Plattformökonomie

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eure Werbung hier?


Was ist Plattformökonomie? Definition:

Plattformökonomie umfasst ein Geschäftsmodell auf der Basis digitaler Plattformen, meist im Internet.


E-Commerce Forum Karlsruhe XXL 2017: Alexander Graf - Plattformökonomie
Potenziale Industrie 4.0 - Plattformökonomie

Marketing & Plattformökonomie

Bei der Plattformökonomie spielt Marketing eine zentrale Rolle!

E-Commerce Forum Karlsruhe XXL 2017: Philipp Westermeyer - Marketingstrategien 2017/2018

Literatur

  • Die Smart Service Welt: Disruptive Geschäftsmodelle in einer Plattform-Ökonomie, Prof. Dr. Dr.-Ing. E.h. Henning Kagermann, acatech Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, https://www.stiftung-jgsp.uni-mainz.de/Bilder_allgemein/8_Smart_Service.pdf
  • Die Plattform-Revolution im E-Commerce: Von Airbnb, Uber, PayPal und Co. lernen: Wie neue Plattform-Geschäftsmodelle die Wirtschaft verändern, Sangeet Paul Choudary , Marshall W. Alstyne , Geoffrey Parker
  • Plattform-Kapitalismus, Nick Srnicek

Plattformen im Industrie-Umfeld

  • Contorion
  • TradeMachines
  • induux