Holzindustrie in Tschechien

Aus induux Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Holzindustrie.jpg

Tschechien ist einer der größten Holzexporteure in Europa. Nach Angaben des tschechischen Statistikamtes wurden im Jahr 2015 rund 16,2 Mio. cbm Holz geerntet. Das Land exportiert einen Großteil seines geernteten Holzes ins Ausland: Allein 2015 wurden 1,4 Mio. Tonnen als Rohholz oder leicht verarbeitetes Holz nach Deutschland exportiert (Quelle: Statistisches Bundesamt Jan. 2017).

Ein Drittel der Landesfläche ist mit wirtschaftlich nutzbarem Wald bedeckt. Der umfangreiche Waldbestand wird in nachhaltiger Forstwirtschaft bewirtschaftet.

Das Investitionsklima in Tschechien ist positiv: Ein Förderprogramm des Landwirtschaftsministeriums unterstützt seit 2015 die holzverarbeitende Industrie mit Zinszuschüssen für Investitionen in neue Ausrüstungen und Technologien zur Holzbearbeitung. Damit will die tschechische Regierung die Wertschöpfung des Rohstoffes zurück ins Land holen. Der Import an Ausrüstungen für die Forstwirtschaft und die holzbearbeitende Industrie steigt. Deutschland gilt in Tschechien als bevorzugter Lieferant für Werkzeugmaschinen, Sägen und Hobelmaschinen.

Großes Potenzial für die holzverarbeitende Industrie bieten die noch unzureichenden Verarbeitungskapazitäten, der bislang zu geringe Einsatz von Holz im Wohnungsbau sowie der verstärkte Einsatz von Holz als Energieträger.

(Quelle: GTAI, Tschechiens Wald soll mehr Wertschöpfung generieren, September 2016)

Zahlen & Fakten zur Holzindustrie in Tschechien

  • Deutschland liefert mehr als 40% aller Maschinen für die holzverarbeitende Industrie in Tschechien
  • Knapp 83% des tschechischen Bedarfs an Werkzeugmaschinen (automatische Werkstückzuführung) wird aus Deutschland gedeckt
  • Nachfrage nach Fertighäusern aus Holz steigt
  • Impulse aus Bauwirtschaft für die Holzindustrie erwartet
  • Positive Konsumstimmung: Möbelindustrie in Tschechien boomt

Tschechische Maschinenimporte holzverarbeitende Industrie/Importanteil aus Deutschland (2015) in Mio. €

Maschinen für die holzvearbeitende Industrie Gesamtimporte CZ weltweit Jan. bis Dez. 2015 Importe CZ Deutschland Jan. bis Dez. 2015 Anteil der Importe aus Deutschland an den Gesamtimporten CZ 2015
Werkzeugmaschinen (Werkstück von Hand zugeführt)¹ 2,24 0,98 43,75%
Werkzeugmaschinen (Werkstück automatisch zugeführt)¹ 16,24 13,44 82,76%
Bandsägen¹² 3,70 2,75 74,32%
Kreissägen¹² 9,98 4,33 43,39%
Sägemaschinen¹² 4,57 1,12 24,51%
Hobelmaschinen, Fräsmaschinen und Kehlmaschinen (ausgen. Maschinen der Unterpos. 846510)¹² 8,13 4,19 51,54%
Schleifmaschinen und Poliermaschinen¹² 2,77 1,01 36,46%
Biegemaschinen und Zusammenfügemaschinen¹² 7,87 2,62 33,29%
Bohrmaschinen und Stemmmaschinen (ausg. Maschinen der Unterpos. 846510)¹² 5,01 0,84 16,77%
Spaltmaschinen, Hackmaschinen und Schälmaschinen 6,79 1,69 24,89%
Werkzeugmaschinen¹² 18,92 1,76 9,30%
Teile und Zubehör für Werkzeugmaschinen (aus Eisen oder Stahl, gegossen)¹ 5,47 1,11 20,29%
Teile und Zubehör für Werkzeugmaschinen (ausg. aus Eisen oder Stahl, gegossen)¹ 12,47 7,32 58,70%
Gesamt 104,16 43,16 41,44%

¹für die Bearbeitung von Holz, Kork, Bein, Hartkautschuk, harten Kunststoffen oder ähnl. harten Stoffen

²ausgenommen von Hand zu führende Maschinen


(Quelle: Eurostat, 24.01.2017)


Messen für die Holzindustrie in Tschechien

Messe Nächster Termin Ort Kurzbeschreibung Webseite
WOOD-TEC 31.10. - 3.11. 2017 Messegelände Brünn Internationale Fachmesse für die holzverarbeitende und Möbelindustrie http://www.bvv.cz/de/wood-tec/
Biomasse 8.-12.4. 2018 Messegelände Brünn Fachmesse für erneuerbare Energiequellen in der Land- und Forstwirtschaft http://www.bvv.cz/de/biomasse/


Einzelnachweise

Germany Trade & Invest (GTAI), Wald soll mehr Wertschöpfung generieren, September 2016: http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=1165934.html

Initiator dieser Wiki-Seite:
Messe Brünn BVV Messe Brünn BVV