Online Performance: SEO und SEA Sichtbarkeit

Aus induuxWiki
(Weitergeleitet von Sichtbarkeit)
Letzter Autor: Sabine Wünsche, , 15.770 Zeichen
Verlinke diesen Wiki-Artikel mit https://wiki.induux.de/Online_Performance
🎓 Die Online Performance ist eine Aussage über die Leistungsfähigkeit aller Online-Maßnahmen eines Unternehmens im Verhältnis zum Aufwand. Die Online-Performance umfasst alle Online Kanäle, wie Websites, Landingpages, Social Media, Newsletter etc. Eine Online Performance lässt sich hinsichtlich Wirkung (Effektivität) und Kosten (Effizienz) bewerten. Online Performance Improvement ist ein Teilbereich des Performance Marketings mit einem stärkeren Fokus auf Optimierung von Kosten & Wirkung. / Definition
Synonym(e): Website Audit, SEO Analyse, Erfolgsmessung


Sichtbarkeitsindex, SEO Sichtbarkeit, Website Analyse


zum induux B2B Website Ranking


Jedes Unternehmen braucht Online Sichtbarkeit für die digitale Markenführung sowie den digitalen B2B Vertrieb.

Bei der Nutzung der Online-Kanäle braucht die Unternehmensführung einen klaren Überblick über die Online Performance mit den Aspekten:

  1. die Kosten der Online-Aktivitäten
  2. deren Wirkungsgrad
  3. die ungenutzten Potenziale (hier sind vor allem die Quick-Wins interessant, die es im Online-Bereich oft gibt)
  4. über die Online-Strategie mit den operativen Maßnahmen

Die Kennzahlen im induux Website-Ranking

Um die Online Performance von B2B-Websites vergleich bar zu machen, ermittelt induux ein Website Ranking für B2B-Websites, an dem alle B2B-Unternehmen teilnehmen können.

Die Kennzahlen im induux Website Ranking
Platz Firma / induux Showroom / Website SEO Sichtbarkeit Content Management System Angebote / induux Keywords
Die Platzierung im induux Ranking, sortiert nach SEO Sichtbarkeit bei Google DE. Von Platz 1 bis zum letzten Platz, der der Anzahl der untersuchten Websites entspricht. Die Firma (1. Zeile) und die untersuchte Website (2. Zeile). Die Daten kommen aus dem induux Showroom der Firma. Dieser ist verlinkt, wenn sich im Showroom aktuelle Informationen befinden. Die Gesamt SEO-Sichtbarkeit der untersuchten Website. Dies ist eine von induux definierte und kontinuierlich ermittelte Kennziffer, um Websites vergleichbar zu machen. Der Wert ist normiert auf den Wertebereich 0 - 100.000 siehe Abschnitt induux SEO Sichtbarkeit Welches Content Management System eingesetzt wird. Ein "?" bedeutet dass induux die Software nicht erkennen konnte. Bei der ersten Nennung ist ein Link zum CMS-Wiki mit Detailinformationen verlinkt. Zur Website / Firma werden die Angebots-Keywords angezeigt, wenn diese im Showroom hinterlegt werden. Eine beliebige Keyword-Anzahl ist möglich. Die Keywords sind bei der ersten Nennung mit dem jeweiligen induux Anbieterverzeichnis verlinkt.



induux SEO Sichtbarkeit

Die SEO Sichtbarkeit drückt wie gut eine Website bei Google & Co. für den Suchenden (also den potenziellen Kunden) sichtbar ist. Beim Vergleich der Sichtbarkeit von B2B-Websites muss man sehr genau hinschauen.

  1. Denn SEO Tools haben manchmal ein speziellen Keywords nicht im Keyword-Set, so dass Tools nichts messen, aber das B2B-Unternehmen die gewünschte Sichtbarkeit für spezielles Keyword hat. Hier zählt nich die Frequenz der Suchanfragen (was oft ein Kriterium bei dem SEO-Tools ist), sonder die Relevanz. Ferner
  2. Die Gesamtsichtbarkeit einer Website befindet sich zwischen diesen 2 Extremen:
    1. Die Website hat nur sehr wenige Web-Seiten die alle top ranken. D.h. top Effizenz bei top Effektivität.
    2. Die Website hat extrem viele Seiten, bei denen die Masse extrem schlecht rankt Aus 1000 Seiten * 1 wird kommt eben ein Sichtbarkeit von 1000 raus, meist mit geringer Conversion. D.h. schlechte Effizienz und schlechte Effektivität. Oder anders formuliert: Super Optimierungs-Potenzial.

Für die Vertriebsabteilung ist letztendlich der Vergleich auf Keyword- oder Web-Seiten-Ebene Relevant. Zur Erinnerung: Eine Web-Seite ist eine konkrete Seite mit einer URL (nicht die Startseite) und unter Website versteht man die Summe aller Web-Seiten auf dem Webserver.

Beispiele induux SEO Sichtbarkeit (ixSEO)
Wert Bedeutung
0 Eine neue Website oder eine Website, die nahezu keine relevante Sichtbarkeit hat. Akuter Handlungsbedarf!
1- 100 Der Wert ist so klein, dass Sie dem Wettbewerb die Top-Rankings überlassen. Handlungsbedarf!
101 - 9999 gut durchschnittliche Sichtbarkeit einer B2B-Website.
10000 - 100000 Websites mit recht hoher Gesamt-Sichtbarkeit

ACHTUNG: Alle Werte sind immer relativ zu Website mit der höchsten Sichtbarkeit im Ranking zu sehen. D.h. eine Sichtbarkeit von 1000 kann auch für einen Sichtbarkeits-Führer in einer Niesche stehen. Denn eine Niesche bedeutet, dass weniger Keywords (aus denen sich die Gesamtsichtbarkeit zusammensetzt) ins Online-Rennen geschickt werden.


Der SEO Sichtbarkeit einer Website gibt an, wie stark die Website insgesamt sichtbar bei Google ist. Neben den der induux "SEO Sichtbarkeit von induux" gibt es den SichtbarkeitsindexSEO Tool Sistrix. Die SEO Sichtbarkeit ist eine Kennzahl für die Analyse und Optimierung der Online Performance in den den Suchmaschinen.

Die Interpretation für das induux B2B Website Ranking

Dieser Bereich wird kontinuierlich erweitert. Bitte Link speichern.


Aktuelle Zahlen und Charts im induux B2B Website Ranking


Ein Benchmark im Allgemeinen ist ein Instrument zur Wettbewerbs-Analyse und geeignet für einen kontinuierlichen Vergleich verschiedener Unternehmensergebnisse. Ein Benchmark zeigt die aktuelle Position im Vergleich zum Wettbewerb auf, die Lücken (Potenziale oder Notwendigkeiten) und idealerweise den Vorsprung.

Der B2B Website Benchmark vergleicht Websites hinsichtlich der für den B2B Vertrieb wichtigen Online Performance.



Content Management Systeme

Wie ist das Verhältnis zwischen Content Management System (CMS) und SEO Sichtbarkeit der Website? Folgende CMS haben wir aus den Daten herausgenommen, da sie nur einmal vorkommen und das Ergebnis verfälschen würden: ApostropheCMS - SEO Sichtbarkeit 26354

Auffällig ist, dass die Websites mit der grössten Sichtbarkeit nicht die mit den am häufigsten verwendeten CMS sind.


Über ein Content Management System (CMS) werden die Informationen von Redakteuren in die Website eingebracht und die Webseiten im Internet angeboten.

Eingesetzt werden (in alphabetischer Reihenfolge):


In der Top 7 Liste der verwendeten CMS: TYPO3, WordPress, Contao, Joomla, Drupal, Adobe Experience Manager, Sitecore


Top 7 Liste der durchschnittlichen SEO Sichtbarkeit der CMS: Bloomreach, Adobe Experience Manager, Liferay, imperia CMS, eZ Publish, Plone, OpenCms


Sichtbarkeitsindex (Sistrix), SEO Sichtbarkeit
Der Sichtbarkeitsindex gibt Auskunft über die Performance einer Website. Für ein Mittelständisches Unternehmen ist der Wert 0,2 eine gute Orientierung für eine gute Website


Sichtbarkeitsindex mehrere Domains
Mit dem Sichtbarkeitsindex bzw. der SEO Sichtbarkeit können komplette Domains oder auch einzelne Keyword-Rankings verschiedener Websites miteinander verglichen werden

Maßnahmen, die die SEO Sichtbarkeit erhöhen

  1. Mehr Content
  2. Bessere Rankings durch guten Content
  3. Wenig Content-Kannibalisierung
  4. Eine ordentliche Verlinkung: interne Links und starke Backlinks. Das geht einfach mit induux Ads (Ihr Zeitaufwand: Maximal 1 Stunde)

Das verringert den Sichtbarkeitsindex

  1. Euer Wettbewerb raubt Euch die Sichtbarkeit durch ein besseres Angebot für den im Internet Suchenden und somit die Sichtbarkeit bei Google
  2. Alles was unter "Maßnahmen, die die SEO Sichtbarkeit erhöhen" steht, nur umgedreht.


induux verhilft als neutraler Partner zu top Rankings

induux steht für Keyword-orientierte top Reichweite. Mit > 500 Keywords auf Platz 1 bei Google, > 500 Featured Snippets (SEO Gold) und vielen top rankenden Kunden-Websites gibt es konkrete Beispiele. Kein Gelaber, Fakten!




SEA Sichtbarkeit

Die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen kann man sich auch "erkaufen", z. B. via Google Ads


Online Performance Improvement (OPI)

Online Performance Improvement (OPI) ist die Verbesserung der Wirkung (Effektivität) von Online Maßnahmen für Marketing & Vertrieb mit Kosten-Optimierung (Effizienz). Der Ansatz Online Performance Improvement (OPI)

  1. spart Kosten
  2. spart Zeit

Weil nicht die Technologie im Vordergrund steht, sondern die Wirkung und die Kosten. Wenn die Wirkung da ist, braucht es keine kostspielige Technik, die die Dinge nur anders umsetzt, ohne etwas an der Wirkung zu verbessern.

Über 50% der vollständigen Website-Relaunches sind unnötig! - Weil der Fokus nicht auf der angestrebten Wirkung liegt UND weil das Agentur-Geschäftsmodell einen Website Relaunch forciert und Quick-Wins für eine Agentur wirtschaftlich nicht interessant sind.


Eine Verbesserung der Online Performance basiert auf 3 Säulen (siehe Abbildung):

  1. Wirkung hinsichtlich
    1. Umsatz
    2. Branding
    3. Online Sichtbarkeit
  2. Improvement durch
    1. Analytics
    2. Maßnahmen
    3. Reporting
  3. Kosten mit Blick auf
    1. Tools
    2. Personal
    3. Prozesse
Online Performance Improvement (OPI), wie es von induux angewendet wird.



Die OPI-Säulen

Aus Unternehmenssicht ist vor allem die Bewertung einer Online Performance entscheidend. Es ist eine Optimierung zwischen Kosten (Effektivität) und Wirkung (Effizienz), wie wir es von einer ROI-Berechnung kennen.

ROI = (Wirkung - Kosten) / Kosten


Die Schwierigkeit bei Online Marketing Aktionen besteht darin, dass der Wert der Investition (Wirkung) meist nur zu einem kleinen Teil direkt in Form von Umsätzen quantifiziert werden kann. Weil eben viele Aktionen in einen langfristiges Marken-Aufbau und in die Infrastruktur einzahlen, damit Verkäufe unterstützt oder gar ermöglicht werden.

OPI-Säule Wirkung (Effektivität)

Die Wirkung bzw. die Effektivität (lateinisch effectivus ‚bewirkend‘) ist ein Maß für die Wirksamkeit einer Online-Aktivität. Die Effektivität drückt aus wie wirkungsvoll eine Online-Aktivität, z. B. SEO-Optimierung, im Bezug zum definierten Ziel des Marketings ist. Wurde das Ziel mit einem Keyword bei Google auf Platz 3 oder besser zu ranken erreicht oder nicht?

Die Wirkungs-KPI sind hier definiert.

OPI-Säule Improvement

In der Säule Improvement sind alle Schritte zur Daten-Analyse und Analytics sowie die Optimierung und Maßnahmen der Online-Aktivitäten verankert.

Messen & Analyse

"Was du nicht messen kannst, kannst du nicht lenken", Peter Drucker.

Gerade im Online Bereich finden wir viel: "Das passt schon", "Das könnten funktionieren". Dafür sind heute Ressourcen zu knapp und die Wirkung zu notwendig. D.h. wir müssen messen. Das Messen der Online Performance ist die Basis von allem. Nur anhand dieser Daten, können belastbare Aussagen getroffen werden und Maßnahmen abgeleitet sowie überprüft werden. Hierbei lohnt sich der Einsatz von Analytics, welche gemeinsam mit einem Experten professionell aufgesetzt werden. Nur so können die gewonnen Daten richtig gelesen werden und als Grundlage für die Maßnahmen-Bestimmung dienen.

Maßnahmen

Die Optimierung umfasst Maßnahmen, die von der Datenerhebung (Messen) und Analyse abgeleitet wurden und orientieren sich an den Zielen von Kosten und Wirkung. Gerade im Bereich Online Performance führen smarte Lösungen zur Optimierung beider Zielgrößen.

OPI-Monitoring

Monitoring

Definierte KPIs müssen kontinuierlich in einem Monitoring-System überwacht werden, um bei erreichen eines Schwellwertes Alarm zu schlagen. Auch die Online-Systeme müssen mit einem Monitoring-System vollautomatisch überwacht werden.

Reporting

Das Management benötigt einen regelmäßigen Report mit den wichtigsten Kennzahlen, damit die Online-Maßnahmen kontinuierlich seitens Geschäftsführung überwacht werden kann.

OPI-Säule Kosten (Effizienz)

Die Kosten bzw. die Effizienz bewertet den sparsamen Einsatz von Ressourcen für die zu bewertende Online-Aktivität, zusammengefasst ausgedrückt in Kosten. Kosten aggregiert die Einzelaufwände, u.a. für Personalkosten, externe Kosten (Agentur, Freelancer ...), Kosten für Infrastruktur (Cloud-Systeme, Server, SSL-Zertifikat) und Kosten für Tools (CMS, Analyse-Tools ...).

Viele Kosten in der Praxis sind nicht notwendig um die angestrebte Wirkung zu erreichen.

Die Kosten-KPI sind hier definiert.

OPI einer Website

Für die Bewerbung der Online Performance gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Tools und Kennzahlen.


Google Search Console

Keine Website darf ohne eine eingerichtete und genutzte Google Search Console (GSC) laufen.

Wichtig ist die GSC

  1. zur Informationsübermittlung an Google. Z. B. durch das Einreichen der sitemap.xml Datei, die Google informiert welche Webseiten gecrawlt werden sollen
  2. für das Feedback, welche Probleme Google bei der Website sieht
  3. Wie die Performance einer Website ist. Das ist OPI-relevant.

Die Google Search Console liefert u.a.

  • Wie die Rankings bei Google sind. Achtung: Das hat nichts mit den Zahlen in Google Analytics zu tun. Hier werden die Rankings angezeigt *bevor* es zum Klick auf die Website kommt!
  • die CTR-Zahl

Sichtbarkeitsindex

Von den vielen SEO Tools hat sich Sistrix sehr gut im Markt etabliert. Sistrix misst die Performance einer Website u.a. mit dem Sichtbarkeitsindex. Mit dem Sichtbarkeitsindex können Websites und Keywords-Rankings auf den einzelnen Websites (z.B. die des Wettbewerbs) verglichen werden.


OPI einer Landingpage

Hier zählt vor allem eins: Conversion, gemessen in CTR und Anmeldungen/Käufen.

OPI von Social Media Aktionen

Kennzahlen sind u.a.

  • Follower
  • Retweets
  • Interactions

Abgrenzung Online Marketing und Online Performance

Die Aufgabe des Online Marketings ist es die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens im Zielmarkt anzubieten, zu bewerben; vereinbart mit dem Vertrieb. Für die Umsetzung der Maßnahmen, wie z.B. Kampagnen, werden Online Kanäle und die damit verbundenen Möglichkeiten der Informations- bzw. Emotions-Übermittlung genutzt. Auch hier werden Kennzahlen definiert und überprüft, um den Erfolg einer Kampagne zu messen.

Beim Online Performance Improvement (OPI) wird der Inhalt als gegeben genommen und der Fokus liegt allein auf Effektivität und Effizienz. Der Schwerpunkt sind hier meist Websites, Landingpages und Newsletter, da es hier im Vergleich zu Social Media um nachhaltige Wirkung einer Analyse und Optimierung geht.