Bildschirmlupe und erhöht die Zoom-Stufe)
  • Windows + Minus-Taste (Verringert die Zoom-Stufe)
  • Windows + ALT + [Zahl] (Aktiviert die Jump-Liste des jeweiligen Programms in der Taskbar)
  • Windows + STRG + [Zahl] (Öffnet den Eintrag in der Jump-Liste auf der Position)
  • Windows + UMSCHALT + [Zahl] (Öffnet das Programm an der Taskbar-Position)
  • Windows + B (Umschalten zwischen zwei Programmen im Systemtray)
  • Windows + TAB (Öffnet die dreidimensionale Taskleiste)
  • ALT + P (Aktiviert die Datei-Vorschau für Bild- und TXT-Dateien)
  • ALT + nach-oben-Pfeil (Wechselt die Ordnerebene im Explorer)
  • STRG + UMSCHALT + N (Neuen Ordner anlegen)

Tastenkombinationen für Windows - Allgemein

Die folgende Liste enthält Tastenkombinationen die unter jeder Windowsversion funktionieren. Einige sind mehr, andere weniger nützlich. Kombinationen wie Windows + E erleichtern die tägliche Arbeit mit dem PC allerdings ungemein. Du wirst feststellen, dass es für viele Dinge, die du bist jetzt umständlich manuell erledigen musstest, eine schnelle Alternative gibt. Ein gutes Beispiel ist hier die Kombination STRG + A, mit der du den ganzen Text markierst. Wenn du die Kombinationen ein paar mal eingesetzt hast, bedienst du die Tasten ganz automatisch.

  • ALT + EINGABETASTE (Zeigt die Eigenschaften vom ausgewählten Element)
  • ALT + [F4] (Aktives Element schließen oder aktives Programm beenden)
  • ALT + LEERTASTE (Öffnet das Kontextmenü für das aktive Fenster)
  • ALT + Tab (Zwischen geöffneten Elementen wechseln)
  • ALT + [ESC] (Umschalten zwischen Elementen in der Reihenfolge, in der sie geöffnet wurden)
  • ALT + LEERTASTE (Das Systemmenü für das aktive Fenster anzeigen)
  • ALT + unterstrichener Buchstabe in einem Menünamen (Entsprechendes Menü anzeigen)
  • ENTF (Löschen)
  • ESC (Abbrechen der aktuellen Aufgabe)
  • F1-Taste (Hilfe Anzeigen)
  • F2-Taste (Umbenennen des ausgewählten Elements)
  • F3-Taste (für eine Datei oder einen Ordner suchen)
  • F4-Taste (zeigt die Liste auf der Adressleiste im Arbeitsplatz oder in Windows Explorer)
  • F5-Taste (Updatet das aktive Fenster)
  • F6-Taste (Durchläuft die Bildschirmelemente in einem Fenster oder auf dem Desktop)
  • F10-Taste (Aktiviert die Menüleiste im aktiven Programm)
  • STRG + A (Alles markieren)
  • STRG + C (Kopieren)
  • STRG + [ESC] (Startmenü anzeigen)
  • STRG + F4 (Schließt das aktive Dokument in Programmen, die ermöglichen mehrere Dokumente gleichzeitig zu öffnen)
  • STRG + V (Einfügen)
  • STRG + X (Löscht das ausgewählte Element, und speichert eine Kopie in die Zwischenablage)
  • STRG + Z (Rückgängig machen)
  • STRG beim Ziehen eines Elements (Kopiert das markierte Element)
  • STRG + nach-rechts-Pfeil (Bewegt den Cursor an den Anfang des nächsten Wortes)
  • STRG + nach-links-Pfeil (Bewegt den Cursor an den Anfang des vorherigen Wortes)
  • STRG + nach-unten (Bewegt den Cursor an den Anfang des nächsten Absatzes)
  • STRG + nach-oben (Bewegt den Cursor an den Anfang des vorherigen Absatzes)
  • STRG + UMSCHALT mit einer Pfeiltaste (Markiert einen Textblock)
  • STRG + UMSCHALTTASTE beim Ziehen eines Elements (Erstellt eine Verknüpfung zum markierten Element)
  • STRG + UMSCHALT + Esc (Task-Manager öffnen)
  • STRG + Windows + F (Nach Computern suchen)
  • RÜCKTASTE (Den Ordner der nächsthöheren Ebene im Arbeitsplatz oder der Windows Explorer-Ansicht anzeigen)
  • UMSCHALTTASTE beim Einlegen einer CD in das CD-Laufwerk (Verhindern der automatischen CD Wiedergabe)
  • UMSCHALT + F10 (Das Kontextmenü für das ausgewählte Element anzeigen)
  • UMSCHALT mit einer Pfeiltaste (Wählt mehr als ein Element in einem Fenster oder auf dem Desktop , oder Text in einem Dokument aus)
  • UMSCHALT + ENTF (Löscht das ausgewählte Element dauerhaft, ohne das Element in den Papierkorb zu verschieben)
  • Unterstrichener Buchstabe eines Befehlsnamens in einem geöffneten Menü (Entsprechenden Befehl ausführen)
  • Windows (Ein- oder ausblenden des Startmenüs)
  • Windows + UNTBR/PAUSE (Systemeigenschaften anzeigen)
  • Windows + D (Desktop anzeigen)
  • Windows + E (Arbeitsplatz öffnen)
  • Windows + F (Nach einer Datei oder einem Ordner suchen)
  • Windows + F1 (Windows-Hilfe anzeigen)
  • Windows + L (Benutzerkonto sperren)
  • Windows + M (Alle Fenster minimieren)
  • Windows + R (Ausführen Dialogfeld öffnen)
  • Windows + U (Hilfsprogramm-Manager öffnen)
  • Windows + UMSCHALT + M (Minimierte Fenster wiederherstellen)