Kaltfräse

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Hilfe von Kaltfräsen können Beton-, Asphalt- sowie Schotterschichten unterschiedlicher Dicke abgetragen werden. Kaltfräsen werden vor allem im Straßenbau eingesetzt, um die Straßenbefestigungen abzutragen. Vor den Kaltfräsen wurden im Straßenbau Warmfräsen benutzt. Diese funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Kaltfresen können jedoch nur mit stark erwärmten Fahrbahnbelägen fräsen. Seit den 1980er Jahren werden aufgrund besserer Ausstattung und größerer Frästiefe die Kaltfräsen benutzt.

Anwendung

Zunächst wird die Frästief der abzutragenden Oberfläche bestimmt. Während die Maschine über die abzufräsende Oberfläche fährt, schiebt sich die rotierende Fräswalze gemäß der eingestellten Tiefe ab und löst den Asphalt oder Beton vom Untergrund ab. Die Fräse kann nicht nur parallel, sondern auch in einem bestimmten Neigungswinkel den Straßenbelag abfräsen.

Einsatzgebiete

Das Kaltfräsen dient vorrangig der baulichen Erhaltung von Straßen und allen weiteren Verkehrsflächen. Durch Kaltfräsen können die Fahrbahnoberflächen ausgebessert und instand gesetzt werden oder sich einer kompletten Erneuerung unterziehen. Auch Fahrbahnmarkierungen können mittels der Kaltfräse abgetragen werden.

Weitere Einsatzmöglichkeiten von Kaltfräsen:

  • Fräsen von Kanaldeckeln und Wassereinläufen
  • Feinfräsen von Dünnschichtoberflächen
  • Partielle Reparaturen von Verkehrsoberflächen
  • Fräsen von Schächten, Wasserrinnen und Schlitzen
  • Profilierung von Hallenböden


Ausführungen von Kaltfräsen

Bei der Kaltfräse wird in verschiedene Größen unterschieden. Eine Unterscheidung erfolgt anhand der Arbeitsbreite der Fräse.

Kleinfräsen

Kleinfräsen haben eine max. Arbeitsbreite von 130cm. Durch die kompakteren Abmaße ist der Gewicht der Fräse deutlich geringer als bei Großfräsen. Kleinfräsen finden ihren Einsatz bei Straßen mit engen Kurven, Straßeneinbauten und Hindernissen. Das Fräsgut wird bei Kleinfräsen hinten verladen.

Großfräsen

Im Gegensatz zur Kleinfräse besitzt die Großfräse eine Fräsbreite von 130 cm bis hin zu ca. 380cm. Bei Großfräsen handelt es sich meist um Frontlader, im Gegensatz zu Kleinfräsen. Meist werden Fräsen mit einer maximalen Arbeitsbreite von 220 cm eingesetzt. Das Gewicht sowie der Transport werden sonst zu einer logistischen Herausforderung.

Feinfräsen

Neben Groß- und Kleinfräsen zahlen auf Feinfräsen zu den Kaltfräsen. Feinfräsen kommen dann zum Einsatz, wenn der Asphalt nicht komplett abgetragen wird. Feinfräsen ermöglicht die sofortige Nutzung der Fahrbahn nach dem Fräsen.

Hersteller Kaltfräse

Eine Auswahl an Herstellern von Kaltfräsen.

Wirtgen GmbH

Wirtgen ist ein Unternehmen, das sich auf den Straßenbau spezialisiert hat. Das Unternehmen stellt neben Kaltfräsen auch Heißrecycler, Bodenstabilisierer und Gleitschallungsfertiger her.

Caterpillar Inc.

Roastec