Laserschweißmaschinen

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Was ist Laserschweißen? Definition:

Laserschweißmaschinen sind Anlagen oder Geräte, mit denen das High-Tech-Fertigungsverfahren Laserschweißen durchgeführt wird. Laserschweißmaschinen kommen vorwiegend in der industriellen Materialbearbeitung sowie Fertigungs- und Anlagentechnik zum Einsatz. Ein anderes Anwendungsgebiet ist auch das Schweißen von Kunststoffen bzw. Thermoplasten im Allgemeinen. Laserschweißmaschinen zeichnen sich besonders durch ihre Wirtschaftlichkeit und Präzision aus.

Auch oft gesucht: Laserschweißgeräte, Laserschweißanlagen, Lasersysteme

Allgemeines

Eine Laserschweißmaschine kann verschiedene Laserstrahlquellen besitzen. Häufig kommen als Laserstrahlquelle Faserlaser, CO2-Laser oder Diodenlaser zum Einsatz. Die Größe einer Laserschweißmaschine reicht von kompakten platzsparenden Systemen bis hin zu komplexen Laserschweißanlagen. Neben Standardmaschinen für das automatisiertes Laserschweißen können sich Firmen eine individuell auf ihre Produktion angepasste Laserschweißmaschine anfertigen lassen. Einige Laserschweißmaschinen vereinigen unterschiedliche Schweißtechniken in einer Maschine.

Aufbau und Komponenten

Laserschweißmaschinen bzw. Laserschweißgeräte sind immer unterschiedlich aufgebaut. Daher kommt es darauf an, die richtige Maschine für die passende Anwendung zu finden. Unterschieden wird prinzipiell zwischen manuellen und automatisierten sowie mobilen und stationären Laserschweißanlagen. Die meisten Laserschweißanlagen besitzen folgende Komponenten:

  • Maschinengrundkörper
  • Display
  • (schwingfähige) Resonatoren
  • (manueller) Tisch
  • Mikroskopen
  • Gas-/Stromzufuhr

Viele Laserschweißgeräte bieten die Möglichkeit zwischen den Leistungsstufen zu wechseln, wodurch die Laserleistung individuell angepasst werden kann.

Vorteile Laserschweißmaschinen

  • hohe Schweißgeschwindigkeit
  • Schweißen von komplexen Fertigungsaufgaben
  • Zeitersparnis im Vergleich zum konventionellen Schweißen
  • verzugsarmes Schweißen
  • optimale Schweißnahtbreite
  • präzises Schweißen
  • Schweißen von Metallen oder Kunststoff

Hersteller von Laserschweißmaschinen

TRUMPF

TRUMPF ist einer der Hersteller für das Laserschweißen und seine Vielfalt an einsetzbaren Möglichkeiten. Das Unternehmen beschäftigt sich mit:

  • Punkt- und Nahtschweißen
  • Auftragschweißen
  • Scannerschweißen
  • Hybridschweißen
  • Wärmeleitschweißen
  • Tiefschweißen
  • Löten
  • Kunststoffschweißen

Einsatz finden das Laserschweißen bzw. Laserschweißnähte in Teilen von Zügen, PKWs, LKWs, Airbags oder auch Medizintechnik. TRUMPF entwickelt hierfür verschiedene Laserschweißanlagen mit unterschiedlicher Ausrichtung. So sollen auch nur schwer schweißbare Werkstoffe verbunden werden können.

Laserschweißmaschinen von TRUMPF sind u.a. TruLaser Weld für das automatisierte Laserschweißen oder FusionLine.

EMAG

Wie ist eine Laserschweißmaschine aufgebaut?

Auch das traditionsreiche schwäbische Unternehmen EMAG ist ein Hersteller von Laserschweißanlagen. Diese sind unter anderem für die Fertigung von Getriebebauteilen angedacht, aber spezifisch für verschiedene Verfahren im heutigen Industriestandard einsetzbar. Entwickelt werden daher Maschinen, die mit allen Lasertechnologien ausgerüstet werden können. Dazu zählen bspw.:

Das Portfolio von EMAG umfasst:

  • ELC 160 für die hochproduktive Fertigung
  • ELC 160 HP für das Fügen von Schalträdern oder Kupplungskörpern
  • ELC 200 H für die gewichtsoptimierte Bearbeitung von Wellen (Antriebswellen, Gelenkwellen, etc.)
  • ELC 250 DUO (auch Turn-Key Schweißanlage genannt) für Differentialgetriebegehäuse

ROFIN

ROFIN-SINAR hat sich stark spezialisiert auf die Herstellung von Industrielaser. Diese werden vor allem in der metallbearbeitenden Industrie angewandt. Angeboten wird:

  • Punkt- und Nahtschweißen
  • Auftragschweißen
  • Scannerschweißen
  • Rohr- und Profilschweißen
  • Kunststoffschweißen

Die Laserschweißsysteme von ROFIN umfassen eine sehr große Bandbreite. Sie reichen von Handschweißlasern und joystick-geführte Laserschweißmaschinen über Remote-Laserschweißanlagen bis hin zu CNC-Systemen. Auch eine 3D Materialbearbeitung ist möglich.

Neben dem Laserschweißen befasst sich das Unternehmen mit weiteren Lasertechnologien. Hierzu zählen:

bielomatik

Das ebenfalls schwäbische Traditionsunternehmen stellt Maschinen für das Kunststoffschweißen her. Angewandte Technologien hierbei sind das Laserschweißen und das 2-Stufen-Laserschweißen. Die Laserschweißmaschinen werden u.a. eingesetzt für die:

  • Automobilindustrie
  • Elektrotechnik
  • Medizintechnik

Bielomatik arbeitet hierbei mit der neuen Technologie LasIR Turn2Weld, bei dem das Quasi-Simultan-Laserschweißen mit dem 2-Stufen-Infrarotschweißen kombiniert wird, wobei spezielle Bauteil-Geometrien geschweißt werden können.

ACSYS

Die ACSYS Lasertechnik GmbH deckt sowohl den Bereich Metallschweißen als auch Kunststoffschweißen ab. Das Produktportfolio umfasst Industrielaser unterschiedlicher Art:

  • Oyster für den Einstieg in die Laserbearbeitung
  • Piranha für hohe Leistung auf kleinem Raum
  • Barracuda als Allrounder
  • Shark für hohe Leistung bei hoher Präzision
  • Orca als flexibles Großraumsystem
  • Inliner als vielfältiges System

BW-TEC

Auch BW TEC ist ein Hersteller für Laserscheißmaschinen. Diese sind:

  • Laserschweißmaschine 1410
  • Laserschweißmaschine 1244

Angewandt werden diese für das Schweißen von Ballons und Kunststoffschläuchen. Beide Maschinen arbeiten hierbei mit einem CO2-Laser.

OR Laser

Die OR Lasertechnologie GmbH entwickelt verschiedene Laserschweißgeräte:

  • mobile Kompaktsysteme
  • 4 in 1-Systeme
  • automatisierte Systeme
  • Markierungs- und Gravur-Systeme
  • Reparatur-Systeme

ALPHA LASER

Von Laserschweißen über Laserschneiden bis zu Laserhärten bietet Alpha Laser verschiedene Lasertechnologien an. Laserschweißmaschinen sind:

  • mobil
  • programmierbar
  • mit Faserausführung
  • kompakt und vielseitig
  • feinmechanisch

Das Unternehmen bietet verschiedene Laserschweißanlagen an, die im Werkzeug-/Maschinenbau in der Automobilindustrie oder in der Blechbearbeitung in der Medizintechnik eingesetzt werden.

Sigma Laser

Anwendung der Sigma Laser findet sich im manuellen oder robotergestützten Laserschweißen. Sigma bietet daher verschiedene Lasersysteme an:

  • lampengepumpte Laser
  • diodengepumpte Faserlaser

Laserschweißmaschinen kaufen

Laserschweißmaschinen neu

Der Preis für eine Laserschweißmaschine ist abhängig vom Hersteller sowie der Größe der Maschine bzw. Anlage. Wird eine Laserschweißmaschine direkt beim Hersteller bezogen, ist der Preis bei der jeweiligen Firma zu erfragen.

Laserschweißmaschinen gebraucht

Gebraucht können Laserschweißmaschinen über Online Auktionsplattformen, wie beispielsweise Ebay, bezogen werden. Allerdings ist auch beim Kauf gebrauchter Laserschweißmaschinen auf Herstellungsdatum, Gewicht, Leistung, Verbrauch und einen Preisvergleich zu achten.

Laserschweißmaschinen Angebote

Laserschweißmaschinen im Lieferanten- & Hersteller-Verzeichnis