Intralogistik: Optimierung interner Prozesse

Aus induux Wiki
Jetzt anfragen
Lösungen suchen
Autoren
1723
induux international
aktualisiert am: 20.11.2019 - 13:21:51
Anzeige
Was ist/sind Intralogistik? Definition:

Die Intralogistik ist ein wichtiger Bestandteil der Produktionsplanung und des Supply Chain Managements und bezeichnet die Material- und Warenflüsse innerhalb eines Unternehmens. Sie umfasst die Organisation, Durchführung, Steuerung und Optimierung des innerbetrieblichen Warenverkehrs. Zu der Intralogistik-Branche gehören neben Lagertechnik- und Gabelstapler-Produzenten auch Hebezeug- und Kranhersteller sowie Systemanbieter und Softwareentwickler.



Themenschwerpunkte: Lagerverwaltung, Lagersysteme

Wie funktioniert Intralogistik?

Was heißt eigentlich Intralogistik? von BEUMER

Der Begriff Intralogistik wurde eingeführt, um eine Abgrenzung zum außerbetrieblichen Warentransport, der Logistik, zu schaffen. Diese behandelt die gleichen Material- und Informationsströme außerhalb des Betriebsgeländes.

Mehr Info zu Intralogistik