Wie hilft IRMA beim Schutz vor Cyberangriffen?

Aus induux Wiki
Auf induux suchen
Authoren
1514
induux international
aktualisiert am 21.11.2019 - 12:40:15
Angebot
Anzeige

IRMA steht für Industrie Risiko Management Automatisierung und ist ein Computersystem, das Produktionsanlagen dauerhaft überwacht und bei Cyberangriffen Alarm schlägt. Vernetzte Technologien und Systeme in Produktionsanlagen bieten eine breite Angriffsfläche für Cyberkriminalität und erfordern ein anderes Risikomanagement als in sich abgeschlossene Einzelsysteme. (P)

Frage / Defintion: Was ist IRMA?



Die in den letzten Jahren neuentwickelten vernetzten und intelligenten Technologien für Produktionsprozesse - Internet of Things - benötigen einen umfassenderen und ebenso intelligenten Schutz vor Angriffen, die bekannte Malware oder Trojaner übersteigt. Ein speziell auf diese Systeme abgestimmtes Risiko-Management, das Gefahren erkennt und frühzeitig warnt, ist somit unerlässlich.

Anhänge

Diese Seite hat noch keine Anhänge, du kannst aber neue hinzufügen.

Ähnliche Artikel zu IoT