ATEX

Aus induux Wiki
(Weitergeleitet von Atex)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ATEX (Atmosphère explosible) ist eine Kurzbeschreibung für die EU-einheitlichen Richtlinien 94/9/EG (für Hersteller von Ex-Geräten) und 1999/92/EG (für Betreiber von Ex-Anlagen), welche die Sicherheitsanforderungen für explosionsgefährdete Bereiche regeln. Ex-Geräte müssen seit dem 30.Juni 2003 gemäß 94/9/EG zugelassen sein.

ATEX-Logo
Das ATEX-Logo

ATEX steht für ATmosphère Explosible und ist die Kurzbezeichnung für die europäische Richtlinie 94/9/EG die das in Verkehr bringen explosionsgeschützter elektrischer und nichtelektrischer - Geräte, Komponenten und Schutzsysteme regelt. Seit dem 1. Juli 2003 in Kraft, gilt sie für alle neuen Geräte und Schutzeinrichtungen. Die Richtlinie wendet sich an Hersteller bzw. Importeure in den 27 Mitgliedsstaaten der EU und den 4 Mitgliedsstaaten der EFTA sowie Türkei.

Die ATEX-Richtlinie erfasst alle elektrischen und nichtelektrischen Geräte sowie Schutzeinrichtungen, die für den Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebungen bestimmt sind.

Darüber hinaus beinhaltet die Richtlinie Steuer-, Kontroll- oder Regeleinrichtungen, die sich zwar außerhalb explosiver Umgebungen befinden können, aber die sichere Funktion von Geräten und Sicherheitssystemen zum Explosionsschutz gewährleisten. Die ATEX-Richtlinie gilt für alle industriellen explosionsgefährdeten Bereiche einschließlich Bergbau. Die Richtlinie beschreibt grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen an Geräte und Komponenten für den bestimmungsgemäßen Einsatz in potenziell explosiver Atmosphäre fest. Sie beschreibt Verfahren zum Nachweis der Konformität mit der Richtlinie. Je nach Risikobereich in denen das Produkt zum Einsatz kommt, fallen die Anforderungen und Verfahren zum Nachweis der Erfüllung (Konformitätsbewertungsverfahren) unterschiedlich aus.

ATEX Angebote

ATEX im Lieferanten- & Hersteller-Verzeichnis

Letzter Bearbeiter:
Festo Festo