Informatikstudium

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptinhalt des Informatikstudiums an einer Universität, Hochschule oder Berufsakademie ist die Verarbeitung von Information. Sowohl mathematische Disziplinen, Modellbildung und Logik sowie die Elektrotechnik, insbesondere die Nachrichtentechnik prägen das Studium.

Bachelor Studium

Inhalte

Im 6 bis 8 semestrigem Bachelorstudium werden zunächst mathematisches Grundlagen der Analysis, Linearen Algebra, Stochastik und Konzepte der Informatik vermittelt. Anschließend findet eine starke Spezialisierung statt, etwa in Fächern des Grundstudiums.

Module (Auswahl)

  • Datenstruktur und Algorithmen
  • Programmierung und Software-Entwicklung
  • Technische Grundlagen der Informatik
  • Theoretische Grundlagen der Informatik
  • Modellierung
  • Numerische und Stochastische Grundlagen
  • Systemkonzepte
  • Rechnerorganisation


Studienstandorte

Ein Informatikstudium kann an folgenden Standorten absolviert werden:

Master Studium

Inhalte

Im 2 bis 4 semestrigen Masterstudiengang Informatik wird je nach Wahl der Vertiefungsmodule, des Praktikumsthemas und des Themas der Masterarbeit ein eher anwendungsorientierter oder ein forschungsorientierter Abschluss angestrebt.


Inhalte können unter anderem sein:

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Lehren
  • Datenbanksysteme (Anfragebearbeitung und Indexstrukturen, Knowledge Discovery, temporale, räumliche und Multimedia-Datenbanken)
  • Softwareengineering (Methoden, formale Techniken, spezielle Anwendungsgebiete)
  • Deklarative Sprachen
  • Wissensrepräsentation und Schließen
  • Logik und Spezifikation
  • Algorithmik und Komplexität
  • Compilertechnik und Typsysteme
  • Mobile und Verteilte Systeme
  • IT-Sicherheit
  • IT-Management


Studienstandorte

Ein Masterstudium der Informatik kann an folgenden Standorten absolviert werden:

Möglichkeiten nach dem Studium

Arbeitsbereiche

Durch die zunehmende Bedeutung der Informationstechnologie in modernen Unternehmen wird Absolventen ein breitgefächertes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten geboten. Der Dienstleistungssektor ist ein typisches Berufsfeld für Informatiker. Unter anderem stehen einem folgende Bereiche offen:

  • Innen- und außerbetriebliche Beratung
  • Softwareentwicklung
  • Forschung

Verdienst

Berufseinsteiger können mit einem Gehalt zwischen 3 000 und 4 000 EUR brutto im Monat rechnen. Mit mehr Berufserfahrung und wachsender Verantwortung kann das Gehalt auf 7 000 bis 10 000 EUR monatlich in Spitzenpositionen steigen.