Studium Maschinenbau

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das klassische Maschinenbaustudium an einer Universität, Hochschule oder Berufsakademie bezeichnet die akademische Ausbildung zum Maschinenbauingenieur. Der Maschinenbau gehört zu den ältesten Ingenieurwissenschaften. Hauptinhalt ist die Konstruktion und der Bau von Maschinen aller Art. Auf Grund der Fülle an Profilen hat sich der Studiengang inzwischen in Spezialisierungen oder eigenständige Studiengänge aufgeteilt.


Maschinenbaustudium! - Einblicke in den faszinierenden Beruf Maschinenbauingenieur. Vom VDMA.


Voraussetzungen

Um das Studium des Maschinenbaus beginnen zu können bedarf es mindestens der Fachhochschulreife. Die Zulassungsbeschränkungen unterscheiden sich je nach Uni oder FH deutlich. Im Sommersemester 2015 lag die Reichweite der NC zwischen 1,3 und 3,7. An einigen Orten wurden alle Bewerber zum Studium zugelassen.

Durch eine abgeschlossene Berufsausbildung mit fachlicher Nähe und Berufserfahrung (ggf. abgeschlossene Meisterprüfung) ist es ebenfalls möglich das Studium aufzunehmen. Bewerber ohne Abitur sollten beachten, dass für sie andere Bewerbungsfristen gelten können.

Neben den formalen Voraussetzungen gibt es auch eine Reihe von persönlichen Eigenschaften die Studierende erfüllen sollten um das Studium erfolgreich abzuschließen:

  • mathematisches Verständnis und Wissen
  • physikalisches Verständnis und Wissen
  • Kenntnisse der Werkstoffkunde (Chemie)
  • logisches Denkvermögen und räumliche Vorstellungskraft

von Vorteil sind:

  • Vorkenntnisse in der Informatik
  • gute Englischkenntnisse

Wer diese Merkmale nicht erfüllt sollte sich zwei mal überlegen ob er das Studium beginnt. Das Studium Maschinenbau gilt als sehr schwierig - die Abbrecherquote liegt bei ca. 50 %.

Bachelor Studium

Inhalte

Die Dauer des Bachelorstudiums beträgt 6 bis 10 Semester. In dieser Zeit wird die Konzeption, Simulation und der Bau verschiedenartiger Geräte behandelt. Dafür nötige Grundlagen sind Physik, Chemie, Mathematik und Informatik, welche im Grundstudium vermittelt werden. Im Hauptstudium können Teilbereiche der eigenen Neigung entsprechend vertieft werden, dazu zählen beispielsweise die Energietechnik, die Fahrzeugtechnik oder die Mechanik.
Da es für Bachelor Studiengänge keine verbindlichen Rahmenordnungen gibt, kann sich die Ausrichtung der Hochschulen und Universitäten stark unterscheiden.

Pflichtmodule (Auswahl)

  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik
  • Fertigungstechnik
  • Werkstofftechnik und -prüfung
  • Technische Mechanik
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Betriebswirtschaftslehre

Studienstandorte

Ein Maschinenbaustudium kann an folgenden Standorten absolviert werden:

Ein Abschluss über ein Fernstudium ist bei folgenden Anbietern ebenfalls möglich:

  • Wilhelm Büchner Hochschule
  • AKAD

Master Studium

Inhalte

Um später als Experte im Bereich Mechanical Engineering tätig zu werden, vermittelt der zweijährige Master Studiengang Maschinenbau wichtige Theorien und Methoden die auf dem Wissen des Bachelors aufbauen. Durch sein breites Themengebiet bietet der Bereich Maschinenbau viele Möglichkeiten zur Individualisierung. Durch die Auswahl der Universität oder Hochschule lassen sich eigene Schwerpunkte, wie beispielsweise Luft- und Raumfahrttechnik, setzen.

Studienstandorte

Der Master im Maschinenbau kann an folgenden Standorten absolviert werden:

Nach dem Studium

Arbeitsbereiche

Der Maschinenbau stellt eine bedeutende Säule des deutschen Wirtschaftssystems dar, Absolventen bietet sich deshalb eine große Auswahl an vielfältigen Einsatzgebieten.

  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Medizintechnik
  • Anlagenbau
  • Ingenieurbüros
  • Bauwesen
  • Telekommunikation

Ihre fundierte wissenschaftliche Ausbildung qualifiziert Absolventen des Masterstudiengangs Maschinenbau besonders für forschungsintensive Einsatzgebiete. Dazu zählen Forschungseinrichtungen sowie Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Industrieunternehmen.

Verdienst Maschinenbau

2014 lag das durchschnittliche Jahresgehalt von Maschinenbauabsolventen bei 46 200 EUR brutto.

Ingenieure die ihr Studium an einer Fachhochschule abgeschlossen erhielten beim Einstieg 44 285 EUR jährlich, wer an einer Uni oder TH studierte erhielt 45 500 EUR. Ingenieure mit mehr als zwei Jahren Berufserfahrung konnten sich im Schnitt über 62 768 EUR brutto freuen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Gehalt um 1,86 %.

Letzter Bearbeiter:
Lightwerk GmbH Lightwerk GmbH